www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wahl des Microprozessors


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich suche für mein neues Projekt einen Microcontroller.

Folgende Eigenschaften müssen vorhanden sein:

SPI Bus
USB Bus
8 Bit I/O Bus
Externer Interrupt ( Hardware Interrupt )
4 separate AD Wandler min 8 Bit / min 1 kHz
SD / MMC /CF Interface
TFT Controller / Grafikkontroller parallel ( Anschluss an Nokia N95 
Display 320 / 240 8-Bit Bus)
min 1 Mb Ram, RTC, Timer Interupt
min 128k Flash
min 100Mhz Takt

und jetzt das wichtigste: Preislich unter 50 Euro.

Bislang hab ich den OMAP2 gefunden ( ARM11 ), allerdings keine 
Bezugsquelle.
Dieser würde locker ausreichen, allerdings macht mir das BGA Angst.
Evalplatinen sind mir einfach zu teuer.

Am liebsten wär mir ein Prozessor mit Sockel PGA oder FP

den OMAP würde ich dann mit Linux betreiben falls verfügbar oder auch in 
ASM Programmieren.

Am ende soll der MP folgendes leisten.
Simultane Steuerung von 2 Schrittmotoren, bis max 10K Schritte / sek
Aufnahme eines Bildes von einer Webcam / analyse und korrektur der 
Motoren /2 Achsen Lageregelung.
Automatische Positionierung bekannter Koordinaten
Eingabetasten / Joystick Jogdial


vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee

viele Grüße Bernd

Autor: Schluck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...oder auch in ASM Programmieren.

Heute ist der 1.9. und nicht der 1.4. :-)

>Evalplatinen sind mir einfach zu teuer.
Willst Du spielen oder Geld verdienen?

Warum stellst Du Dir nicht die Schaltung aus "Standard"-Bauteilen 
zusammen? Einen µC mit vielen, separaten ADCs mag es vielleicht geben, 
aber gleichzeitig wird er kein 1MB RAM intern aufweisen.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Projekt ist wahrschienlich aufwändiger als Du denkst.
Eine Firmware für einen OMAP von TI ist auch nicht mal schnell in ein 
paar Tagen erstellt und solche Teile begnügen sich auch nicht mit einer 
anspruchslosen Speisung und Leiterlpattenlayout.
An einem Eval-Board kommt man bei solchen Projekten meist nicht drum 
herum und muss halt > EUR 1000.- in die Finger nehmen...
Meist brauchts auch noch eine Entwicklungsumgebung, bei der auch schon 
der USB-Stack und dergleichen mitgeliefert werden, damit man vom Fleck 
kommt beim entwickeln.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:

> und jetzt das wichtigste: Preislich unter 50 Euro.

Vergiss es.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir auch mal die Blackfin DSP's von Analog Devices an, die 
erfüllen schon einige Deiner Kriterien, aber auch da wirst Du um ein 
Eval-Kit kaum drum herum kommen und da noch ein paar zusätzliche Dinge 
ranbauen müssen.

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen LPC2478, der erfüllt alle deine Wünsche abgesehen von den 4 
unabhängigen A/D-Wandlern und den 100MHz, die du aber sicher nicht 
brauchst.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MCBSTM32E von Keil. Da hast du schon mal alles drauf, was du oben 
suchst, und das Dingen rennt @72MHz. Das ist für kleine uCs schon recht 
weit oben.

Kostet aber etwas über nen Hunni glaub ich...


VG,
/th.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnellen und auch hilfreichen Antworten.

Der LPC2478 ist sehr interessant, ( die 72mhz nehmen wir mal als 
ausreichend)
Ein Prozessorboard mit allem möglichen gibts für 99 Euro
http://www.embeddedartists.com/products/oem/lpc2478_oem.php

Das Keilboard ist mit dem Cortex3 wobei ich für dieses Projekt keine 
Vorteile sehe.

Ich schau mir mal alle beide in Ruhe an, dann wird sich sicher eine 
Lösung geben.

Vielen Dank für die Infos.

Autor: KelleRassel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das Ganze guenstig zu halten gibt's nen Steckaufbau mit DIL ?

Optische Bildverarbeitung ist eher schwierig. Der Rest kann mit einem 
Mega32 gemacht werden.
ROFL - 50 Euro.

Mein Tip - vergiss es. Fuer 50 euro gibt's nicht mal ein "Hello World!" 
auf diesem Controller.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.