www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Preis eines Schrittmotors


Autor: steffen23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich brauche einige Schrittmotoren.
Als ich auf ebay geschaut habe, ist mir aufgefallen dass diese ziemlich 
teuer sind. Woran macht sich denn etwa der Wert eines Schrittmotors 
fest?
Gruß Steffen

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is meist ein praezisionsteil.

Autor: steffen23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt aber günstigere und eher teuere.
Welche Eigenschaften sind denn bei beiden verschieden?

Gruß Steffen

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Woran macht sich denn etwa der Wert eines Schrittmotors
fest?

Ganz einfach am Typ. Ein Floppy/Drucker schlachten ist oft billiger als 
ein Spezialteil beschaffen lassen.

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gross ist das Drehmoment ? Wieviele Schritte pro Umgang ? Gibt es 
ein Rastmoment ?

Autor: Mathias R. (prinz77) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Preis schlägt sich meißt darin nieder welche Kraft der Schrittmotor 
präzise steuern kann.

Als Fausformel kann man glaub ich gut sagen: je höher die Kraft ist die 
ein Schrittmotor leisten kann desdo höher ist auch der Preis.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt: Alten Drucker schlachten.
Oder http://www.pollin.de  , Suche "Schrittmotor" ; ab 1.95

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ebay sind mir bis jetzt drei Typen Motoren aufgefallen:

Typ 1: Vom Hobbybastler aus Druckern usw. ausgeschlachtet. Wird meistens 
als Hochleistungs-Motor für CNC-Fräsen angepriesen, damit genug Leute 
bieten. In Wahrheit aber für fast alle Anwendungen untauglich, es sei 
denn man baut sich einen Drucker.

Typ 2: Gebrauchte, größere Motoren. Die kleineren laufen meist so bei 
40-50€ pro Stück aus. Die Motoren sind durchaus brauchbar, ich betreibe 
damit eine kleine Fräse für Platinen & Co.

Typ 3: Nagelneue Motoren mit >5A Spulenstrom. Meistens sehr teuer, 
vielleicht sogar als Set mit einer Steuerplatine. Die Dinger können aber 
richtig was, laufen sehr genau und feinfühlig, auch mit hohem Drehmoment 
bei großen Drehzahlen.

Gute Schrittmotoren erkennt man im einfachsten Fall daran, dass die eine 
quadratische Montagefläche haben, mit einer Seitenlänge von mindestens 
50x50 mm. Das Gehäuse ist ebenfalls eckig gehalten und mindestens 70mm 
lang.
Also zum Antreiben von Maschinen usw:
So nicht: 
http://inflab.et.fh-duesseldorf.de/projekte/rheint...
So gut: 
http://en.nanotec.com/data/static/presse/images/sc...

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gute Schrittmotoren erkennt man im einfachsten Fall daran, dass die eine
quadratische Montagefläche haben, mit einer Seitenlänge von mindestens
50x50 mm.

Aber nur im einfachsten Fall. Es gibt auch kleinere. siehe
http://www.orientalmotor.de/de/sites/produkt_3.php...
Ein wichtiges Kriterium ist das Rastmoment. Falls das Null ist kann man 
den Motor im mikroschrittmodus betreiben. Sowas gibt's gegen Aufpreis, 
natuerlich.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich trau mich ja jetzt fast nicht - aber zum spielen gibts bei Pollin 
auch relativ günstig schrittmotoren. Aber wie gesagt - nur zum spielen.

Autor: Stefan M. (celmascant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aahh schrieb:
>>...
> Ein wichtiges Kriterium ist das Rastmoment. Falls das Null ist kann man
> den Motor im mikroschrittmodus betreiben. Sowas gibt's gegen Aufpreis,
> natuerlich.

Wir haben in der Firma kleine Schrittmotoren (ca. 50x50x60mm) mit 
deutlichem Rastmoment (wie hoch kann ich nicht sagen, da kein Datenblatt 
vorhanden).
Diese werden bei uns oft mit bis zu 16fachem Microstep betrieben. Das 
Drehmoment lässt dann natürlich nach, aber es funktioniert bei uns 
bestens.

Ohne das Rastmoment geht das natürlich besser^^

Gruss Stefan

Autor: Thorsten Ostermann (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hybridschrittmotoren haben immer ein gewisses Rastmoment. Für 
Mikroschritt-Betrieb sollte das natürlich möglichst gering sein. "0" 
Rastmoment habe nur Reluktanzschrittmotoren, die sich aber nach meiner 
Erfahrung eher nicht für Mikroschritt eignen.

Die Preise für Neuware schwanken bei Einzelstücken von wenigen 10 EUR 
bis mehrere hundert EUR. In großen Stückzahlen (1000 und mehr) werden 
natürlich ganz andere Preise gemacht. Unterschiede gibt es in der 
Qualität (Markenware vs. Chinamotoren), der Genauigkeit und Rastmoment, 
der Dynamik (verschiedene Wicklungsausführungen sind unterschiedlich 
dynamisch) und in Bezug auf Drehmoment pro Volumen. Besonders billig 
sind die sogenannten "Dosenschrittmotoren" (engl. Tin-Can), die am 
Blechgehäuse und den großen Schrittwinkeln (7,5°, 15° oder gar 30°) zu 
erkennen sind.

Gebraucht oder als Restposten geht es natürlich auch günstiger, aber 
dann ist die Vorgeschichte des Motors unklar, und ein brauchbares 
Datenblatt gibt es meist auch nicht. Das man so etwas nicht für ein 
Serienprodukt einsetzen kann, dürfte auch klar sein.

Es gibt übrigens auch sehr kleine Motoren mit integriertem Getriebe, die 
z.B. für Zeigerinstrumente im Auto eingesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.