www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Wie lade ich ALLE Patches für Windows


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab mir schon den Wolf gesucht aber nix gefunden was dem entspricht 
was ich suche.

Ich würde gern ALLE Patches und Updates für Windows XP downloaden und in 
ein Verzeichnis speichern. Allerdings möchte ich nicht jeden Patch per 
Hand laden. Gibt es da nicht ein Tool welches automatisch alle Patches 
von Microsoft holt?

Von PC Welt gab es mal so ein Tool, nannte sich pcwUltimateLoader. Das 
wird allerdings nicht mehr weiterentwickelt und funktioniert bei mir 
irgendwie nicht. Da kommt immer die Meldung das angeblich keine Patches 
verfügbar sind, obwohl das Downloadverzeichnis komplett leer ist. 
Eigentlich sollte das Tool dann alles Patches runterladen... :(

Danke euch schonmal für eure Hilfe.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei Heise gab es mal ct-update (Version 4?). Wie aktuell es ist, kann 
ich Dir momentan nicht sagen.

Gruß
Alex

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.heise.de/software/download/ct_offline_u...
mittlerweile Version 6 ... naja, unter Windows bin ich nicht mehr auf 
dem neuesten Stand.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal Winfuture.de an, da gibts schöne Komplettpakete zum 
download.

bye

Frank

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Service Packs erschlägt man auch schon viel. Gibts bei MS auch 
als Komplettpakete zum Download.

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alternativ: einen WSUS aufsetzen.
Der synchronisiert sich regelmäßig mit den Windows-update servern. Legt 
allerdings die Patches etwas unstrukturiert ab.


Gruß
Roland

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die Hilfe.

Das von Heise scheinz zu funktionieren...momentan noch kräftig dabei...

WSUS, so wie ich das verstanden habe, setzt Windows Server 2000 voraus, 
oder?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinte natürlich ws2003

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, stimmt, soweit ich weiß gibts aber auch Tricks dass man den auf XP 
installiert bekommt

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.b. auch Winfuture Updatepack.
http://winfuture.de/UpdatePack

Man kann auch ISOs verwenden, wo alles bereits drauf ist ;)
"Microsoft.Windows.XP.Professional.SP3.Integrated.August.2009.********"

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> z.b. auch Winfuture Updatepack.
> http://winfuture.de/UpdatePack
>
> Man kann auch ISOs verwenden, wo alles bereits drauf ist ;)
> "Microsoft.Windows.XP.Professional.SP3.Integrated.August.2009.********"

Bereits bei ersterem ist das eine Frage des Vertrauens. Was ist 
"Winfuture" und was tun die alles in ihre Updatepacks hinein? Woher weiß 
man, daß da nicht vielleicht auch was drin landet, was da besser nicht 
hineingehört?

Das zweite ist erst recht nicht ratsam; da hat sich irgendwer Mühe 
gemacht und irgendwas zu einer Windows-Version zusammengemischt. Was das 
ist, weiß man nicht.

Die Variante mit dem c't-Offline-Update ist hier ganz eindeutig zu 
bevorzugen, weil die selbst gar keine Updates enthält, sondern alles 
direkt von MS herunterlädt.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die Windows-Updates nicht alle signiert? Angeblich läßt der 
Windows-Updater keine unsignierten Updates zu.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine Signatur kann man ja auch fälschen, vor allem bei einem 
offlineupdate wo man die Aktualität nicht prüfen kann.

Klar, es benötigt einen gewisen Aufwand - aber es soll Leute geben 
dennen es dieser Aufwand Wert ist um irgendwelche Backdoors zu 
verbreiten.

Heise würde ich jedoch als vertrauenswürdig einschätzen - zur Not gibt 
es ja noch sha-1 für die updates.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast du denn den Unsinn her?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Heise würde ich jedoch als vertrauenswürdig einschätzen -

Das musst Du noch nicht einmal, da das Heise-Update-Script die Updates 
eben nicht von einem Heise-Server, sondern von MS höchstselbst 
bezieht.

Das sind daher definitiv die "Originale".

Updates, die von irgendeinem anderen Server kommen, würde ich nicht 
anfassen wollen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Updatepack von Winfuture sind nicht alle, sondern nur die 
sicherheitsrelevanten Patches enthalten. Diese stammen auch von MS und 
sind nur von Winfuture in einem Packet zusammengesetzt. Der Unterschied 
ist, daß keine Gültigkeitsüberprüfung gemacht wird.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich würde gern ALLE Patches und Updates für Windows XP downloaden
Es wurde c't-Offline-Update genannt, aber auch dies zieht nur die 
wichtigen und sicherheitsrelevanten Updates - nicht alle, wie von dir 
gewünscht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, Patches sind soweit alle geladen und integriert. Durch nLite 
gejagt und neue Install-CD gebrannt.

So, nun taucht ein neues Problem auf...

Altes XP liegt noch auf C mit 15 GB

Neues XP hab ich auf D gesetzt...alles super gelaufen bis zur eigabe des 
ProductKey.

Den will das neue XP einfach nicht fressen. Kann es sein das der Key 
nicht akzeptiert wird weil das alte XP noch auf C drauf ist?

Mit Fehlermeldungen hält sich XP recht bedeckt...meint das der 
eingegebene Key nicht gültig sei. Stimmt aber nicht, weil das XP auf der 
C Platte läuft ja sauber.

Wollte das alte XP noch solang drauf lassen bis das neue komplett 
eingerichtet ist und sauber läuft...und dann von der Platte putzen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder mit der neu erstellten CD auf einem anderen Rechner probieren 
für Gewissheit.

Oder die Install-CD, die Du für nLite benutzt hast, ist nicht die von 
dem Rechner. Home-Pro-OEM-/Volumenlizenskey

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb:

> Oder die Install-CD, die Du für nLite benutzt hast, ist nicht die von
> dem Rechner. Home-Pro-OEM-/Volumenlizenskey

Dann würde sie aber nicht nach einem Key fragen...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Oder die Install-CD, die Du für nLite benutzt hast, ist nicht die von
>> dem Rechner. Home-Pro-OEM-/Volumenlizenskey
>
> Dann würde sie aber nicht nach einem Key fragen...

Aber sicher doch. Auch die Volumenlizenzversion fragt nach einem Key.
Die im Netz kursierenden weniglegalen Volumenlizenz-Versionen sind so 
modifiziert, daß der Key nicht eingegeben werden muss, da er in der 
Datei winnt.sif mitgeliefert wird.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Problem gelöst.

Da ich den Lizenzaufkleber nicht bei der Hand hatte hab ich den Key mit 
einem Programm aus der alten XP Installation ausgelesen und wollte sie 
in die neue eintragen.

Heut hab ich den Key nochmal mit einem anderen Programm aus der alten 
Instalation ausgelesen. Und siehe da, merkwürdigerweise liefern beide 
Programme unterschiedliche Schlüssel. Der zweite, den ich heute 
ausgelesen habe, passt. Warum das andere Programm mir irgend einen Mist 
anzeigt ist mir jetzt auch nicht wirklich klar.

Hier der Link zu dem Programm welches den Key korrekt angezeigt hat.
Vielleicht kann's ja mal wer brauchen. :D

http://www.magicaljellybean.com/keyfinder/

Danke für eure Unterstützung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.