www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Fernseher stummschalten!!


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe das Problem, dass unter mir ein 84- jähriger Idiot wohnt, der
vor allem in den
Nachtstunden seinem Fernseher  lautstärkemässig alles abverlangt.
Im Haus ist Kabelfernsehen installiert. In diese Anlage kann ich nicht
eingreifen.
Nun meine Frage: Hat es Sinn, einen Generator zu bauen, der auf der
Ton- ZF einen unmodulierten Träger stellt? Welche Frequenz hat die Ton-
ZF?

MfG Paul

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schilder dein problem mal unter dieser telefonnummer: 110
vielleicht können die dir helfen...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Fernseher hat keine Antenne für die Ton-ZF, d.h. ein Sender der
dennoch wirkt würde Dich per Stromrechnung arm machen, von den
Nebenwirkungen der Strahlenbelastung mal abgesehen.


Aber auch wenn man jemanden für einen Idioten hält, sollte man es
wenigsten erstmal versuchen mit ihm zu reden.

Kopfhörer kosten ja nicht die Welt.


Peter

Autor: irgendjemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs mal unabsichtlich ausprobiert:
Zwei Röhren im Gegentakt, Betriebspannung 200-300V, Ausgangsleistung
etwa 1W bei 50-100MHz.
Wenn ich am Poti gedreht hab, wurde erst das Bild SW (ansonsten alles
einwandfrei), dann ging der Ton weg (und die Farbe kam wieder) und noch
ein Stück weiter gedreht war alles weg.
Ist aber natürlich illegal, und bei der hohen Sendeleistung, die du
brauchst wirst du sehr schnell Ärger bekommen...(Ton ZF: 5,5MHz)

Da gibt es effektivere Möglichkeiten:
Mikrowelle bündeln, auf den TV richten, 10s einschalten.
Funktioniert einwandfrei (hab ich mit nem alten TV getestet), aber ich
rate davon ab, ist alles illegal !

Einfach Polizei anrufen, die kümmern sich darum. Ist das einfachste,
sicherste und vor allem, das einzige legale !

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vor einigen jahren wollte ich mal anderen autofahrern testweise
meine musik aufzwängen. :-)
bei 10,7 mhz brauchts aber doch schon ne menge leistung, ich habs mit
nem as20 probiert (weiß grad gar nicht wie viel leistung der hatte) und
da musstest du schon fast die antenne anstubsen.

zum thema nachbar: ich hab jetzt um nach elf auch grad wieder sehr viel
freude mit meinem, da ist es aber die stereoanlage und nicht die
glotze, werde ihn wohl gleich mal - wie fast jede nacht - besuchen
müssen. nerv

also viel erfolg bei deinem - knips doch mal das kabel durch :-)


dirk

Autor: desaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GEGENPARTY!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

oder noch viel effektiver:

schnapp dir ne tüte chips, füll dich total ab, leute bei ihm vor der
Türe und frage ob du mitschauen darfst weil deiner ja kaputt ist, und
pinkle im dann dein überflüssiges Bier gegen die Fernbedinung.

Autor: leif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ihr immer mit der polizei!! ist ja unglaublich - vielleicht ist er neben
dem fernsehen ja im IRC, und das würde eure hemmschwelle senken, mit
opis in kontakt zu treten??

wie scheiße es einem in dem alter gehen muss, möchte ich mir gar nicht
näher vorstellen. das hat mit 'idiot' ja wohl nix zu tun.

also geh gefälligst hin, und bitte ihn, sich kopfhörer zu besorgen.
oder  mach ihm und dir für ein paar ebay-euro ne freude, und besorg ihm
die dinger. das ist dann allerdings schon fast wieder nett...


-leif, empört :-)

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da gibt es effektivere Möglichkeiten:
> Mikrowelle bündeln, auf den TV richten, 10s einschalten.

und was passiert dann mit der Glotze?

Autor: Irgendjemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird ne Reperatur fällig (zumindest die meisten CMOS ICs müssen
getauscht werden, warscheinlich auch der komplette Tuner usw.)
Insgesamt wirds ziemlich teuer.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie bitte bündelt man Mikrowellen ohne gleich das Lager irgend eines
Geheimdienstes ausräumen zu müssen ?

Autor: Irgendjemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google doch mal

PS: Schon mal ne SAT Antenne gesehn ?

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,ja Toll und bis auf 2 Vorschläge nur Kappes.

Vieleicht noch ne Handgranate ?
Scheinen viele Kinder hier zu sein ;)


@Paul


Die Reihenfolge ist eigentlich klar.


Middem Nachbarn reden und versuchen das so zu regeln (Is auch im
Mietrecht so ausgelegt.Eigenleistung geht vor)

Wenn das nicht fruchten sollte passieren 2 Sachen:

Zum einen Vermieter anschreiben und Informieren.
Zum anderen 110 Rufen.die sind dafür da.

Sollte das auch nicht wirrken und die Grünen waren 3-4x da dann einfach
noch nen Brief an den Vermieter (Oder den Verwalter.Jenachdem )und die
Sache darlegen.
Dabei kann man schon nebenbei ne eventuelle Mietminderung einfließen
lassen.
Wenne dann noch ganz Sauer bist kannste den Alten dann auch wegen
mehrfacher Ruhestörung anzeigen wobei die Protokolle der Hausbesuche
der Polizei mit einfließen.

Spätestens dann hat er ein Problem das er nicht mehr Ignorieren kann
denn wenn er das dann weiterhin ignoriert und weitermacht dann droht
ihm nen Urteil oder gar die Kündigung.
Sowas wirkt dann meist sehr gut.

Die Einzelnen Punkte sind zwar noch Variierbar aber im Grunde ist es
diese Abfolge.



Alles andere wie Mutwillige Sachbeschädigung (Dazu gehöhrt auch das
Abstellen des Stromes)oder sonstige Schikanen sind Selbstjustiz und
Kindisch.

Hau ihn erstmal an und versuch das in ruhe und Freundlich zu lösen.
Nicht vergessen das alte Leute auf beschimpfungen oder Unfreunbdliche
Worte meist mit Trotz reagieren und damit schadeste dir erstmal selber
;)

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SAUBER leif!
Dem ist nichts hinzu zu fügen!

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

solch ein aehnliches Thema hatten wir hier schon. Du moechtest also ein
Stoersender bauen der auf der Ton-ZF liegt und hast anscheinend nicht
Radio und Fernsehtechniker gelernt. Auch mit dieser Ausbildung solltest
du kein Stoersender bauen sonst kommen die Leute von der Post.


Ich vermisse was hier wo bleibt der TROLL


Mfg

Dirk

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich bedanke mich erst mal für die zahlreichen Antworten.

Ich habe schon sämtliche angegebenen Möglichkeiten durch.
( Polizei, Vermieter etc.) Ohne Erfolg. Da kommt man dann auch
auf absonderliche Gedanken. Ich habe es mal versucht und einen
Seiler Oszillator gebaut. Geht auch, aber eben nicht so gut, dass
es ihn nennenswert beeinträchtigt. Dafür mich selbst. :-((

Mein Nachbar ist eben der Meinung: (O-Ton:) Solange ich noch lebe,
mache ich, was ich will.

FASZINIEREND!!

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann haste was verkehrt gemacht.

Wenn er nicht will und der Vermieter nicht reagiert dann stell Anzeige
und droh dem Vermieter mit Miertminderung.

Letztere bekommste dann auch durch und ich kenne keinen Hauseigentümer
der das schluck und die Schultern hochzieht.

Wenne dich allerdings nicht zu drastischeren Schritten in dieser
Richtung aufraffen kannst dann mußte eben mit dem Krach leben ;)

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Irgendjemand

"PS: Schon mal ne SAT Antenne gesehn ?"

Soll ich jetzt etwa meinen LNB auf 230 Volt betreiben und mit der
Schüssel auf den Nachbarn zielen bzw. dessen Glotze zielen? Und wenn
der neben der Kiste steht dann kochen die Eier und das Würstchen
platzt?

Autor: Mark Hämmerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salut,

wenn sein Fernsehzimmer ein mehr oder weniger zugängliches Fenster hat,
dann versuch doch mal, eine Universalfernbed. über einen kleinen
Verstärker mit einem IR-Scheinwerfer zu koppeln. Dann vor's Fenster
halten und TV-Typ herausfinden (Suchmodus)...
Ob das klappt? :)

Ist zumindest keine destruktive Herangehensweise... :)

Ansonsten: Mir tut jeder leid, der neben sog. Assis wohnt. Ich sprech
da leider aus Erfahrung. ;(

Grüße,
Mark

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mark!

Das ist eine geniale Idee. Es geht über Eck mit Spiegel!!

ICH BIN ENTZÜCKT!

Autor: Throni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ;) Habe dasselbe Problem mit sonem alten asozialen Sack über mir.
Ich habe Folgendes bei Ebay gefunden und sogleich ersteigert. Werde
berichten, ob es funktioniert :-).
http://www.mein-einkaufsladen.de/pd468803423.htm

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Throni!
Ich bin gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht und wünsche Dir viel
Glück!
Keine Macht den Idioten: Laß Dich nicht fernsteuern-steuere fern!!

MfG Paul

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie bitte kriegst du den Empfänger in die Wohnung deines asozialen
Sacks? Denn Infrarot durch Decken und Wände ist nicht...

Autor: OttoB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so ein 84-jähriger, schwerhöriger opi kann schon nerven. Du Suchst
eine Lösung?
Ganz einfach. Stell Dir vor Opi gibt den Löffel ab und es zieht so ein
Penner mit einem 20€ Subwoofer System vom Kaffeeröster in die Wohnung
ein, der die halbe Nacht Techno hört.
180 Bpm mein Gutster! Nach einer Woche hast Du spastische Zuckungen!
Ah! Eh ich es vergesse. Mikrowellen, HF-Sender ... gefährlicher Kram!!
Und dann auch mit Mitwissern aus diesem Forum .... Pfui baba!
Alles, was Du brauchst, gibt es ganz legal für ein paar Euronen im
Laden zu kaufen, ist ganz legal zu besitzen, nicht nachweisbar, keine
Gesundheitsschäden, kein (besonderer) Krach, keine Pyrotechnik, keine
mechanische Gewalt und für Dauerbetrieb schließt man es an ein
Netzteil, statt an Batterien an. Du musst es nur ein bisschen
zweckentfremden...

Autor: raoul4 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
?????????????

komischer thread. völlig nutzlos

mfg raoul4

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als nächstes wird vorgeschlagen, sich einen Clubtisch aus Beton zu
gießen (Folie unterlegen). Wenn der Gute Mann nervt, einfach den
Pneumtaic-Bosch rausholen und in den Betonklotz ein 8ter Loch bohren...
(Tischplatte beiseite stellen)
Oder, wir hatten Klavierspeielnde Kinder unter uns, weil die Mutti -
arbeitslos - privaten Klavierunterricht gab und die Teppiche aus
fenöstlich-kulturellen Gründen an den Wänden befestigt waren, statt auf
dem Fußboden, einfach einen Flummi ausm NANU-NANA Laden und damit
spielen. Wird den Opi nicht stören, weil er den sowieso nicht hört,
aber Klavierspielen ist unmöglich wegen der abnehmenden
Flummifrequenz.

5,5Mhz auf die ZF zu blasen, ist ziemlich blöd, weil die Frquenz zu
tief ist. Besser die 5,5Mhz auf eine Frequenz modulieren, die der
tatsächlichen Empfangsfrequenz des TV entspricht, sprich ein eigenes
Fernsehsignal erzeugen. Die Antenne wird wesentlich kleiner. Sollte man
aber schon mal zumindest irgentwo schon mal in der Ausbildung gehabt
haben. Verboten isses allemale.Kompliziert aber nicht wirklich.

http://members.tripod.com/~petlibrary/rfmod.htm



Gruß
AxelR.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,...

Da hatte jemand dasselbe Prob, vielleicht ein Universal-Anfang für
Dich, vielleicht proggst du aber auch was ala Universal-Mute-
Nachbar-Schaltung ... (Menschliche Verluste 0,0 vorausgesetzt)

Viele Grüße,
Micha

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pffff,wie Billig.



Statt das einzig Richtige zu machen kommen nur Hirnrissige und
größtenteils illegale Ideen(Auch eine Universalfernbedienung ist so
eingesetzt ein Eingriff in die Privatsphäre.Wird man erwischt dann
wirds Teuer).




Ich habe im laufe der Jahre auch einige Lärmende Nachbarn gehabt (Vor 3
Wochen das letztemal.2 Uhr Nachts dreht der Depp über mir die Anlage auf
bis zum anschlag) aber ich muß mich nicht in der Anonymität
irgendwelcher Knderreien verstecken.
Ich hab immmer Protest angemeldet und wenn es nicht gereicht hat dann
gabs simpel ne Mietminderung.
Die meisten haben es schnell gelernt,einer meinte das auch zu
ignorieren und bekam dann die Kündigung.

Die Sache hat natürlich einen Haken !

Man muß Zivilcourage haben und auch mal offen Kämpfen '-)

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, ich hätte die Frage genauer lesen sollen.

"Macht es Sinn, einen XYZ zubauen", stand dort, und nicht:
"Wie baue ich einen XYZ". Na Sorry, wiedermal über's Ziel
hinausgeschossen.

Das "Wie" habe ich erklärt, über den "Sinn" der Aktion braucht es
keine weiteren Worte. Meine Klavierspielenden Nachbarn spielen nicht
mehr wegens meinem Flumi kein Klavier mehr, sondern weil Sie die
Kündigung vom Vermieter, ebenfalls nach langen hickhack, erhielten.

Ja Zivilcourage ist eine feine Sache. Sich einfach mal trauen, den Mund
aufzumachen. Ich musste sogar meine Russischkenntnisse auskramen...

Gruß
Axel

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht gegen Ohrstöpsel?

<spaß an>Ansonsten: Speiß doch deinen eigene Fernsesehnder ein ins
Kabel so alla:
DU SOLLST NICHT LAUT TV SEHEN! und das immer jedes 24.te Bild, soll
angeblich auf die Psyche suggestiv wirken, wolte man in der Werbung
einsetzen aber aus irgeneienm Grund wurde es verboten *G*</spaß aus>

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi

Nette Idee aber leider auch Sinnlos.


Warum ?


1. Illegale Sendeanlage.
2. Muß der betreffende Empfänger auch den Sender drinn haben und die
wenigsten scannen mal eben nach neuen Sendern.
3. Einen bestehenden Sender überdecken ist auch kappes und zudem werden
dann Hoheitliche Senderechte berührt was gewaltigen Ärger bedeutet
(Kannst besser nem Beamten in die Nüsse treten,ihn "Bullensau"
nennen,die Dienstkarosse stehlen und damit Unfug anstellen.Kommste
meist billiger bei weg )


@Axel R

Ich gehe einfach davon aus das wer sich beschweren kann auch mal selber
mit den Leuten redet.

Wers nicht packt is ne "Feige Schwule Tunte" Achtung Scherz

Der Gesetzgeber gibt uns docvh die Möglichekieten aber die meisten sind
zu Faul oder zu Feige sie zu nutzen.

Wie ich schon sagte,wers maul nicht an der richtigen Stelle aufmacht
hat es nicht anders verdient.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute dürfen doch alle Kinder senderchen spielen, wo sie wollen.
Früher wurdest Du wegen Spionageverdacht und Landesverrat verhaftet
(zumindest im grenznahen Bereich, zu dem auch Potsdam gehörte).
Wir hatten während der Berufsausblidung richtig Ärger deswegen
bekommen. Ist nicht erlogen! War 1986.
Lasst den Paul doch basteln...so schnell kommt sowieso keiner
Aber
ich will nichts gesagt haben
Axel

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wäre immer noch für die Ohrstöpsel!

Das mit dem sender war natrülich Unfug.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Das Problem ist für mich seit Monaten gelöst. (Siehe weiter oben im
Thread).Es geht auf optischem Weg über einen Spiegel.

Von mir aus kann der Thread jetzt enden.

MfG Paul

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@AxelR

Ja sichert machen viele was se wollen und wo kein Kläger da auch kein
Richter aber das kann man dann auch auf alles im Leben anwenden.

Hier gehts doch wohl darum was man gegen einen Lärmenden Nachbarn
machen kann und Pauls erste Ideen gehen in Richtung "Vergeltung"
statt der Einforderung des Rechts.

Das ist Vieleicht "Cool" aber in jedem Falle Kindisch weil ihm jedes
Recht zu Klagen zusteht.

Scheinbar will man liebver Anonym aus der Deckung pisaken anstatt offen
 zu Meckern.

Is wie im Internet.
Einige Reißen in Foren unter verschiedensten Namen den Hals auf und
wenn es dann mal ein Treffen gibt dann sind se kaum warnehmbar oder
kommen garnicht.




Wenn der Lärmende Nachbar auch jemand wäre der auf solche Ideeen kommen
könnte dann wagt sich plötzlich eh keiner denn dann könnte es auf nen
Wettrüsten hinauslaufen.

Aber nen Alter Opa ohne ahnung is ja ein leichtes Opfer.

Scheinbar gibt es viele die zu Feige sind sich mit gleichstarken
anzulegen.

Auf schwächere eindreschen kann jeder Affe im Urwald.

Naja,was rede ich.

Traurig das dieses Topic hier erst existiert. '-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul

Super Leistung. Daumen runter

Was machste denn auffer Arbeit bei solchen Problemen ?
Anonyme Drohungen ,Auftragsschläger oder Mobbste einfach  ?

Ja,macht dicht das Topic.

Zuviele Kindsköpfe hier.

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der arme Fernsehtechniker, welche ständig von den Opa gerufen wird, weil
sein Gerät immer ausgeht.
Ich sehe schon das vollkommend "zerlötete" Chassi vor mir und einen
verzweifelten Techniker.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte Stuss jetzt mit dem Lötzinn!

MfG Paul

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine zeitlang in der Funkentstörung gearbeitet. Die Jungs von
der Regulierungsbehörde (früher Bundespost) haben ganz tolle Peilwagen.
Ab dem zweiten Besuch werden die so richtig teuer.  Nur so als Tip.

In das interne kabel netz was einspeisen gibt früher oder später auch
ärger z.B. ist das ein Kündigungsgrund für den Mietvertrag...


Warum schenkst du dem Nachbarn icht ein paar Funkkopfhörer. Die sind
auch nicht teurer als deine Störschaltung.  vileicht kann man auch was
machen wenn man dem nachbarn ein paar Lautsprecher schenkt die näher an
seienem Fernsehsessel stehen...

Oder du verwendes Oropax.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.