www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik stromgesteuerter schalter


Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich habe ein Problem und zwar habe ich eine Art Widerstand (ist 
eigentlich keiner, aber kommt nem widerstand recht nahe) der zunächst 
einen unendlich hohen Widerstandswert hat. Auf diesen gebe ich 2-7Vpp 
Wechselspannung drauf. Nach einer gewissen Weile (zwischen 30min-2h) 
nimmt der Widerstandswert schlagartig ab und ist am Ende zwischen 
100k-1MOhm gross (z.T auch deutlich unter 100kOhm). Nun suche ich einen 
Schalter, der schaltet sobald ein Strom fliesst der 0.5-1uA groß ist, 
damit an meinem "Widerstand" keine Spannung mehr anliegt. Am besten wäre 
es wenn dieser Schalter stromgesteuert ist, weil die 
Spannungsverhältnisse recht unklar sind.

Kann mir da jemand weiterhelfen ? :)

Danke

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum legst Du erst eine Spannung an, wenn Du sie hinterher wieder 
abschalten willst?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Am besten wäre es wenn dieser Schalter stromgesteuert ist, weil die
>Spannungsverhältnisse recht unklar sind.

Shut-Widerstand + Komparator + Hysterese.

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie meinst du das STK500-Besitzer ?

Danke schonmal ^^

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...weil die Spannungsverhältnisse recht unklar sind.

nicht nur die ...!

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route_66 schrieb:
>> ...weil die Spannungsverhältnisse recht unklar sind.
>
> nicht nur die ...!
Ist doch ganz klar: Er braucht eine Abschaltautomatik für seinen 
elektrischen Stuhl für Versuchstiere :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.