www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Attiny45 problem mit Takt


Autor: Sebastian Gabbert (huehnerhose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab hier ein seltsames Problem mit einem Attiny45.
Sofern ich den einfach programmieren will (neu gekauft) wird er vom 
Programmer nicht erkannt. Erst wenn ich einen externen Takt anlege wird 
er erkannt und ich kann flash etc.

Die Fuses stehen aber auf internen 8MHz ?!

Jemand ne Idee warum das so ist?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Fuses stehen aber auf internen 8MHz ?!

Die Fuses stehen auf 1MHz internen Takt. CKDIV8 beachten!
ISP Frequenz auf 250kHz oder weniger einstellen.

Autor: Sebastian Gabbert (huehnerhose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

aber das ist nicht das Problem, der Prozessor läuft gar nicht. Also ich 
hab den ISP schon runtergestellt. Ich kann ja auch Progs raufflashen 
wenn ich die externe Quelle dran habe. Aber selbst das LED-an-Testprog 
läuft dann nicht. Mit Takt schon.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich kann ja auch Progs raufflashen
>wenn ich die externe Quelle dran habe.

Dann hast du ihn wohl auf externen Takt gefused.

Autor: Sven J. (locutussum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. im programmer die bezeichnungen vertauscht? je nach programmer 
sind manchmal häckchen bit0 u. keine häckchen bit1 od. auch umgekehrt, 
da solltest dir am besten die details zu deiner verwendeten software 
durchlesen (und auch mal ins datenblatt gucken)

Autor: Sebastian Gabbert (huehnerhose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry wenn ich etwas ungehalten wirke, aber:

Ich schrieb schon:
"Aber selbst das LED-an-Testprog
läuft dann nicht. Mit Takt schon."

Es ist definitiv interner Takt eingestellt (AVR Studio + verifizierung 
nach Datenblatt). Und dennoch funktionierts nur mit externem Takt - was 
eigentlich total widersinnig ist, da er in der Fusestellung eigentlich 
den Pin als I/O-Port benutzen sollte....

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sry wenn ich etwas ungehalten wirke, aber:

Naja.

>Es ist definitiv interner Takt eingestellt (AVR Studio + verifizierung
>nach Datenblatt). Und dennoch funktionierts nur mit externem Takt - was
>eigentlich total widersinnig ist, da er in der Fusestellung eigentlich
>den Pin als I/O-Port benutzen sollte....

Wenn er nur mit externem Takt läuft, ist auch nur externer Takt
eingestellt. Da kannst du sagen was du willst. Irgendwas machst
du oder das AVR Studio falsch. Wobei ich den Fehler nicht unbedingt
an erster Stelle beim AVR Studio sehe ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.