www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 mit PCMCIA-Karte


Autor: tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich besitze das STK500 aber schafee keiner Verbindung zwischen dem 
STK500 und meinem Laptop (ohne serielle Schnittstelle). NAch mehreren 
USB->rs232 Adaptern wollte ich nun auf der sicheren Seite stehen und 
bestellte mir auf Ebay einen PCMCIA Cardbus. Laut früheren Beiträgen 
hier im Forum sollte das gehen da die PCMCIA.KArte eine "richtige" 
Schnittstelle simuliert.

DAs STK500 findet trotzdem nichts.

Was kann ich tun?

Ebay-Artikel Nr. 260490569298

Das ist noch der Link zum Ebay-Produkt.

MFG

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>DAs STK500 findet trotzdem nichts.

Das STK500 findet nichts, oder das STK500 wird nicht
gefunden? Das ist ein kleiner Unterschied.
Im ersten Fall stimmt dann wohl der COM Port nicht.

Autor: tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, das STK500 wird natürlich nicht gefunden. Die Einstellungen im 
AVR Studio sind so dass der COM-Port automatisch gesucht wird.

Laut Hardware-Manager ist die Serielle Schnittstelle COM-Port 3.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sorry, das STK500 wird natürlich nicht gefunden. Die Einstellungen im
>AVR Studio sind so dass der COM-Port automatisch gesucht wird.
>
>Laut Hardware-Manager ist die Serielle Schnittstelle COM-Port 3.

Dann stell doch versuchsweise diesen COM Port 3 fest ein.

Autor: tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAs habe ich auch schon versucht. Hat nichts gebracht.
Und am STK500 liegt es auch nicht. An einem Computer mit einem 
"richtigen" COM-Port funktioniert es.

MFG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tobias schrieb:
> Und am STK500 liegt es auch nicht. An einem Computer mit einem
> "richtigen" COM-Port funktioniert es.

Dann probiers mal an diesem mit USB-RS232 Adapter.
Ich hab noch keinen Adapter gesehen, an dem das STK500 nicht lief.

Da muß irgendwas in Deiner Notebook Installation verquer sein.
Was für ein OS hast Du denn laufen?

Ich benutze XP, 32Bit, damit läuft alles.


Peter

Autor: tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Also ich habe hier einen Adapter mit dem es nicht läuft....

Benutze Ebenfalls Windows XP Professional SP3 32-bit....

Was kann den an der Installation falschs ein?

MFG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tobias schrieb:
> Also ich habe hier einen Adapter mit dem es nicht läuft....

Ich meinte, Du sollst den Adapter mal an dem PC probieren, an dem das 
STK auch an der COM geht.
Dann siehst Du, obs am Adapter liegt oder an Deinem Notebook.


Peter

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat sich die PCMCIA Karte als richtiger COM-Anschluss installiert oder 
wird da auch mal wieder nur ein Umweg über USB gemacht? Ist der direkte 
Portzugriff gewährleistet (Porttreiber)?

Autor: tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

Soweit ich das sehe ist es nicht über USB gegangen, aber wie kann ich 
das überprüfen? Im Geräte-Manager sehe ich nichts von USB wie bei einem 
USB-Adapter.

MFG

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn es ein USB-Umweg ist, dann findet man die Karte unter den 
USB-Sachen im Gerätemanager. Hab aber bisher sowas mit ner PCMCIA Karte 
erst einmal gesehen. Alle Anderen haben richtige COM Schnittstellen 
bereitgestellt und unter XP reichte ein Portzugriffstreiber um 
Bitbanging zu machen.

bye

Frank

Autor: tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso. In dem Fall ist es ohne umweg installiert worden. Ich habe 
einfach die Driver von der CD installiert. Brauche ich nun zusätzlich 
noch einen Portzugriffstreiber?

MFG

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein normaler weise nicht...
Ich weis jetzt zwar nicht was du für eine software zu programmieren 
nutzt aber dort sind die treiber schon drin.

Das STK und der Pc kommunizieren über die normalen "Modemleitungen" also 
RxD und TxD, deswegen sollte auch jeder USB->RS-232 konverter 
funktionieren.

Ein weitere Fehler könnte der anschluss am STK sein...
da sind ja 2 Anschlüsse für den Comport! welchen hast du benutzt? Zum 
programmieren muss du den RS-232 CTRL anschluss nehmen um zu 
programieren und den RS-232 Spare anschluss um mit dem Chip über die 
U(S)ART zu kommunizieren...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.