www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic int0 und int1 behindern sich gegenseitig


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, will zwei externe takte messen und benutze dazu int0 und int1
beim atmega16.
nun habe ich aber feststellen müssen, daß die beiden pins sehr
empfindlich sind.
in der suche habe ich von crazy horse den tip gefunden 3,3k nach masse
als pulldown zu setzen. hat aber keinen erfolg gebracht.
hat da noch jemand eine idee?

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, wie Deine Schaltung aussieht,
keine Ahnung, wie Deine Software aussieht:
Keine Antwort möglich ;)

Autor: Axel Rühl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl,
wie jetzt, empfindlich?
Kann es sein, dass ein Interrupt ausgelöst wird, du in dieser Routine
drinn bist, dann aber schon der zweite kommt? In diesem fall "wartet"
der zweite Interrupt, bis der erste fertig ist, und kommt dann gleich
als nächstes. hat zwar den Vortiel,das du keinen verpasst, aber den
Nachtiel, das deine Inerrupts nicht mehr dann kommen, wenn sie
ausgelöst werden, sondern, wenn der erste fertig ist.
probier doch mal, vor beendigung der ersten Inerrupt Routine, den
zweiten seines Gedächtnisses zu berauben... Jeder Interrupt setzt im
Interrupt-Flag-register sein Bit, wenn er aufrat. das löscht du
einfach. Jetzt kann es zwar passieren, das ,wenn während der Ausführung
des ersten der zweite was will, du den verpasst, aber er haut dir nicht
mehr hintendrann.

kann ich nicht erklären, glaube ich...
Vielleicht mag jemand zwei,drei Zeilen Code schreiben, um das oben
gesagte darzulegen, danke

Trotzdem Grüße
axelR.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äh oldbug, wenn dich einer fragt wie er aus 12V 5V machen kann, fragst
ihn dann auch wie seine schaltung aussieht?

das mit int ist ja wohl eher ein allgemeines problem und hat nichts mit
schaltungen (emv mal ausgeschlossen) oder gar software zu tun......

bitte nur noch sinnvolle antworten, weil ich dringensd dabei hilfe
brauch

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man dringen Hilfe braucht, sollte man sinnvolle Fragen stellen,
dann bekommt man auch schnell Hilfe hier!
Ist jedenfalls meine Erfahrung!
"Geht nicht" und "wackelt irgendwie" ist jedenfalls keine gute
Methodik...

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Btw: solche Probleme liegen IMMER entweder an der Software oder an EMV
Problemchen!
Siehst Du ja schon an der Antwort von Axel Rühl...

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Keine Ahnung, wie Deine Schaltung aussieht,
> keine Ahnung, wie Deine Software aussieht:
> Keine Antwort möglich ;)

Dann spar dir doch deine Kommentare am besten und das nicht nur in
diesem Thread !

> solche Probleme liegen IMMER entweder an der Software oder an EMV
> Problemchen!

Na, dann weis Karl ja jetzt genau, was er tun muß.

Sorry, aber das mußte jetzt mal raus.

Mario

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wieso einige Leute solche Postings bringen liegt klar auf der Hand.

Man sollte schon wissen wie man fragen stellt .... damit man Hilfe
bekommen kann und nicht jeder seine Glaskugel zu Rate ziehen . Z.B.
Schaltungsskizze und eine genaue Beschreibung des Problems.

Es wird hier immer mehr das Problem das sehr viele Leute nichtmal die
Suchfunktion nutzen oder anscheinend nicht wissen das es auch Google
gibt.

Ich denke mal das Oldbug einfach mal den Anstoss geben wollte richtige
Fragen zustellen.


Mfg

Dirk

Autor: Thomas K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mario
>> solche Probleme liegen IMMER entweder an der Software oder an EMV
>> Problemchen!

>Na, dann weis Karl ja jetzt genau, was er tun muß.

>Sorry, aber das mußte jetzt mal raus.


Was erwartest DU dir da wieder? Oldbug kann wohl schlecht einen Tip
über die Software geben, wenn er den Code garnicht kennt!

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verschoben nach Offtopic, die Frage ist mit den gegegeben Informationen
nicht sinnvoll beantwortbar.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.