www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Matlab/Simulink/Stateflow-kompatibles Steuergerät gesucht


Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Dieses Forum wurde mir an anderer Stelle empfohlen mit dem Hinweis auf 
das hier vorliegende technische Niveau.
Wie der Titel schon vorwegschickt bin ich auf der Suche nach einem 
Steuergerät das direkt mit Stateflow und Simulink programmiert werden 
kann. Als Orientierung für das was ich suche könnte man die MicroAutoBox 
von dSPACE anführen, welche allerdings für meine Zwecke 
überdimensioniert wäre sowohl funktionell als auch preislich. Weiteres 
Kriterium außer der Stateflow/Simulink-Kompatibilität ist 
CAN-Kommunikation. Eingesetzt wird das Steuergerät in folgender 
Konstellation:
Input bekommt es von einer MircoAutoBox. Steuern soll es einen 
Verbrennungsmotor und die zwei, vom Verbrennugsmotor angetriebenen 
Generatoren. Die komplette Kommunikation der Steuergeräte (MircoAutoBox 
-> von mir gesuchtes Steuergerät -> Steuergeräte der 
Generatoren/Motor)soll über CAN erfolgen. Ich habe bis jetzt leider 
keine Erfahrung mit Steuergeräten und bin deswegen über jegliche Hilfe 
sehr dankbar.Ich werde demnächst genauere Parameter der anderen 
Steuergeräte erhalten und wollte mich im Vorhinein schon einmal über die 
am Markt befindlichen Steuergeräte erkundigen.Falls also jemand eine 
Empfehlung bezüglich eines Herstellers bzw. Gerätes aussprechen kann 
würde mir das sehr helfen.

Stephan

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan,

vielleicht solltest Du vorher die Aufgabe klar benennen. Bisher liest 
sich Deine Beschreibung etwas so:

"Ich weiß zwar noch nicht genau, was ich will, aber nennt mir doch 
schonmal eine mögliche Lösung".


Gruß,
  Michael

Autor: Tobias Korrmann (kurzschluss81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan
Also so eine von dir gesuchte Steuerbox kenne ich nicht, und ich 
bezweifle das es so etwas gibt. Matlab ist zum Lösen von Mathematischen 
Aufgaben und Simulink zum Simulieren gedacht nicht um irgendwelche 
Steuerungen zu bedienen. Aber du kannst mit Matlab Simulink und dem 
Realtimeworkshop beschäftigen. Wenn du dann auch noch die Embedded 
Target Toolboxen für einen Mikrokontroller hast kannst du mit Matlab 
Software für Embedded Systeme entwerfen und erstellen.

Dann könntest du einen Mikrokontroller nehmen, z.b. Infinion Motorolla 
oder die Texas Instruments C2000 DSPs, und dieser wäre dann deine 
Steuerbox.

Autor: gnuopfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts etwas Kleineres mit passender Matlab Toolbox:

http://www.rapidstm32.com/

Den Realtime Workshop samt Embedded Coder wirst du aber immer brauchen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ersteinmal danke für die Antworten und entschuldigung falls ich mich 
unverständlich ausgedrückt habe.

Ich möchte nocheinmal kurz versuchen die Aufgabe des Steuergerätes zu 
beschreiben:
Auf dem Steuergerät soll ein Mehrgrößenregler für die angeschlossenen 
Aggregate aufgesetzt werden.Der Reglerentwurf erfolgt mit Simulink und 
Stateflow. Das Steuergerät muss freiprogrammierbar sein mit genannten 
Tools da es auf einem Teststand eingesetzt werden soll auf Welchem wir 
die Funktionalität der Regelstrategien anpassen.
-sonstiges: CAN(mind. 2Channel), Preisrahmen: <10k € (grob und nur für 
die Hardware)

Das solche Entwicklungssteuergeräte nicht existieren kann ich nicht 
bestättigen da wir bereits ein MicroAutoBox der Fa. dSPACE im Haus 
haben. Zur Erklärung: diese kann man dank den bereitgestellten 
Bibliotheken und dem Target-Link direkt mit Simulink bzw. Stateflow 
bearbeiten.Die RTW-Nutzung versteht sich damit von selbst.Leider hatte 
ich das Vorhandensein dieser Lizensen beim meinem ersten Posting 
vergessen zu erwähnen.

Danke auch für den letzten link.Auf Grund der Anwendung die auf der 
Herstellerseite des STM32 genannt werden bin ich mir nicht sicher ob 
dieser Controller für unser Projekt in Frage kommt, da wir eher an einer 
Boxed Lösung interessiert sind alá "MircoAutoBox" . Weitere
Kandidaten die auf den ersten Blick in das gesuchte Profil passen sind 
die "Gold"-Produkte der Fa. ADwin.

Vllt kann man anhand der beiden genannten Geräte besser erahnen was ich 
suche als anhand meiner Erklärungen.

Also falls jemand von Ihnen, trotz der sehr geringen Information die ich 
geben kann, einen Einfall hat wäre ich sehr dankbar.

mfG Stephan

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@GAST: vielen danke für den IAV-Link.Ich habe gerade meine Antwort 
geschrieben als Sie gepostet haben. Mit IAV hatte ich bereits Kontakt 
aufgenommen welcher bis jetzt leider unbeantwortet blieb, aber das 
Steuergerät sieht vielversprechend aus.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

na, dann kann ich vielleicht weiterhelfen, da ich das Steuergerät und 
die Entwicklungsumgebung dazu entwickelt habe ...

Kann ich Sie irgendwie kontaktieren ?

Gruss

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das wäre natürlich eine gute Variante. Ich habe bereits zu der in der 
PDF befindlichen eMail-Adresse Kontakt aufgenommen. Falls Sie das nicht 
sind möchte ich Ihnen hier nur meine private eMail-Adresse geben: 
S.Herzog@web.de . Alles Weitere dann per Mail.

mfG Stephan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.