www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromverbrauch am Laptop ohne bildschirm


Autor: Jusen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand so den Verbrauch eines Laptops, wo der Bildschirm und das 
WLAN-Modul komplett entfernt wurden? Ca 1.3Mhz CPU-Takt. Sollen nur mal 
serverdienste drauf laufen, also keine große CPU und GraKa auslastung 
und nur 256MB ram

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ca 1.3Mhz CPU-Takt

Dürfte sehr sparsam sein^^

>wo der Bildschirm und das WLAN-Modul komplett entfernt wurden

Ich würde eher den Inverter für die Hintergrundbeleuchtung abschaltbar 
gestalten.

Bei 2,5" Festplatte und Dauerbetrieb hätte ich bedenken.

Schätzen würde ich je nach Gerät zwischen 15-30 Watt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt vom Einzelfall ab.
Es gibt Notebooks, die mit durchschnittlich 10..15 Watt auskommen, und 
das mit Display, mit WLAN, erheblich schnellerer CPU und erheblich 
mehr RAM.

Es gibt aber auch welche, die eher 20..30 Watt benötigen, obwohl sie 
weniger Performance bieten.

Ein Notebook mit Pentium M oder Core 2 Duo ist potentiell sparsamer als 
ein Notebook mit Pentium 4 Mobile.

Für das Display wirst Du geschätzte 5 Watt abziehen können, für das 
WLAN-Modul geschätzte 0.5 Watt (wenn es denn überhaupt so viel ist).
Eine 2.5"-Festplatte benötigt im Betrieb durchschnittlich 2.5 Watt (beim 
Starten aber kurzzeitig mehr als 5 Watt).

Die Leistungsaufnahme kannst Du selber berechnen: Teile die Kapazität 
des Akkus (in Wh) durch die Laufzeit bei typischer Beanspruchung. Wird 
das Display durch das Powermanagement abgeschaltet, so ist mit der 
Hintergrundbeleuchtung der größte Verbraucher deaktiviert.


Wenn Du auch mit 500 MHz CPU-Takt auskämest, wäre das hier eine 
Alternative:
http://pcengines.ch/alix1d.htm

Das Ding hat eine Leistungsaufnahme von 5 Watt (an 12V, ein kleines 
Steckernetzteil reicht) und benötigt keine aktive Kühlung; es ist sogar 
noch nicht einmal ein Kühlkörper montiert.
Es kann direkt von CF booten, man kann aber auch eine 2.5"-Festplatte 
anschließen. Und über den PCI- und den Mini-PCI-Slot lässt es sich auch 
noch erweitern.

Autor: lol^^ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein eeepc 901 braucht mit bildschirm, aber ohne WLAN weniger als 10 
Watt (berechnet+gemessen). Mit WLAN wirds ein wenig mehr als 10 Watt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.