www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Anfänger


Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
ich hab ein Problem!

Ich und 3 Kumpels wollen ein Kabeltester für Netzwerkkabel bauen!
Leider sind wor völlige Anfänger in dieser Materie und daher wollte ich
euch fragen, ob ihr mir vielleicht aus der Schematic die wir haben(
haben wir von unserem EPRO Lehrer bekommen :D )ein Board fertig machen
könnt???
Ich krieg das nich hin. Ich habs 1 1/2 Stunden probiert und das
Ergebniss ist wildes wirrwar!
Falls jemand Zeit und Lust hat mir zu helfen hier soen paar Daten wie
es sein soll: Die Platine sollte 80x52 mm groß sein, die Leiterbahnen
sollen eine Dicke von 0,032 inch haben und der Abstand zwischen den
Leiterbahnen und Anschluss- bzw. Lötpunkten sollte min. 0,040 inch
betragen.

PS: Wir verwenden ein RJ-45 Stecker....was das genau ist weiß ich auch
nicht genau...falls mir das jemand erläutern kann wäre das sehr nett!!

MfG

Hannes

Autor: Johannes Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RJ45-Stecker sind die, die bei Twisted Pair-Netzwerkkabel dran sind.
(10-1000Mbit, IIRC). Also nicht bei den (meist schwarzen,) runden
BNC/Coax-Kabeln.

Von Eagle hab ich leider auch keine Ahnung, kann Dir/Euch also nicht
weiter helfen.

Viel Erfolg noch!

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so mal nebenbei: 1,5h sind NICHTS, wenn man sich in eine Sache
hineinarbeiten möchte. Geduld ist eine wichtige Tugend.

Lade dir von http://www.cadsoft.de/ die kostenlose EAGLE-Version
herunter und suche im Internet nach "Eagle tutorial" und arbeite es
durch.
Viel Glück!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur mal so als kleiner Hilfsansatz :-)
Mit deinen geforderten Designregeln (32mil with, 40mil distance) musst
du noch einiges ändern (sonst 5, setzen!):-)

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ersma....aber ich bin sogar zu dumm um die distance usw.
einzustellen der zeigt dann immer Fehler an :(

Falls mir einer sagen kann wie ich das mache wäre echt nett!

MfG Hannes

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh ich seh gerade das man anscheinend keine Leiterbahnenzwischen den
IC's herlegen soll!

Ich hab aber leider keine Ahnung wie ich das machen soll !

Crazy Horse has du vielleicht noch ne Lösung parat??

Ich wär dir SEHR dankbar!

MfG Hannes

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle ist etwas ungewohnt in der Bedienung. Achte unten links auf die
Texte, während du ein werkzeug neutzt. Die geben oft Hinweise, was du
wann klicken musst.
Ich habe mit Eagle bisher immer nur kleine Sachen gemacht und fand,
dass der Autorouter sich dafür nicht lohnt. Mir hat das Ergebnis nicht
gefallen und ich hatte keine Lust, mit den Einstellungen zu spielen.
Wenn du es also auch manuell machst, würde ich dir empfehlen, das Grid
so einzustellen, dass du deine designregeln leicht einhalten kannst.
bei 32mil width, 40 mil distance würde sich eine gridbreite von 8 mil
anbieten. So musst du immer 5 Kästchen zwischen zwei parallel
verlaufenden Leiterbahnen lassen. Bei diagonalem verlauf ist gesundes
Augenmaß das beste.

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat nich einer noch ne andere Idee??
Ich würde das gerne fertig bekommen aber ich kanns halt nich!!

BITTE HELFT MIR! (am besten mit dateien)

MfG Hannes

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SEHR schlechte Einstellung. Hab momentan zwar auch keine Zeit, aber
selbst wenn ich welche hätte, würde ich dir nur Tipps geben.
Es ist immer einfach zu sagen "ich kanns nicht". Benutze google,
benutze deinen verstand und probiere herum. Wenn du an einer stelle
nicht weiterkommst, dann frage eine gezielte spezifische frage. Mit
"ich kanns nicht" wird dir sicherlich keiner helfen.


Du hast also dein Schematik. Erstelle jetzt dazu ein Board. Links neben
dem Eigentlichen Board (weisser Rahmen) liegen die Bauteile zerstreut.
Mit dem Move-Werkzeug (Pfeil in alle vier Himmelsrichtungen) platzierst
du die Elemente auf der Platine. Die gelben Linien zeigen an, welche
Verbindungen gemacht werden müssen, aber das erst nachher. Zuerst die
Bauteile plazieren. Dazu klickst du ein Bauteil an und bewegst deine
Maus. Mit einem rechtsklick kannst du dann das Bauteil drehen und mit
einem Linksklick wieder ablegen.
Nachdem du alle Bauteile an die richtige Stelle gesetzt hast (Im Menü
View->Grid zur vereinfachung ein vernünftiges Grid einstellen), kannst
du dich an die leiterbahnen wagen. dazu benutzt du das tool, was bei
mir 2 buttons über dem kreis ist, als tooltip sollte "route"
erscheinen. damit kannst du jetzt die verbindungen setzen. oben kannst
du die breite einstellen. nun klicke auf eine verbindung und klicke dir
deine leiterbahn zusammen. mit rechtsklicks kannst du die art der
verlegung beeinflussen.

All diese Informationen hättest du auch in 2 minuten im Internet finden
können.

Solltest du jetzt immer noch auf ein Problem stossen, dass ist das
überhaupt KEIN Problem, wenn du fragst. Versuche dabei aber stets
präzise zu formulieren, da dir sonst niemand helfen kann bzw. keine
lust hat, dir alles aus der Nase zu ziehen.

Frohes Schaffen!

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei mir ist ja das ich wohl die Bauteile dahinziehen kann
und auch Leiterbahen route aber ich bekomme das einfach nicht hin das
sich nichts kreutzt. Ich probier nun schon seit 4 uhr heute Mittag
dadran herum und habe nun ein board was ich hir auch mal hochladen
kann. Vielleicht kann mir ja einer sagen was ich anders machen muss,
oder es einfach für mich ändern :D!!

MfG Hannes

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal geht es halt nicht ohne überschneidungen. In diesem Fall
müsstest du z.B. Drahtbrücken benutzen. Ich würde sie in Eagle so
modellieren, dass ich beim routen mittendrin den Layer auf TOP wechsle
(EAGLE sollte jetzt ein Pad mit durchkontaktierung erstellen) und dann
über die anderen Bahnen drüberkreuze, um danach wieder in den
BOTTOM-Layer zu wechseln. Wenn du das Design gut machst, kommst du mit
1 bis zwei Drahtbrücken aus.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diese einfache Schaltung geht schon ohne Drahtbrücken.
Kostet dich aber ein six-pack - ich habe Durst :-)

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, habe mir geradeben sein schematic angeschaut... da hat er es auch
hinbekommen... aber ich will dir ja nicht dein sixpack vermiesen!

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Crazy komm vorbei dann kriegsu lecker Pils....
wäre echt cool wenn du das machen würdest würde uns sehr weiter
helfen!!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir gilt noch die Bringpflicht:-)
Seit wieviel STunden sitzt du hier vor dem Rechner und wartest? Hast du
in der Zeit was geschafft?

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICh sitzt seit 4 vorm rechner und bin kaum weiter.....es geht einfach
nich ich kann probieren was ich will immer min1 linie die net geht!

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies meinen Beitrag noch mal genau. Schau dir das Schematic an. Da hast
du es auch ohne Überschneidungen geschafft. Ordne die Elemente im Board
nun genauso an und verbinde sie dann!

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja du sagst das so einfach, du has das schon oft gemacht..aber ich
bekomms einfach nicht hin! Ich befolg ja alles was du hier sagst aber
es funzt einfach NICHT!

langsam verlier ich auch die lust und konzentration!

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies meinen Beitrag noch mal genau. Schau dir das Schematic an. Da hast
du es auch ohne Überschneidungen geschafft. Ordne die Elemente im Board
nun genauso an und verbinde sie dann!

Siehe Anhang, wie es aussehen könnte, natürlich musst du die
Leiterbahnen entsprechend deiner Voraussetzungen machen.
Das brd-file kriegst du von mir allerdings nicht.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie bringt man Eagle dazu, ein .gif auszuspucken?

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Fall habe ich mit "Alt+Druck" einen Screenshot gemacht und
mit Paint Shop Pro als GIF abgespeichert. Mit File->Export lässt sich
das Layout auch mit weiteren Optionen in die Zwischenablage kopieren.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah, ja.
Werde mal versuchen, mir das zu merken (brauche ich normalerweise aber
nicht)

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast es sogar noch schöner hinbekommen, sogar ohne zwischen den Pins
auszuführen. Geht doch :) Wenn der Hannes bloss nicht so faul wäre ;)

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

ich habe nun, nachdem ich mich das ganze Wochenende mit Eagle
auseinander gesetzt habe, das Borad für den Empfänger fertig bekommen.
:D

Und nun möchte ich natürlich einen Sender machen!

Ich hab dazu die Schematic fertig und auch schon große Teile des
Boards. Aber nun bin ich leider wieder mit meinen Lateien am Ende!

Wäre echt nett wenn mir einer Helfen könnte!! Bei diesem Sender können
auch ruhig Brücken verwendet werden aber sons is alles gleich!

Falls einer Ideen oder sonstiges hat kann er die ja Posten!!

Danke im Vorraus

Hannes

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war der Falsche Sender...

Das hier ist der richtige!

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes,

du solltest ein wenig geduldiger sein und beim Schaltplan
"verbrechen" auch die Hardware im Auge behalten.
z.B. bin ich mir sicher dass die Zuordnung 138-er Bits zu den
Steckerpins wahlfrei ist -> durch richtige Zuordnung könntest du den
Print 1:1 gestalten, so sind halt viele Schleifen um die Widerstände
nötig.

Lies mal über die Funktion der Cos nach, alle nebeneinander zu
plazieren ist ein Schwachsinn, zu jedem Ic einen 100nF knapp beim
Masse-Pin. Die Versorgungsspannung vom allgemeinen Plus zum jeweiligen
Co und von dort weiter zum Ic-Pin, so wie du routest kannst du die Cos
gleich weglassen.
Ich würde auch ein paar uF vor (je nach Spannungsquelle) und nach dem
Spannungsregler anordnen, die D10 ist sinnvoll, vom Ausgang des Reglers
zum Eingang würde ich noch eine Diode zum Schutz des Reglers einbauen.

Auch bin ich von deiner Schaltung nicht überzeugt, der npn Transi in
der Minus-Leitung kommt mir sehr spanisch vor, aber du wirst schon
wissen was du willst.

Im nächsten Entwurf würde ich an deiner Stelle einen 2313 einsetzen,
braucht weniger Platz, ist leichter zu routen und vermutlich nicht
teurer wie dein "TTL-Grab".

Anbei ein bmp deines Boards, ich hoff zwei Brücken sind tragbar ;-)
Das *.brd kann ich dir aufgrund cadsofts Lizenzpolitik nicht schicken.

grüsse leo9

PS.: und lass dich nicht entmutigen, in "100 Prints" fällt dir das
routen auch leichter.

Autor: leo9 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
file, zweiter Versuch

grüsse leo9

Autor: Hannes Kristen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Leo, das hilft mir sehr weiter!

Und hoffentlich fällt mir das routen bald leichter :D!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.