www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schalter vom PC aus steuern.


Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte 3 mechanische Schalter durch relais ersetzen.
ein Relai soll dauerhaft angezogen sein, die anderen immer an/aus.
Das ganze würde ich gerne über die COM Schnittstelle steuern, hat
jemand nen TIp wie ich das ma besten verwirklichen kann?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ein Relai soll dauerhaft angezogen sein
Muß somit nicht am PC hängen, also schonmal ein Problem weniger.

Der COM-Port hat u. a. die Leitungen RTS und DTR, beide können per
Software gesetzt werden. An diese Leitungen kannst du die Relais
anschließen über ne Transistorstufe. Mußt aber beachten, daß daß über
die zwei Leitungen auch -12V kommen, also am besten noch ne Diode in
Reihe zum Basiswiderstand. Und Freilaufdiode überm Ralais nicht
vergessen, sonst kannste die Transistoren bald in die Tonne treten.
Dies wäre die einfachste Lösung.

Komfortabler könnte das mit nem Mikrocontroller gelöst werden, der
einfach Kommandos über die serielle Schnittstelle bekommt und
auswertet.

Mußt du wissen, was du haben willst. Genaueres kann auch erst dann
gesagt werden.

Gruß
Thorsten

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also deine erste Variante ist schon sehr interesant!!!
Problem mit dem ersten relasi ist: es darf nur wärend der eisntellung
'an' sein, danach aus! (aber das könnte ich zur not durch einen
Externen schalter lösen)
Kann ich die Leitungen z.B. von Basic aus setzen (MS-DOS) oder Deplhi,
das sind so die einzige Programiersprachen zu dnen ich nen COmpiler
habe :(

Autor: Aleksej Kiselev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch dritte Leitung, die man steuern kann.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre doch Perfekt!
Das Program müßte dan folgende Möglichkeit bieten:
Relais 1: An/Aus (dauerhaft)
Relais 2: an/aus im wechsel
Relais 3: an/aus im wechsel

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basic kenne ich leider nicht :), aber mit Delphi geht das völlig
problemlos. Am einfachsten ist es, du suchst dir im Netz eine
entsprechende Komponente (z. B. TSerial oder TComport; es gibt
mindestens 10000 verschiedene). Guter Link ist http://www.torry.net/

@Aleksej:
Welche dritte Leitung soll das sein ?

Thorsten

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten: Meisnt du du könntest mir mal den obn beschriebenen
Schaltplan aufzeichnen? Bin leider nicht so bewqandert im erstellen von
Schaltplänen aus Beschreibungen (bin noch recht neu :P )

Autor: Aleksej Kiselev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2Thorsten:
TxD
Aber in dem Fall wird es wahrscheinlich nicht möglich sein.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab die Delphi Componente gefunden, und das erste Relais kann ich auch
über nen externen schalter steuern gut wärs halt die andern bedien
ansteuern zu können.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang mal eine Variante, wie es gehen könnte. Wenn du für R=8.2kOhm
nimmst und als Transistor z. B. ein BC549, dann kannst du sicher 100mA
schalten. Es kommt natürlich darauf an, welches Relais du benutzt.
Evtl. muß ein anderer Transistor benutz werden, der BC549 kann nämlich
nur 100mA. Und wichitig ist auch, daß der Basiswiderstand nicht zu
klein wird. Die Leitungen aus dem COM-Port sollten nur minimal belastet
werden. Also such dir am besten erst mal ein Relais aus, dann kann man
konkreter werden.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=F...
Ich hatte an son teil gedacht, ist nicht so risieg udn geht vom preis
her.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das zieht nur 20mA, da reichen die 100mA vom tranistor locker für mind.
2 stück

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, 30mA

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.