www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik if ('µ' != 0xB5) { printf("confused!" );


Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bei der Erweiterung meines Zeichensatzes für ein Display bin ich mit 
Zeichen des erweiterten ASCII-Zeichensatzes auf die Nase gefallen. 
Konkret geht es darum, dass 'µ' aus irgendeinem Grund grösser als ein 
Byte zu sein scheint.

Verwendeter Compiler ist der mspgcc unter linux.

Irgendwer eine Idee, was ich übersehen haben könnte?


Beste Grüße,
Odic

Autor: Emperor_L0ser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
das Problem dürfte der Editor von Linux sein, du speicherst deine 
Dateien wahrscheinlich im UTF-8 Format. Siehe dazu: 
http://de.wikipedia.org/wiki/UTF-8

mfg Emperor_L0ser

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
That's it. Besten Dank!!!

Grüße,
odic

Autor: Jörg G. (joergderxte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau im Datenblatt nach, welchen Wert das Display für 'µ' erwartet und 
schick' den:
printf ("\x58")
 \x+Hexadezimalzahl (bzw. \o+Oktal)-- steht in deinem C-Buch.

scnr, Jörg

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sowas in einem meiner Programme:
#define MY "\xe4"

Damit kann man dann Texte schreiben wie:
printf("Der Wert beträgt %f "MY"F, capacity);

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg Wunsch

Auch wenn dein Beispiel nicht funktionieren dürfte, grundsätzlich eine 
interessante Idee. Danke dafür.

Da Emperor_L0ser das Problem auf den Punkt getroffen hat, war das 
natürlich die elegantere Lösung...

Beste Grüße,
Odic

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Odic schrieb:

> Auch wenn dein Beispiel nicht funktionieren dürfte, grundsätzlich eine
> interessante Idee. Danke dafür.

Was genau dürfte daran nicht funktionieren?

Das Beispiel war (ok, leicht zurecht gestutzt) aus einem real
funktionierenden Projekt...

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Was genau dürfte daran nicht funktionieren?

Er meint wahrscheinlich, dass hinter dem F ein " fehlt...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik F. schrieb:

> Er meint wahrscheinlich, dass hinter dem F ein " fehlt...

OK, jetzt sehe ich es auch, nachdem ich die Tomaten von den Augen
genommen habe. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.