www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCad: entwicklungsdatein verfügbar


Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich wollte nur mal durchkabeln, dass wir[1] für die Board Entwicklung 
auch KiCad einsetzen - alles copyleft (alle Hardwaredesigns, inkl. 
layouts etc, frei lizensiert). Die aktuellen datein gibts hier[2]. Falls 
jemand Interesse oder Fragen hat, haben wir eine mailingliste für 
Entwickler[3].

Weiter so!

/mirko

[1] http://www.qi-hardware.com
[2] 
http://projects.qi-hardware.com/index.php/p/board-...
[3] http://lists.qi-hardware.com/cgi-bin/mailman/listi...

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die aktuellen datein

Dateien heißt es, auch im Betreff.

>auch KiCad einsetzen

Das ist wenig eindeutig. "Auch" für neben kommerziellen Programmen, oder 
"auch" für "wie die meisten hier"?

>alles copyleft
Copyleft ist recht wenig konkret, das ist ja wohl mehr ein Oberbegriff, 
unter den auch GPL fällt.

Dein Posting hat mich jedenfalls eher abgeschreckt (Dein Name klingt 
auch nicht sehr asiatisch, wo man vielleicht mehr Verständnis für 
schlechte Formulierungen hätte.)

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

Stefan Salewski schrieb:
>>Die aktuellen datein
>
> Dateien heißt es, auch im Betreff.

Naja, alle Dateien heißt hier, layout, pcb, gerber etc. Ich bin kein 
Hardware Entwickler, daher kann ich nur spärlich mit Details aufwarten. 
Allerdings wird der gerissene Leser feststellen, dass die Dateien einen 
Satz später auch mit einem Link versehen werden, welcher sich am Schluss 
der Nachricht findet. Dieser führt zu einem git repository, welches alle 
Layout Dateien enthält.

>
>>auch KiCad einsetzen
>
> Das ist wenig eindeutig. "Auch" für neben kommerziellen Programmen, oder
> "auch" für "wie die meisten hier"?

"Wie die meisten hier" trifft es.
Wenn wir schon bei Sprachspielen sind, es gibt nichts das "wenig" 
eindeutig ist, entweder etwas ist eindeutig oder eben nicht.

>
>>alles copyleft
> Copyleft ist recht wenig konkret, das ist ja wohl mehr ein Oberbegriff,
> unter den auch GPL fällt.

Schaut man in die Klammern hinter "copyleft" so steht dort "(alle 
Hardwaredesigns, inkl. layouts etc, frei lizensiert)" Wobei frei 
lizensiert für Designdatein, also auch Hardware design, CC-BY-SA 
bedeutet.
Copyleft ist ein Sammelbegriff, in der Tat. Ich wollte damit 
verdeutlichen, dass wir unabhängig vom Medium für alles copyleft 
Lizenzen verwenden. Copyleft heißt ja auch eigentlich nur, dass jede 
Veränderung am Originalwerk (also ein Derivat) unter der gleichen Lizens 
veröffentlicht werden muss.

>
> Dein Posting hat mich jedenfalls eher abgeschreckt (Dein Name klingt
> auch nicht sehr asiatisch, wo man vielleicht mehr Verständnis für
> schlechte Formulierungen hätte.)

Richtig, ich bin kein Asiate. Nur aus der ûbung mit Posts, welche dann 
zerlegt werden. Daher war ich vorsichtig beim Posten und man sieht es 
geschieht dennoch. Ich glaube allerdings, dass es einfaches Nachfragen 
auch getan hätte, jegliche Anmerkungen darüber hinaus waren und sind 
unnötig.

/mirko

Autor: Karlheinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lachnummer der allerersten Güte. Die Firma sucht schlicht und ergreifend 
"Dumme", die hilfreich sind sind beim Vertrieb ihrer Hardware. Nebenbei 
bemerkt: die Seiten sind ziemlich unprofessionell.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn wir schon bei Sprachspielen sind, es gibt nichts das "wenig"
>eindeutig ist, entweder etwas ist eindeutig oder eben nicht.

Gut aufgepasst!

>Schaut man in die Klammern hinter "copyleft" so steht dort "(alle
>Hardwaredesigns, inkl. layouts etc, frei lizensiert)" Wobei frei
>lizensiert für Designdatein, also auch Hardware design, CC-BY-SA
>bedeutet.

(CC-BY-SA == "Creative Commons attribution share-alike license")

Gut, diese Lizenz werde ich mir mal näher ansehen, ich benötige nämlich 
auch eine (mehr oder weniger) freie Lizenz für mein DSO Board. Ist aber 
gEDA/PCB.

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karlheinz schrieb:
> Lachnummer der allerersten Güte. Die Firma sucht schlicht und ergreifend
> "Dumme", die hilfreich sind sind beim Vertrieb ihrer Hardware.

Genaueres Lesen hätte sicherlich anderes zu tage gefördert. Auch ist das 
Konzept von Open Source, welches wir auf Hardware anwenden kein neues 
und sicherlich keine Lachnummer.

> Nebenbei
> bemerkt: die Seiten sind ziemlich unprofessionell.

Geschmackssache und derartige Kommentare zeugen nicht gerade von 
Qualifikation in der Sache.

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Salewski schrieb:
>>Wenn wir schon bei Sprachspielen sind, es gibt nichts das "wenig"
>>eindeutig ist, entweder etwas ist eindeutig oder eben nicht.
>
> Gut aufgepasst!

Heh, danke :)

>
>>Schaut man in die Klammern hinter "copyleft" so steht dort "(alle
>>Hardwaredesigns, inkl. layouts etc, frei lizensiert)" Wobei frei
>>lizensiert für Designdatein, also auch Hardware design, CC-BY-SA
>>bedeutet.
>
> (CC-BY-SA == "Creative Commons attribution share-alike license")

Jo.

>
> Gut, diese Lizenz werde ich mir mal näher ansehen, ich benötige nämlich
> auch eine (mehr oder weniger) freie Lizenz für mein DSO Board. Ist aber
> gEDA/PCB.

Ich denke CC Lizensen sind gut dafür geeignet. Es gibt ja auch 
restriktivere Lizensen, wenn eine kommerzielle Nutzung ausgeschlossen 
werden soll.

Autor: Karlheinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Genaueres Lesen hätte sicherlich anderes zu tage gefördert. Auch ist das
>> Konzept von Open Source, welches wir auf Hardware anwenden kein neues
>> und sicherlich keine Lachnummer.

Es war nicht die Rede von Open Source! Daran kann man gut sehen, daß du 
nur ablenken möchtest von deinem "Vertriebskonzept".

>> Geschmackssache und derartige Kommentare zeugen nicht gerade von
>> Qualifikation in der Sache.

Meine Qualifikation steht außerhalb deiner Beurteilungsmöglichkeiten, 
während die "professionelle" Aufmachung eurer Seiten sich jeder 
anschauen kann.

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karlheinz schrieb:
>>> Genaueres Lesen hätte sicherlich anderes zu tage gefördert. Auch ist das
>>> Konzept von Open Source, welches wir auf Hardware anwenden kein neues
>>> und sicherlich keine Lachnummer.
>
> Es war nicht die Rede von Open Source! Daran kann man gut sehen, daß du
> nur ablenken möchtest von deinem "Vertriebskonzept".
>

Jetzt bin ich gespannt, was genau ist den "mein" Vertriebskonzept?
Lustig wie schnell man abgestempelt wird. Bin da für jede Diskussion zu 
haben, aber dann bitte mit genauen Punkten und nicht generellen 
wischi-waschi Äußerungen. Achso, jetzt wo ich nochmal nachgelesen habe, 
der erste Satz auf unserer Homepage:

"
Qi Hardware, founded on the belief in open hardware, produces mass 
market quality hardware applying free software principles to consumer 
electronics."

Man mag mich für verwirrt halten, aber da steht "free Software 
principles", welche identisch zu den Open Source Entwicklungsmethoden 
sind.

>>> Geschmackssache und derartige Kommentare zeugen nicht gerade von
>>> Qualifikation in der Sache.
>
> Meine Qualifikation steht außerhalb deiner Beurteilungsmöglichkeiten,
> während die "professionelle" Aufmachung eurer Seiten sich jeder
> anschauen kann.

Heh, richtig, aus der Ecke schießen ist immer leichter, als bei 
Tageslicht zu kritisieren.

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich wollte nur mal durchkabeln,

Was um Himmelswillen willst du?
Was erwartest du von uns?
Was sollen wir tun?

So inhaltsleer wie sich dein Posting gibt, musst du dich nicht wundern, 
dass Leser daraus herauslesen was sie wollen.

Ich zum Beispiel lese aus deiner Nullaussagen einfach schlechte 
Firmenwerbung raus, und Werbung will hier keiner.

Also nach mal:

Was um Himmelswillen willst du?
Was erwartest du von uns?
Was sollen wir tun?

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> So inhaltsleer wie sich dein Posting gibt, musst du dich nicht wundern,
> dass Leser daraus herauslesen was sie wollen.

Man, man, man. Die Welt muss wirklich schlecht sein, wenn alles immer 
einen bösen Hintergedanken haben muss.

>
> Ich zum Beispiel lese aus deiner Nullaussagen einfach schlechte
> Firmenwerbung raus, und Werbung will hier keiner.

Daher habe ich auch keine Werbung geschrieben.

>
> Also nach mal:
>
> Was um Himmelswillen willst du?

Einfach mal sagen, dass KiCad ein gutes Projekt ist und falls jemand 
Interesse auf unsere Dateien verweisen.

> Was erwartest du von uns?

Nichts. Warum auch?

> Was sollen wir tun?

Ich gehöre nicht zu denen, die anderen immer sagen müssen was sie zu tun 
/ zu lassen haben.

Mal im generellen gesagt: Mein Eindruck war, dass KiCad auch den 
community Ansatz in sich trägt. Aus Erfahrung mit anderen Open Source / 
Free Software Projekten glaubte ich, dass Erfahrungsaustausch und ein 
"schaut mal was wir damit machen" gewollt ist. Anscheinend ist das nicht 
bei allen hier so, tut mir Leid wenn der community Gedanke etwas 
befremdlich auf einige hier wirkt.

Autor: Michael S. (msk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mirko Lindner schrieb:
> Richtig, ich bin kein Asiate. Nur aus der ûbung mit Posts, welche dann
> zerlegt werden. Daher war ich vorsichtig beim Posten und man sieht es
> geschieht dennoch. Ich glaube allerdings, dass es einfaches Nachfragen
> auch getan hätte, jegliche Anmerkungen darüber hinaus waren und sind
> unnötig.

Dein Originalbeitrag sah aus wie - sorry - hingerotzt. Insbesondere 
dann, wenn man als Vertreter einer Firma hier auftritt, sollte man sich 
schon die Zeit nehmen, das alles noch einmal zu lesen.
Es widerstrebt mir zunehmend als Leser, solche hingerotzten Beiträge zu 
lesen und mich im Entschlüsseln von Beiträgen zu üben.

Und ja, KiCAD ist recht brauchbar, ich benutze es auch für meine 
Projekte.

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dein Originalbeitrag sah aus wie - sorry - hingerotzt. Insbesondere
> dann, wenn man als Vertreter einer Firma hier auftritt, sollte man sich
> schon die Zeit nehmen, das alles noch einmal zu lesen.

Ich habe den Eintrag mehrfach gelesen, aber wie gesagt, bin vollkommer 
aus der ûbung. Sei es wie es sei, ich muss da leider zustimmen, liest 
sich doch ziemlich daneben.

> Es widerstrebt mir zunehmend als Leser, solche hingerotzten Beiträge zu
> lesen und mich im Entschlüsseln von Beiträgen zu üben.
>

Werde das beherzigen und kräftiger/aussagekräftiger schreiben.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den einen oder anderen z.B. mich interessiert es, ob und wo jemand mit 
KiCAD arbeitet. Mirko hat Links angegeben und man kann sich ein Bild 
über den Einsatz machen.

Autor: Michael S. (msk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Den einen oder anderen z.B. mich interessiert es, [...]

Ja, mich natürlich auch. Insofern sind mir Informationen natürlich immer 
willkommen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat sich eigentlich der Entwickler bei diesem Tastatur"layout" 
gedacht?

http://downloads.qi-hardware.com/hardware/Photos/2...

Autor: 3-2-1 Keins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was hat sich eigentlich der Entwickler bei diesem Tastatur"layout"
> gedacht?

"Irgendwie bekommen wir alles unter. Wir müssen es gottseidank nicht 
selbst benutzen".

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wollt ihr? Das Design gabs auch schon beim PET :-)

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Was hat sich eigentlich der Entwickler bei diesem Tastatur"layout"
> gedacht?
>
> http://downloads.qi-hardware.com/hardware/Photos/2...

Gibt es da detaliertere Kritik? Also welche tasten sind falsch, wo 
sollten sie sein etc?

Autor: Mirko Lindner (Firma: Qi Hardware) (vegyraupe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3-2-1 Keins schrieb:
>> Was hat sich eigentlich der Entwickler bei diesem Tastatur"layout"
>> gedacht?
>
> "Irgendwie bekommen wir alles unter. Wir müssen es gottseidank nicht
> selbst benutzen".

Auch hier:

Gibt es da detaliertere Kritik? Also welche tasten sind falsch, wo 
sollten sie sein etc?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eben, es ist doch alles in Ordnung.
F1 bis F8 sind in der richtigen Reihenfolge.
Und wenn man nur Platz für ein ctrl hat, ist es logisch, die
mittig zwischen die übliche linke und die rechte ctrl-Taste zu
setzen.

Daß Esc üblicherweise links oben ist, wird meistens überbewertet.
Daß Tab da ziemlich gleich drunter kommt, ist egal, Tab braucht man
kaum.

Und wem es nicht gefällt, der kann das Ding auf den Kopf stellen.
Viele Tasten sind dann auf einmal fast da, wo man sie erwartet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.