www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Allgemein PWM Erzeugung mit µC


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was ist das besondere an den PWM Ausgängen bei Mikrocontrollern? Ein 
simples Rechtecksignal mit variablen Tatsverhältnis kann ich doch über 
jeden beliebigen I/O Pin ausgeben. Und was genau kann das  "high 
Performance PWM" über das z.B. einige PIC Controller verfügen? Sind 
diese Ausgänge höher belastbar?

Danke im Voraus
Gruß
Karl

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein simples Rechtecksignal mit variablen Tatsverhältnis
> kann ich doch über jeden beliebigen I/O Pin ausgeben.
Sieh dir mal die erreichbare Genauigkeit (Jitter) und insbesondere die 
erreichbare Geschwindigkeit an. Mach mal eine 8 Bit-PWM mit 20kHz 
PWM-Frequenz in Software (Auflösung pro Bit: 50us/256 = 195ns)

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die Hardware-PWM läuft auch stabil weiter wenn der Controller 
nebenbei andere Aufgaben erfüllt.

bye

Frank

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Karl (Gast)

>was ist das besondere an den PWM Ausgängen bei Mikrocontrollern? Ein
>simples Rechtecksignal mit variablen Tatsverhältnis kann ich doch über
>jeden beliebigen I/O Pin ausgeben.

Siehe Soft-PWM und LED-Fading.

Na, klingelts?

>Performance PWM" über das z.B. einige PIC Controller verfügen? Sind
>diese Ausgänge höher belastbar?

Nein. Die Performance bezieht sieh eher auf die erreichbare 
PWM-Frequenz.

MFG
Falk

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja, ok, habs ja kapiert, danke  ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.