www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lock bits gesetzt - target doesn't answer


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

habe vorhin bei meinem Atmega8 die Lockbits mit avrdude ... -U 
lock:w:0x3c:m gesetzt. Nun kann ich mit avrdude ... -t nicht mehr auf 
das Device. Ist das so in Ordnung? Ich kann den Chip auch nicht wieder 
beschreiben.

Ich würde ihn gerne komplett löschen, leider funktioniert der Chip-Erase 
auch nicht mehr (avrdude ... -e).

0x3c ist 111100, also:
Further programming and verification of the Flash and
EEPROM is disabled in parallel and Serial Programming
mode.

Vielen Dank für eure Tipps.

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 0x3c ist 111100, also:
> Further programming and verification of the Flash and
> EEPROM is disabled in parallel and Serial Programming
> mode.

Dann kommst Du nur noch mit High Voltage Programming ran.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt jetzt also, ich kann den Chip nicht mehr auslesen/kopieren und 
beschreiben?
Nur noch mit HV-Prog komplett löschen, und dann erst wieder neu 
beschreiben?

Autor: schoen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hazeh Zimmerer   und    schoen
Eigenartig, dass ihr da so sicher seid  :-/
> 0x3c ist 111100, also:
> Further programming and verification of the Flash and
> EEPROM is disabled in parallel and serial Programming mode.
Da steht nichts von "erase". Wenn "programming and verification" im 
seriellen Mode verhindert, dass der uC gelöscht werden kann, dürfte das 
laut Beschreibung auch den parallelen Mode betreffen.
Oder ist die Beschreibung falsch?

Autor: schoen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
selbst wenn man ihn löschen könnte, kann man nicht neu programmieren.. 
In der Konsequenz also egal. Wobei ich glaube, daß "erase" intern nur 
ein Spezialfall von Programmieren ist.

Na jedenfalls, alle meine "verfusten" Chips hab ich mit HV-Prog wieder 
hinbekommen..

Autor: pluto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe da mal eine Frage,
kann ich mit einem normalen ISP Programmer auch Hochvolt programmieren?
Oder was benötige ich genau dafür?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> selbst wenn man ihn löschen könnte, kann man nicht neu programmieren..
Weder seriell noch parallel?

> daß "erase" intern nur ein Spezialfall von Programmieren ist.
Der Unterschied kann größer nicht sein:
Löschen setzt alle Bits im Flash auf 1.
Programmieren kann nur Bits von 1 auf 0 ziehen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dann ist das das, was ich wollte :).

Danke an alle!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.