www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zwischen masse und +5V schalten


Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab ein Bauteil welches 2 verschiedene Modi's hat!
Zwischen den Modi's kann ich wechseln in dem ich  2 Pins entweder mit 
Masse oder mit +5V verbinde. Ich möchte diesen IC mit nem Atmega8 
schalten.
Wie mache ich das mit der Masse? mit nem Transistor? Wenn ich den Pin am 
µC auf High schalte kommmen ja +5V raus (natürlich nur wenn ich auch 5V 
an den µC gebe :D) und wie kann ich dem µC sagen er soll nicht +5V 
sondern Masse drauflegen?
mfG

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deniz schrieb:
> Hallo,
> ich hab ein Bauteil welches 2 verschiedene Modi's hat!
> Zwischen den Modi's kann ich wechseln in dem ich  2 Pins entweder mit
> Masse oder mit +5V verbinde. Ich möchte diesen IC mit nem Atmega8
> schalten.
> Wie mache ich das mit der Masse? mit nem Transistor? Wenn ich den Pin am
> µC auf High schalte kommmen ja +5V raus (natürlich nur wenn ich auch 5V
> an den µC gebe :D) und wie kann ich dem µC sagen er soll nicht +5V
> sondern Masse drauflegen?


Höchstwahrscheinlich reagiert dein anderes IC nicht darauf ob es mit 
Masse verbunden ist, sondern einfach nur auf die Spannung an diesem 
Eingang. Dort will es entweder +5V oder 0V sehen.

Und höchstwahrscheinlich, wenn das ein Steuereingang ist, benötigt es 
auch nicht viel Strom an diesem Eingang

Verbinde einfach den Steuereingang mit dem Ausgang des µC und schalte 
den Pin im Programm 1/0.

Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
werde ich sofort testen!
Bin gerade auf der arbeit aber dann heute abend gibts ne rückmeldung
mfG

Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
also getestet habe ich es noch nicht aber ich sag einfach um was es sich 
handelt ;)
Es handelt sich um eine Super Nintendo und die kann zwischen 50 und 60 
Hz schalten.
Hier ist auch schon sowas : 
http://www.bradsprojects.com/index.php?option=com_...

Aber für Pic µC's und die hab ich gerade nicht da und auch nicht den 
passenden Programmer dafür ;)
Das Problem ist das auch kein Source Code beiliegt sonst hätte man es ja 
evt. besser verstehen können.
Also ich will im Prinzip das gleiche machen aber mit nem Atmega 8 µC.
Ich habe auch schon ein Programm geschrieben das einen Port auf High 
schaltet wenn ich einen Taster drücke und das eben in so ner art "Menü" 
mittels "case 1: " und bei knopfdruck wird eins weiter gezählt, aber ich 
glaube das funktioniert dort anderst.
Ich verstehe den Plan den er da gemacht hat leider nicht richtig,seh ich 
das richtig das der µC auf 5V wartet und daran erkennt das der Taster 
geschlossen wird? Wird dort im SNES zum Reseten 5V auf masse gelegt (das 
kann ja eig. nicht sein oder?)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube nicht da da etwas schnell geschaltet wird. Es wird mit dem 
Pin16 des Pics zwischen 50 und 60Hz umgeschaltet - vermutlich nur mit 0 
oder 1. Die meiste Software in dem Pic wird sich um das erzeugen des 
Resets bzw die RGB-LED kümmern.

Zum test einfach mal die Leitung die vom Pin18 gehen würde, einmal mit 
GND und einmal mit +5V verbinden. Dann sollte einmal 50 und einmal 60Hz 
eingestellt sein.

Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ja das mit Pin 18 ist in der Tat so das ist bei manchen umbauten so das 
dort mit nem Schalter hin und her geschaltet werden kann,aber ich will 
ja nichts am Gehäuse machen und deswegen möchte ich mit dem Reset 
schalter "schalten" können ;)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bau das ganze einfach mit dem Atmel nach - so kompliziert ist die 
Software nicht.

Einfach jeder der leitungen (ausser +5V und gnd) mit einer IO-Leitung 
des Atmels verbinden. Der rest wird per Software gemacht.

Es sollte auch ein kleiner Tiny ohne Quarz ausreichen. Noch ein 
Abblockkondensator rein und fertig ist die Hardware.

Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
also seh ich das richtig -> aus den I/O Pins kommt nur entweder 0V (Low) 
oder 5V (High) aber 5V eingeben und auswerten geht mit nem Atmega 8 
nicht!?
Denn dann ist es schonmal viel leichter für mich zu verstehen ;)
Dann ist es so das  Pin 17  bei Knopfdruck auf High geschalten wird?
Nur die Konstruktion am Schalter verwirrt mich mit dem 10k Widerstand 
der an Masse gelegt wird

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber 5V eingeben und auswerten geht mit nem Atmega 8
> nicht!?
Doch auch das geht, es wird per Software zwischen eingang und ausgang 
umgeschaltet.

Der 10k ist notwendig damit die Leitung nicht in der Luft hängt wenn der 
Taster offen ist. Die eingänge sind so empfindlich das ein offener 
eingang mal eine 0 mal ein 1 sein kann.

Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
achso ;)
Danke Peter!
Also wird dort bei Knopfdruck 5V an den Pin 4 gegeben und Pin 17 
schaltet auf high?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, so würde ich es verstehen. (aber nur wenn ein reset gewünscht ist, 
sonst schaltet du damit Pin 18)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst sogar die GRB Led dimmen und misch-Farben darstellen, wenn du 
die LEDs an die PWM ausgängen das Atmels anschliesst.

Autor: Deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Jo das hatte ich auch vor ;)
Wenn man im "Menü" rumwechselt das es einen "fade out" gibt.
Danke werde es mal so machen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.