www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Hilfe bei Bewerbung.


Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halloechen,

Ich habe naechste Woche ein Vorstellungsgespraech im Bereich Fire 
Control Systems (http://eos-aus.com/?pid=37) Militaer... bin auch nicht 
so richtig gluecklich damit aber ich muss halt unser Haus abbezahlen und 
zur Zeit bin ich halt ohne Job ...

Hat jemand vieleicht Ahnung in diesem Bereich und welche Technik dort 
zum Einsatz kommt?

Gruesse

Autor: Schwups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie soll denn hier in Deutschland jemand Ahnung von einer Firma
in Australien haben? Außerdem scheint der Threadtitel etwas verfehlt
wenn du schon eine Einladung zum Vorstellungsgespräch hast.
Gewöhnlich erkundigt man sich VOR der Bewerbung telefonisch
bei der Firma was die machen. Wenn die keine Info rausrücken
gibts ja noch wie du schon raus gefunden hast das Internet.
Bei einem Waffenlieferanten haste natürlich das Problem an einem
Produkt beteiligt zu sein das einerseits den Weltfrieden sichern kann,
aber andererseits auch Menschen aus rein politischen Kalkül
töten kann, aber töten können auch Autos, auch wenn hier das
nicht der gedachte hauptsächliche Verwendungszweck ist.
Wenn das für dich kein Problem ist, viel Glück.

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Automatisierte humane Toetungstechnik. Das innovativste was das Militär 
bislang hervorgebracht hat. Garantiert todsicher bis zum Siech. Aber 
jeder
muss wissen was er tut - gibt halt schlechtes Karma -aber fuer GEeld tut 
man alles.

Autor: schrott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal, hauptsache Arbeit.

Autor: Peter Silie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre nichts für eine Pazifisten - wie mich. Naja.
Haben die denn auch nen Standort in D? Oder musste schon für das 
Vorstellungsgespräch rüber? Ergo auch im schönen Australien arbeiten? 
(aber wieso dann Haus abbezahlen, wenn du sowieso tsd. KM wegziehen 
musst?)

Autor: Peter Silie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Deggendorf. Steht ja auf der Webseite, ich...!

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach dir keinen so großen Kopf darum ob militrisch oder nicht. Lass dir 
da bloss keine Komplexe von Pazifisten einreden.

Wir sind auf dem besten Weg zu einer Kriegsnation dank dem "heldenhaften 
Einsatz" in Afghanistan. Da wird es bald normal sein, dass man irgendiwe 
fürs Militär arbeitet. Das "Eiserne Kreuz" wurde auch schon verliehen.
http://www.stern.de/politik/deutschland/afghanista...
Für die die es nicht wissen, das "Eiserne Kreuz" war eine begehrte 
Auszeichnung im zweiten Weltkrieg.

Autor: Peter Silie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das fändest du wohl toll, ist aber nicht so. kopfschüttel

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter Silie

Toll find ich diese (Kriegs-)Entwicklung nicht. Aber du und ich haben 
bei der letzten Wahl diese Kriegstreiber selber gewählt.
Wirst du bei der anstehenden Wahl konsequent sein und die (CDU, SPD, 
FDP, Grüne) nicht mehr wählen?

Autor: Peter Silie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß überhaupt noch nicht, was ich wähle. Eigentlich ist keine 
Partei "clean", aber die Nichtwähler-Partei hat so wenig Programm.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Silie schrieb:
> Ich weiß überhaupt noch nicht, was ich wähle. Eigentlich ist keine
> Partei "clean", aber die Nichtwähler-Partei hat so wenig Programm.

Gar nicht zu wählen wäre auf jeden Fall die schlechteste Lösung.
Ich werde aus den genannten Parteinen die wählen die in anderen Punkten 
am ehesten zu meinen Vorstellungen passt. Lsss uns diese Diskussion hier 
beenden damit der Thread nicht total off-topic wird..

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal.. ok wie schon gesagt bin ich von dem Produkt nicht 
begeistert.. jedoch ist meiner Meinung nach nicht die Waffe das Problem, 
sondern der sie bedient bzw den Befehl dazu gibt..
Die Firma ist in AUS, jedoch gibt es eine Zweigstelle in Deutschland.. 
Meine Frage war an Leute gerichtet die vieleicht mit aehnlichen 
Produkten zu tun haben. Ich kann natuerlich selber lesen was die 
machen.. Danke trotzdem...
Ich bin schon in AUS und habe gerade gebaut und 4 Monate danach meinen 
Job verloren... Die Jobsituation hier ist wirklich mehr als duester, 
selbst als berufserfahrerner Ing sieht es hier schlecht aus, speziell im 
Bereich Elektronik. Es gibt hier eigentlich nur einen grossen 
Elektonikarbeitgeber und das ist das Militaer... Automotive und 
Telekommunnikation sind hier mehr als tot...

Nochmals danke fuer die Kommentare...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.