www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei Opschaltung


Autor: rferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mir den Höhensensor von der untenstehenden Homepage aufgebaut.
http://www.k-webdesign.com/modellflug/attiny15.htm
Er funktioniert auch. Wenn ich den Sensor in ein Glas packe und dann 
über oder unterdruck erzeuge verändert sich der Wert meines ADC.
Leider habe ich nur fundamentale theoretische Kenntnisse von OPs aus dem 
ersten Semester Elektrotechnik. Ich würde gerne die Übertragungsfunktion 
der OPschaltung verstehen / berechnen um die Höhe richtig ausrechnen zu 
können.

Ich habe mir jetzt einige Grundschaltungen angeschaut.
Was ich mir denke:
Wäre der Spanungsteiler am nicht invertierenden Eingang, und der 
Kondensator, nicht da wäre es ein invertierender Verstärker.
V = -(R2/R1) = -22 ?

Den Kondansator ordne ich jetzt "einfach" als Tiefpass ein. Er Filtert 
Spannungsschwankungen die nicht zum Signal gehören?

Der Spannungsteiler verschiebt den Verstärkungsbereich in den für 
Modellflugzeuge interessanten Bereich.
Sprich: Wenn der Sensor 4.26 V ausgibt ist Ua  = 4,26V?
dann geht es mit steigendem Ue abwärts.

-> Ua = 4,26V + ((Ue - 4,26V) * (-22))

Hoffe ich bin nicht allzusehr auf dem Holzweg. Ich würde mich freuen, 
wenn mir jemand ein bisschen Helfen könnte.

Vielen Dank
grüße Robert

Autor: Christian Funke (funke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte mehr von einem Integrierverstärker:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0412061.htm

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ua = 4,26V + ((Ue - 4,26V) * (-22))
Das sieht gut aus.

Die frequenzbestimmenden Bauteile sind 10k und 220n und damit liegt die 
Grenzfrequenz bei ca 70 Hz.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ua = 4,26V + ((Ue - 4,26V) * (-22))

Jup, du hast, in meinen Augen, alles richtig erkannt...

Das Ausgangssignal des Sensors wird (in für Modellflugzeugen relevanter 
Höhe) wohl so zwischen etwa 4,4V (Meereshöhe) und 4,2V (etwa 500m Höhe) 
liegen.

Du solltest evtl. ein Poti für die Referenzspannung des OPs vorsehen 
oder ggf. sogar eine TL431 Referenzspannungsquelle benutzen.

Autor: rferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die schnellen und positiven Antworten. Werde das morgen mal 
Programmieren und euch berichten wie ich weiterkomme.
Warum denkst du sollte ich die Referenzspannung anders liefern? ist der 
Spannungsteiler zu ungenau?
Wohne auf 180 m Meereshöhe. Probiere mal wie weit ich komme.

Grüße Robert

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Mikrokopter gibt es auch eine relativ eigensinnige Schaltung oben 
Mitte:
http://mikrokopter.de/ucwiki/FlightCtrl?action=Att...

Mit Bereichsumschaltung über P_OFF2 und P_OFF1.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.