www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Zeilentransistor beim TV brennt immer wieder durch


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen alten Quelle Fernseher 16:9 82er Röhre. Chassis ist ein 
Vestel 11AK19P5. Es brennt immer wieder der Transistor des Zeilentrafos 
durch. Es ist ein BU2508. Den Transi gewechselt läuft der Fernseher 
20min. Dann ist der wieder hinüber. Welche Bauteile im welchem 
Schaltungsteil führen üblicherweise zu einem solchen Verhalten? Sind es 
irgendwelche Kondensatoren, beispielsweise irgendwo in einem 
Schwingkreis? Villeicht kennt ja einer so ein Problem.

mfg
Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kühlung des Transis ist unverändert, der BU2508 hat ein 
Vollkunststoffgehäuse und ist an dem dafür vorgesehenen Kühlkörper mit 
etwas Wärmeleitpaste fest angeschraubt.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang der Schaltplan des Chassis.

Autor: commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tach da,

meist liegt der fehler in der ansteuerung des transitors
versuche mal ein paar oszi bilder zu besorgen um dann vergleiche mal

oder

du hast glück und es sind nur kalte lötstellen

oder

der zeilentrafo selbst der funken bildet

c.u
commtel

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüf mal die Dioden und Kondensatoren (ob diese Kapazität verloren 
haben) im Horizontalkreis rund um den Transistor und ersetze C607 (der 
Kondensator am Ansteuerübertrager für den Transistor).

Autor: commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja messpunkt wf08 genauer hinsehen

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C610, 611, 613, 626, und 630 überprüfen.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal liegt es auch einfach am BU2508 selbst. Wenn der eine zu 
geringe Stromverstärkung hat, bleibt zuviel Spannung an ihm hängen und 
er geht thermisch zu Grunde.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C611 dürfte Kapazität verloren haben.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,
hab alle Cs im Bereich um den Zeilentrafo und desses Ansteuerung 
gewechselt. Nun, nach ner halben Stunde einwandfreier Betrieb, wieder 
kaputt :-(

mfg
Stefan

Autor: sven0876m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c 611 und c 607 wechseln wäre mein tip zudem mal die ansteuerung 
anschaun mit nem oszi ob nicht wilde schwinger da sind. gerne geht auch 
mal der übertrager selber mit übern jordan...

sven

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer ist der Hersteller der BU2508? Und ist es auch der D-Typ?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
oha, es war ein BU2508AF drin. Durch zufall hab ich den auch wieder 
durch ein AF ausgetauscht. Heute dann nochmal 2 neues AFs geholt. Ich 
denke es saß mal original ein DF drin. Der Fernseher war allerdings vor 
ca 1 Jahr schonmal kaputt. Auch dieser Transi. Da habe ich auch schon 
ein paar Cs getauscht die wirklich messbar Kapazität verloren hatten. Da 
hatte der örtliche TV Händler anscheinend nur AFs liegen und ich hab den 
eingebaut. Desahlb jetzt wieder, war ja AF drin :-). Nun werkelt seit 
10min ein BU2520DF. Mal sehen wie lange der hält. :-)
Aber sehr vielen Dank für den Tip mit dem D-Typen. Ich denke nu läuft 
er. Der D-Typ hat ja ne Diode und n R intern.

mfg
Stefan

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sog. Dumper-Diode erfüllt aber auch ihren Zweck und da lt. Plan der 
D-Typ drin ist, gäbe es für mich keine Diskussion darüber, welcher Typ 
da wieder rein kommt!
Ausserdem ist die Frage nach dem Hersteller noch ungeklärt!

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
nun ist wie geschrieben ein BU2520DF drin. Der hat auch die Damperdiode 
und des R_BE drin. Laut Datenblatt fast gleiche Kennwerte, nur der 
BU2520 kann etwas mehr Strom. Ein anderen hatte ich grade nicht zur 
Hand. Das D hatte ich garnicht beachtet, jedenfalls nicht die 
Datenblätter zwischen AF und DF vergleichen. Wie gesagt, es war schon 
mal vor ca einem Jahr der TV kaputt. Der Typ im Fersehladen hatte nur 
den A-Typ da. Ich dachte zu dem Zeitpunkt das es nur der unterschied 
zwischen Vollkunststoffgehäuse und normalen To247 sei. Ein Wunder das 
der TV so lange mit dem ersten A-Typen gelaufen ist.
Der Fernseher hat jedenfalls gestern den kompletten Abend gelaufen, mit 
dem D-Typ. Alles Einwandfrei :-)

mfg
Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Hersteller weis ich so nicht. Ich glaube Philips.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philips paßt da schon.
Und D Typ ist ein Muss in diesem Fall.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vestel = SEG

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Vestel = SEG

Es ging um den Transistor-, nicht den Chassis-Hersteller!;-)

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sollte mal wieder ausschlafen  :)

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Ich sollte mal wieder ausschlafen  :)

Guter Vorsatz, den es mir auch schwer fällt, umzusetzen!;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.