www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wahrscheinlich die einfachste Schaltung der Welt :-(


Autor: Amadeus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich möchte eine Schaltung aufbauen mit der ich mit einer kleinen 
Spannung (0,7 Volt) eine viel größere Spannung(12V) schalten kann. Ich 
will mit den 12 Volt ein kleines Relais schalten.

Wer kann mir helfen?

Ich habe:

BC238, Relais, entsprechende Spannungsquellen :].

Die Schaltung muss heute noch fertig werden. Da heute ein Feiertag ist 
kann ich leider nichts dazu kaufen.

Die Schaltung sollte eig. kein Problem sein aber ich kriegs nicht 
gebacken.
Am besten wäre es wenn Ihr mir ein Schaltplan erstellen könntet.

Danke schonmal.

Besten Gruß

Amadeus

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Am besten wäre es wenn Ihr mir ein Schaltplan erstellen könntet.
Das wird nix. Du hast zuwenig Bauteile  :-/
Dir fehlen Freilaufdiode (1n4141) und Widerstände....

Textuelle Beschreibung als Netzliste:
Transistor (E) an GND
Transistor (C) an Diode (A) und Relais (1)
Vcc 12V an Diode (K) und Relais (2)
Transistor (B) an Widerstand 1k (1)
Eingang an Widerstand 1k (2)

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel mehr als 100mA liefert der BC238 nicht. Ich hoffe das reicht für
das "kleine" Relais. Die Schaltspannung von 0,7V ist auch etwas knapp,
da man etwa so viel Spannung braucht, um den Transistor durchzuschalten.
Mit etwas Glück und wenn du einen geeigneten Widerstand und eine Diode
hast, funktioniert folgendes:

  http://www.as-workshop.de/grundlag/freilauf.gif

Ohne Widerstand (etwa 100-330Ω) und Diode ist der Transistor in Gefahr.

Autor: Amadeus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok
Danke erstmal für eure Antworten.
Wisst ihr vielleich noch eine Alternative zu dieser Schaltung? Gibt es 
einen anderen Weg die 12 V mittels der 0,7 V zu schalten?

MfG

Autor: Amadeus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetz ne Diode gefunden.. Allerdings eine IN5401 und Widerstände 
konnte ich auch auftreiben. Kann ich mit der Diode auch was anfangen?

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen OPAMP/Comparator mit OC Ausgang (z.B. LM339 - ist aber Quad 
Comp).
Der Ausgang kann dein Relais direkt treiben.
Mit einem Spannungsteiler kannst du aus 12V eine Referenzspannung für 
den nichtinvertierenden Eingang aufsetzen (z.B. 0,5V).
Der Invertierende erhält dein 0.. 0,7V Signal.
Wenns es gut werden soll, füge noch eine Mitkopplung ein (hochohmiger 
Widerstand von  Ausgang auf nichtinvertierenden Eingang -> Hysterese)


Ohne OPAMP kannst Du vielleicht über eine zweistufige 
Transistorverstärkerschaltung nachdenken.
NPN-Transistor mit hochohmigem R an +12V und niederohmigen R an dein 
0..0,7V Signal. Emitterwiderstand nicht vergessen.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Allerdings eine IN5401 und Widerstände konnte ich auch auftreiben.
> Kann ich mit der Diode auch was anfangen?

Die Diode heißt wahrscheinlich 1N5401 und sollte funktionieren.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such Dir aus einem uralten Schrottradio einen Germaniumtransistor 
heraus.

guude
ts

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Amadeus schrieb:
>
> Wisst ihr vielleich noch eine Alternative zu dieser Schaltung? Gibt es
> einen anderen Weg die 12 V mittels der 0,7 V zu schalten?

Wickel Dir ein Relais, welches mit 0,7 Volt Betriebsspannung auskommt :)

Autor: Silvio K. (exh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Dirk J.:

sehr elegante Lösung!

:-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.