www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Farbspektrum ermitteln


Autor: Andreas Meier (studierenderstudent)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte folgendes Experiment aufbauen:
Eine Lichtquelle scheint auf ein farbiges Glas, es soll untersucht 
werden, welches Farbspektrum das Glas filtert.

Wie kann man sowas realisieren?

Aus einfachen Kamerabildern ist sowas sicherlich nicht ablesbar, oder?

Andreas

Autor: Naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt auf die Kamera an.

Autor: Christian --- (kakuijin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem TCS230.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das können nur geeichte fertige Geräte. Die sind aber teuer.

Autor: Tim Kamikater (kamikater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi!

Was spricht erstmal gegen einen ganz simplen Aufbau?
Drei Fotodioden, und jeweils ein Filter drüber (z.B. rot, blau grün) und 
dann eine Funktion dahinter die aus den drei Werten eine Farbe 
berechnet. Muss man natürlich etwas aufwändiger selbst Eichen, aber wenn 
es nur ums Prinzip geht reicht das doch völlig.

Gruß Kamikater

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts auch schon fertig mit I2C:

ADJD-S371

Ist aber sehr klein und nicht leicht zu löten ...

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hp-freund schrieb:
> gibts auch schon fertig mit I2C:
>
> ADJD-S371
>
> Ist aber sehr klein und nicht leicht zu löten ...

Keine Angst vor SMD,
irgendwann probierst du's eh!
Paul, wo bist du, du kannst das besser :(

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die Frage war ja nicht wie man zu einem RGB Wert kommt sondern 
nach dem Farbspektrum, also einer kontinuierlichen Kurve . Dafür dürfte 
schon einiges mehr an Aufwand notwendig sein, von RGB nach Spektrum 
umrechnen ist nicht (vernüftig) möglich.

Aber vielleicht könntest ja ein selbstgebautes Prismenspektroskop 
verwenden. Ich hab mal sowas als Selbstbauprojekt gesehen, leider find 
ich's im Moment nicht; Sorry :(

Grobaufbau:   Definiertes Licht (z.B. D65) --> dein Glas --> Prisma 
erzeugt Spektrum --> Zeilensensor macht daraus ein digitales Signal --> 
Mikrocontroller --> Mathe --> Spektrum

Grüße

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwei davon erfolgreich gelötet - und einen verbrutzelt.
Dummerweise liegen die Kontakte teilweise wirklich nur unter dem Gehäuse 
und nicht seitlich. Mit Heißluft geht es auch nicht, da das eine Art 
Weichplastik ist. Aber man kann ja mehrere kaufen ;)

Autor: Sensoriker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst eine Multispektralphotodiode

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du brauchst eine Multispektralphotodiode
gibts Soetwas praktisch zu bekommen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.