www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: Verkabelung


Autor: Alzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr Lieben!

Habe eine Frage zu Eagle:
Ich möchte eine Platine herstellen.
In der Schaltung kommen Teile vor wie z.B. Potis, DC-Buchse oder LED, 
von denen manche oder auch alle Pins aber nicht auf die Platine sollen, 
weil sie z.B. im Gehäuse verdrahtet werden.
Ich hab also das Problem, ein Symbol mit mehr Pins zu haben als sie im 
Package vorkommen dürften, geht sowas irgendwie elegant?
Oder muss ich mir alle Teie so, wie ich sie im jeweiligen Fall benötige, 
erstellen?
Ich denke da vor allem an Masse: ein Pin auf der Platine würde mir 
genügen um dann alle Teile, die im Gehäuse stecken mit Masse versorgen 
zu können.

Vielen Dank schon mal !  =)

liebe Grüße,
Marc.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Teilen, die nicht direkt auf die Platine gelötet werden, verwend ich 
nen einfachen Pin-Header bzw. ne Jumper-Leiste. Hat bisher immer gut 
geklappt

Autor: Marc W. (alzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, gute idee, aber ich finds halt so schade, dass ich dann im 
schaltplan eben keine bauteile mehr, sondern lauter pin-heads habe 
(hellraiser lässt grüßen!) ;o)

Gruß, Marc.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Workaround lib im Libeditor öffnen, Symbol öffnen, group, cut, in 
den Schaltplan, paste, Fehlermeldung wegklicken, das Symbol wird ohne 
Pins reinkopiert in Einzelteilen reinkopiert, muß also vorm verschieben 
wieder mit group zusammengefasst werden. Unschön aber funzt...

Autor: Marc W. (alzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Unschön aber funzt...

ich glaube das ist mein Problem. Ich wills immer viel zu schön. ;)
ich hatte mir sowas vorgestellt wie: ich habe nach wie vor die richtige 
Anzahl Pins im Symbol kann aber einem oder mehreren davon sagen: 'Du 
bist im Package nicht repräsentiert!' oder eben: 'Du wirst frei 
verdrahtet.' Dann würde der RuleCheck weiter funktionieren und ich hätte 
vor allem ne Verbindung im Schaltplan.
Aber dann schätze ich mal, dass ich zuviel will und zugegeben: Ein 
bissel selbst denken und dem ollen Rechner nicht alles überlassen ist ja 
auch fein.

=)

Ich machs halt jetzt so, dass ich mir die Bauteile zurechtschnitze. Also 
Pins die frei verdrahtet werden fliegen raus und als Package benutze ich 
dann z.B. ein einzelnes Lötauge. Im Schaltplan sieht es dann an diesen 
Stellen nur so aus, als gäbe es ne Verbindung. Ist alles nicht schön, 
aber was besseres fällt mir nicht ein.

liebe Grüße und Danke für die Antworten,
Marc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.