www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnissfrage Funkmodul


Autor: Phil (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich möchte eine Schaltung aufbauen mit der ich
per Tastendruck Töne abspielen kann.

Ich möchte die vier Taster mit einem AVR auslesen und dann
per RS232 ein Signal (über Funk) an den PC senden, der dann die Töne 
ausgibt.
Das Auslesen der Taster und das Abspielen der Töne am PC ist kein 
Problem.

Mir geht es nur um die Funkübertragung des Rs232 Signals!
Hab ein Bild angehängt, laut Beschreibung sollte dass eigentlich 
funktionieren mit diesem Modul oder?
Reichweite brauche ich nicht mehr als 20m.

Wie siehts da mit Aussenbeschaltung aus?
Brauche ich da zwischen AVR und Funkmodul noch einen MAX232 ??

Bitte um euren Kommentar, Vielen Dank.

Philip

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte nur kurz sagen, ob ich das brauchen kann oder nicht :-)

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

schau einfach mal in die Bedienungsanleitung und in den Schaltplan(!) 
rein. Letzterer vermittelt nicht unbedingt den Eindruck höchster 
Schaltungsqualität. Mindestens der Sender ist ziemlich einfach 
aufgebaut.

Als Alternative kommt u.U. ein RFM von Hope in Frage - das kann ggf. 
auch (exklusiv) bidirektional (RFM12). Gibts günstig bei Pollin [1]. 
RFM01 und RFM02 laufen hier bei mir mit nem ATtiny und eigenen Treibern 
(unidirektional) einwandfrei. Open-Source-Treibereien gibts aber auch 
dafür. Jene Bausteine bringen alles Mögliche an Signaverarbeitung 
bereits mit, man bekommt (und sendet) also ganz primitiv getaktet 
seriell. Ein einfaches Protokoll dazugestrickt und fertig :-)

Grüße

[1] http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=suche_ergebn...

Autor: Lui S. (lute)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
das Teil kann serielle Daten übertragen, ABER:
Das Eingangssignal muss Gleichspannungsfrei sein, d.H. du musst deine 
Daten z.B. Manchestercodiert an das Funkmodul senden.
Wenn du nur Tastendrücke übertragen willst, dann schau dir mal den IC 
HT600 (gibts auch bei C) an, der codiert Eingangssignale so, das du sie 
übertragen kannst. auf der Empfängerseite bräuchtest du das Gegenstück 
dazu, ich glaube das war der HT610.
Die im Datenblatt angegebene Bandbreite ist 2KHz, also ist die Datenrate 
schätzungsweise maximal 1200 Baud. Das ist für deine Anwendung aber 
wahscheinlich mehr als ausreichend.

Gruß, Lui

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder nimmste' zwei XBee Module, da kann man die Tasten DIREKT 
anschliessen ohne zusätzliches Mikrocontroller-Gedöns. Auf der 
Gegenseite bekommt man dann einen Frame mit den Informationen, den man 
bequem per RS232 auswerten kann.

Oder Du nimmst so eine handelsübliche PC-Fernbedienung für diesen Zweck. 
In den meisten Fällen haben die dann einen Empfänger mit 
USB-HID-Protokoll, vielleicht findet man ein Exemplar, wo etwas näheres 
beschrieben ist.

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, werd die Version von "Lui" anwenden.

hört sich einfach an und zudem sind die Teile auch beim großen blauen C 
erhältlich!

Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.