www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Schrittmotor L298/L297 und Mega32


Autor: Timo S. (kaffeetas)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe die angehängte Schaltung entworfen, der L297/L298 Teil sollte 
großteils nach Datenblatt sein.
Wäre toll wenn Ihr mal drüberschaut und Verbesserungsvorschläge postet.
Sind im Layout bzw. Schaltplan noch gröbere Schnitzer?
Sorgen machen mir die Spannungsversorgung durch den 7805 und die 
ungeschützten Pins vom Atmel.
Ist die Führung von GND so ok oder soll ich besser keinen Ring um die 
komplette Schaltung machen?
Kann mit einfachen mitteln die EMV noch verbessert werden?

vielen Dank für eure Vorschläge
 Timo

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein paar debug-leds wären doch schön. machen sich auch im fertigen 
programm gut.
der isp fehlt die masseanbindung, soweit ich das erkenne.
der große kondensator am ausgang des 7805 ist unnötig und eher kontra- 
denn produktiv (schönes deutsch ^^).
der riesige kondensator am eingang des 7805 muss auch nicht sein, zumal 
nur die logik dadurch versorgt wird. 47µF sollten dicke reichen und 
machen die platine noch ein gutes stück kleiner.
da schrittmotoren hervorragende kandidaten für störungen sind, könnten 
kleine kondensatoren (47nF) zwischen den phasen und eine diode+drossel 
vor dem 7805 nicht schaden.
falls du mit den leiterbahnen noch hinkommst, könntest du über eine 
ADC-messung der shunt-spannung nachdenken. ein nettes gadget.

der eingangselko ist gefährlich nah am dicken widerstand zur 
strombegrenzung. elkos mögen solche wärmequellen nicht.
wie sicher bist du dir denn mit den gigantischen freilaufdioden? hast du 
denn so gewaltige motoren? lieber eine kleine schnelle BAT43.

ansonsten finde ich die schaltung sehr gelungen. auch sehr schön 
platziert und geroutet.

Autor: Timo S. (kaffeetas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

danke für die Tips mit den Kondensatoren, werde ich so berücksichtigen. 
Hauptsache es ist Platz.
Den Riesigen Elko am Eingang hatte ich vorgesehen, da der L298 ja je 
nach "chopping mode" auch zurückspeisen kann. Wenn ich das richtig 
verstanden hatte.
Ich werde noch eine Drossel und eine Diode in die Versorgung des 7805 
einbauen.
Eine Messung des aktuellen Stroms hatt ich mal vorgesehen dann aber 
wieder verworfen weil mir die Rechtecksignale (mit Störungen???) zu 
gefährlich für den ADC waren.
Aktuell ist die Messung der Referenzspannung vorgesehen, wenn dann VSS 
hoch genug ist kann man so wenigstens den Soll-Strom messen während der 
Einstellung.

Die Masse kriegt der ISP über die "Ring-Masse" aussenrum, so ganz 
glücklich bin ich damit allerdings auch noch nicht.

Die Dioden hab ich vom Pollin sind eigentlich EGP30D also 3A/200V 
trr=95ns, wollt halt auch auf der sicheren Seite sein. Bin ganz schön 
erschrocken als ich die Brummer gesehen habe ;-)

Status LEDs kommen ggf. extern an den rausgeführten PORTC. Ansonsten 
soll über die Tasten und das LCD bedient werden.

Danke für die Tipps
 Timo

Autor: anonym surfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schaltplan ist eine Katastrophe. Schön ist was anderes!
Einfach nur zusammen gebastelt.

@Michael M. bist doch sonst immer so kritisch und vorlaut.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anonym surfer schrieb:
> Der Schaltplan ist eine Katastrophe. Schön ist was anderes!
aha...
links ein bisschen eng, ansonsten doch recht schön. logisch gelgiedert, 
schön in gruppen aufgeteilt.

> @Michael M. bist doch sonst immer so kritisch und vorlaut.
aha... wie heißt du denn sonst?

Autor: anonym surfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal sagen ein zweites Blatt muss her...
Den rechts sieht es auch nicht besser aus.

Das kann man doch nicht schön reden!

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knapp is es. ioa. DinA3 würd aber auch reichen.

Autor: Timo S. (kaffeetas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss dem anonym surfer schon ein gutes stück weit recht geben. Der 
Plan ist halt gewachsen, zuerst war der L298, dann kam der L297 dazu 
dann der Mega und die ganzen Wannenstecker. Zum Schluß hab ichs halt 
dahin gemacht wo noch Platz war. -> Die Kritik zum optischen Aussehen 
ist angekommen, als Katastrophe sehe ich es nicht.

@Michael

danke für den Tip mit A3, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen 
nicht! Mehrere Seiten ist glaub mit der Light vom Adler nicht.

Grüße
 Timo

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich werde noch eine Drossel und eine Diode in die Versorgung des 7805
einbauen.

Die Diode dann aber bitte Antiparallel zum 7805. Sprich Kathode an den 
Eingang und Anode an den Ausgang.

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der riesige kondensator am eingang des 7805 muss auch nicht sein...

zwar nicht direkt am Eingang des 7805, sondern direkt am IC1, möglichst 
nah am Pin 4 und Pin 8.
Der C12 muss nicht so groß sein, da reicht ein 10µ plus der oben 
erwähnten Diode.

Autor: anonym surfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Timo S., meine comments waren an den Michael M. gerichtet, da seine 
Zunge wohl länger ist als seine Körpergröße. (Kompensation)

Da Du schon selbst erkannt hast das es auf DIN A3 mehr Platz finden 
wird, denke ich auch das ist die beste Lösung. Wenn die light Version 
nicht mehr her gibt.

Sonst habe ich nichts gegen Dein Vorhaben. Du wirst wachsen mit Deiner 
Aufgabe. Schönes Projekt.

Dir viel Spaß dabei. ;-)

Kannst gerne gelegentlich ein update machen damit man bescheid weis.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anonym surfer schrieb:
> @ Timo S., meine comments waren an den Michael M. gerichtet, da seine
> Zunge wohl länger ist als seine Körpergröße. (Kompensation)
zumindest hab ichs nicht nötig, mich hinter irgend einem fake zu 
verstecken. sag doch mal, wie du dich sonst nennst und wo ich dir aufn 
schlips getreten bin und dabei nicht recht gehabt hab.
achja, damit ist natürlich nicht gesagt, dass ich irgendwas zu 
kompensieren hätte - kannst ja deine frau fragen =)

Autor: anonym surfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael M.

Wie gewöhnlich Du doch bist!

Autor: Thany (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Timo S.
Wie willst du L298 kühlen ?

Autor: Timo S. (kaffeetas)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke nochmals für alle Tipps, Anregungen und auch die Kritik.

Ich hab die Platine mal nach dem alten Layout gemacht. Die Diode und die 
Kondensatoren an den Phasen habe ich in "SMT" eingelötet. Funktioniert 
soweit alles wie es soll.
Das ganze soll eine einfache Teleskopnachführung für einen Bekannten 
werden.
Wenn es mal ausgiebig getestet ist gibt es ein neues Layout mit anderen 
Dioden (die Dinger sind einfach viel zu groß).  Dann ist hoffentlich 
auch Platz für nen großen Elko und Kühlkörper direkt beim L298. Die 
anderen Vorschläge werde ich dann auch umsetzten.
Wie sollte die Drossel zur Entkopplung des 7805 denn dimensioniert sein?
Wenn der Motor aus ist messe ich ca. 100mA Stromverbrauch.
Zur Spannungsversorgung kommt dann ein 12V Bleiakku dran.

Die Testsoftware war dank LCD Treiber, Tastenentprellung und Bootloader 
hier aus dem Forum schnell gemacht.

Vielen Dank hierfür an Peter Danneger.

Ich werde bei Gelegenheit noch Updates hier im Forum geben, evtl. stell 
ichs dann auch mal in die Codesammlung.

Grüße
 Timo

P.S. Ganz besonders freut mich natürlich das der "anonym surfer" nichts 
gegen mein kleines Projekt hat.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.