www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFM12 am AVR NET IO Pollin - Problem


Autor: Alexander M. (codemaniac)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
zuersteinmal oute ich mich als heimlicher aber gespannter Mitleser.
Ohne diese tolle Seite wäre mein Microcontroller mit Sicherheit noch 
nicht so gut am laufen, wie jetzt.

Ich habe mich nach Onewire jetzt mal an dem RFM12-Chip versucht.
Das Pollin-AVR-NET-IO wurde noch mit einem ATMega 644p ausgestattet.

Leider habe ich MOSI und SCK vertauscht, was in einem sehr heissen Quarz 
geendet hat.
Zugegeben, der Schaltplan hier..
http://www.ethersex.de/index.php/BitfehlerASK
ist etwas unübersichtlich für mich als Anfänger.

Nach dem wieder "richtig" löten, geht nichts.
Ethersex ist dann nicht mehr über das Webinterface erreichbar, wenn der 
RFM angeschlossen ist.

Ich habe noch einen Zweiten RFM hier, meint ihr, dass ich den identisch 
verlöten und einen neuen Versuch wagen kann, ohne dass er mir in Rauch 
aufgeht?

Beste Grüße,
Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.