www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gsm Modem zu Internet


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Juppo Nini (juppo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich haben ein µp mit Webserver ,ein GSM Modem .wie bekomme ich dann eine 
verbindung zum Internet ohne Windows Rechner ??

Gibt es Einwahl Nr. oder so.
Gruß

Autor: Niels Keller (niels-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es gibt Einwahlnummern.

Man findet diese unter dem Schlagwort DFÜ-Verbindungen/ Einwahlnummern. 
I.d.R. landet man dann auf einem Server, von dem aus es weitergeht.

Einige dieser Nummern sind kostenlos.

Autor: Juppo Nini (juppo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok
Also DFÜ Verbindung zum Internet ,bin dann drinn.

Kann ich dann über mein Home Windoesrechner über IP Adresse auf mein Web 
Controller zugreifen?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juppo Nini schrieb:
> Ok
> Also DFÜ Verbindung zum Internet ,bin dann drinn.
>
> Kann ich dann über mein Home Windoesrechner über IP Adresse auf mein Web
> Controller zugreifen?

Wenn dein Controller einen HTTP-Server oder einen Server für andere 
Dienstag hat ja.

Autor: Juppo Nini (juppo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe den Beck DK40

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nein, in der Regel wirst du so nicht auf deinen Webserver zugreifen 
können. Die im GSM/GPRS- Netz vergebenen IP- Adressen sind entweder 
private Adressen oder öffentlich, wobei dann der Zugriff vom Internet 
aus von Seiten des Providers verhindert wird.
Ein Zugriff auf so einen mobilen Webserver wird in der Regeln mit VPN's 
ermöglicht - dafür gibts spezielle "fix- IP" Dienste.

Wenn jemand noch eine andere Möglichkeit kennt, würde mich das auch 
interessieren.


Grüße,

Johannes

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Modem GPRS unterstützt kann man die Internetverbindung auch 
über eine GPRS Datenverbindung herstellen. Im Unterschied zur 
Einwahlverbindung wird da nicht auf Zeit abgerechnet, sondern man zahlt 
nur für das effektiv gesendete und empfangene Datenvolumen.

Wie schon vom Vorposter erwähnt muss man aufpassen welchen 
Mobilfunkanbieter man wählt, da bei einigen nur ausgehende 
Internetzugriffe möglich sind und ein direkter Zugriff auf das Gerät aus 
dem Internet nicht möglich ist (Stichwort: NAT). In diesem Fall ist das 
ziemlich aufwändiger und an VPN oder einer anderen selbstgebastelten 
Lösung kommt man nicht drum herum.

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels Keller schrieb:
> Ja es gibt Einwahlnummern.
>
> Man findet diese unter dem Schlagwort DFÜ-Verbindungen/ Einwahlnummern.
> I.d.R. landet man dann auf einem Server, von dem aus es weitergeht.
>
> Einige dieser Nummern sind kostenlos.

Hast Du ein Beispiel für eine kostenlose Nummer?

Autor: Harald Naumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich haben ein µp mit Webserver ,ein GSM Modem .wie bekomme ich dann eine
>verbindung zum Internet ohne Windows Rechner ??
Alle GSM / GPRS Module unter:
http://www.gsm-modem.de/gsm-modem-module.html
haben:
- SMS
- embedded Email client
- embedded FTP client
- embedded TCP/IP
- embedded UDP/IP
- HTTP request
- CSD Circuit switched data (standard modem call)
- DTMF
- recorded voice

Wenn der uC einen eignen IP Stack hat kannst du den nehmen. Ansonsten 
hilft der embedded TCP/IP bzw. embedded UDP/IP im GPRS Modul.

Gruß
Harald
http//www.gsm-modem.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.