www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistorverstärker


Autor: Timo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe folgende Messaufgabe. Ich habe das erhaltende Oszilloskopbild 
angehängt. Die Frequenz sollte auf mind. 15 kHz geregelt werden. Woran 
liegt es nun, dass ich zwei Linien sehe? Unter welchem Stichwort kann 
ich mehr erfahren?

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
täusche ich mich oder sind das 2 idente Bilder?

Autor: Andreas W. (geier99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XY-Betrieb Oszi
und
Lissajous Figuren

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry. Zweimal hochgeladen. Irgendwie hat der PC mir das nicht 
angezeigt. Ich denke nicht, dass es sollche Figuren sind. Diese erhält 
man ja nur, wenn man zwei unterschiedliche im Verhältnisstehende 
Frequenzen überlagert. Das tue ich ja nicht. Denke eher an Hysterese. 
Was denkt ihr. Brauche ne Begründung die ich auch online nachlesen kann.

Autor: olibert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Diese erhält man ja nur, wenn man zwei unterschiedliche im > Verhältnisstehende 
Frequenzen überlagert.

Das ist schon mal defenitiv falsch. Die beigefuegte Abbildung koennte 
eine Phasendifferenz zweier identische Frequenzen zeigen.

Preisfrage: Wie wuerde man anhand einer Lissajous-Figur das 
Frequenzverhaeltnis zweier unterschiedlicher Frequenzen erkennen ?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über die Verhältnisse der Achsenabschnitte.

Also delta y / delta x

Aber nun weiß ich immernoch nicht, was dieser Effekt ist.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Woran liegt es nun, dass ich zwei Linien sehe? Unter welchem Stichwort kann
>ich mehr erfahren?

Basis-Emitter Diode Kapazität. Ausräumen der Ladungsträger
aus derselbigen.

Autor: olibert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber nun weiß ich immernoch nicht, was dieser Effekt ist.
??

Hint im Schaltplan: Messpunkte haben den Namen x & y..

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie Olibert schon sagt...
schau mal zB unter 
"http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0204...
Stell dir vor, wie das X und das Y des Oszilloskops
beim Malen der Linie reagiert, wenn als x ein schneller Sinus angelegt 
wird. Sättigung in den Spitzen und Verzögerungen durch die
parasitären Kapazitäten.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hint im Schaltplan: Messpunkte haben den Namen x & y..

Dann wirds wohl der Miller sein ;)
CB Kapazität.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aufspaltung der Linie beim Schreiben einer Kennlinie wird durch 
eigentlich nicht vorgesehene kapazitive Belastung in der Messschaltung 
verursacht.

Wegen des C hinkt dann die Spannung der einen Achse der der anderen 
Achse etwas nach. Beim Rauffahren kommen die Spannungswerte der Y-Achse 
etwas später und damit tiefer, beim Runterfahren etwas später und damit 
höher und die Linie spaltet sich auf.

Geringer halten kann man die Aufspaltung, wenn die Kennlinie langsamer 
geschrieben wird. Entweder dadurch, dass man als abtastende Frequenz 
keine 50Hz sondern niedrigere Frequenz nimmt oder die Kennlinie von Hand 
mit einer verstellbaren Gleichspannungsquelle abfährt.

Autor: Andreas W. (geier99)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs mal simuliert :-)

Dazu habe ich noch eine zusätzliche Basis Emitter Kapazität eingefügt 
einmal 10pF und einmal 10nF

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Basis Emitter Kapazität
Der Miller-Effekt wird durch einen Kondensator zwischen C und B 
hervorgerufen. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Millereffekt

MfG L. Miller  ;-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie im Anhang sieht das richtig aus  ;-)
(Das Diagramm um 90° nach links rotieren)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Woran liegt es nun, dass ich zwei Linien sehe?
An der Größe des Miller-Kondensators.
Hier einmal 1pF und einmal 200pF

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.