www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akkuschrauber als Motorstarter


Autor: Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Seilzugstarter meines Rasenmähers hat ein kleines Problem. Die 
Löcher im Gehäuse sind so ausgeleiert, daß es sich nicht mehr ordentlich 
befestigen läßt. Der Motor, der vom Seilzugstarter getrieben wird, hat 
oben praktischerweise eine 19er Mutter. Meine Idee ist nun eine 19er Nuß 
zu erwerben und den Motor per Akkuschrauber zu starten.

Frage: Ist dies eine gute Idee? Hat jemand so etwas schon ausprobiert?

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Arm nicht mehr benötigst.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist dies eine gute Idee?

Auf gar keinen Fall.
Du bekommst den Schrauber nicht so schnell runter wie Du müsstest.

Autor: Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich befürchtet. Der Motor treibt beim Starten den Schrauber und 
der Schrauber mich. Muß ich wohl lassen, das Experiment - oder?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider wird so ein schrott auch noch im fernsehen gezeigt... 
mythbusters. da haben sie mal einen rasenmäher mit ihrer bohrmaschine 
gestartet. lief die folge vor kurzer zeit irgendwo oder wie kommt man 
auf solche ideen?

aber wenn deine keinen freilauf hat viel spaß wenn sie dir beim 
erfolgreichen anlaufen des verbrennungsmotors genauso erfolgreich um die 
ohren fliegt.

Autor: Sven Salbach (Firma: Litrade.de) (ssalbach)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorg dafür das Du einen konischen Aufsatz hast, dann gehts gut...

Autor: Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... konischen Aufsatz ...

Kannst du dies ein wenig näher beschreiben?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
vergiss das ganz einfach. sonst zahlen wir demnächst noch höhere 
krankenkassenbeiträge.

bohrmaschine macht bei zündung einen ruck, kabel von bohrmaschine 
verwickelt sich in schwungrad von benzinmotor und um deinen arm oder 
bein und motor läuft (wegen des besseren startverhaltens) natürlich auf 
vollgas.

manchmal kommts halt dümmer als man denken kann. schau doch bei der 
großen datenkrake mal nach "staplerfahrer klaus", das kommt dir 
vielleicht bekannt vor.

Autor: Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben, sind doch keine richtigen Beiträge die du da ablieferst. Du kannst 
dir ruhig ein wenig mehr Mühe geben und meinen Beitrag vorher 
durchlesen. Von Bohrmaschine ist bei mir an keiner Stelle die Rede. Und 
dann noch diese eklige Kleinschreibung. Also wirklich!

Autor: Sven Salbach (Firma: Litrade.de) (ssalbach)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir mal an wie Modelflieger das machen.
Die Haben vorne am Propeller extra so eine konische Kappe drauf und 
starten dann Fremd indem eine Art Nuss, nur als ohne Zacken mit 
Gumieinlage auf den Konus gedrückt wird..
Sobald der Benziner abgeht ziehst Du die Bohrmaschiene weg oder falsl Du 
dich erschreckst wird sie leicht ankippe, dadurch sofort eine Unrunden 
lauf haben und weggeschupst werden...

Vorsicht muss man bei solchen benzinern abber immer walten lassen..

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich denke sowas geht sicher
Ich hab für meine Modellautos auch einen elektrostarter mit freilauf vlt 
könnnte man so einen adaper nachbauen für den Rasenmäher und ne 
Akkubohrmaschiene. Die Formel ! autos werden auch so gestartet !
MFG
Tom

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
die idee ist nicht schlecht, aber man sollte den akkuschrauber am 
rasenmäher fixieren. kurz drücken - mäher springt an - akkuschrauber 
funktioniert als generator und lädt seinen akku selber auf. eventuell 
laderegler verwenden.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neuer Seilzug wird günstiger sein. Gibt dann aber keinen Darwin-Award.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wir schon beim befestigen sind wie wärs mitn alten motorradanlasser 
?
hat freilauf und co schon dabei nur noch des passende zahnrad auf den 
motor schrauben.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
die formel autos haben sicher fremdstarter mit FREILAUF!
wie könnt ihr sowas nur mit derartigen laienbasteleien vergleichen?

die formelautos haben übrigens auch keine frei drehenden unabgedeckten 
schwungscheiben wie ein rasenmäher nach demontage des reversierstartes. 
schon mal drüber nachgedacht wie hässlich das aussieht wenn da aus 
versehen einer stolpert und drauffällt wenn das ding dreht?

rc-modelle die so gestartet werden sind wohl ein kompromiss um bei 
flugmodellen z.b. das gewicht der startvorrichtung nicht mitschleppen zu 
müssen. gekapselte luftschrauben sind auch eine sache was einfach nicht 
funktioniert, die müssen nunmal offen laufen. allerdings gibts da auch 
genug leute bei denen sich die luftschraube mangels unachtsamkeit oder 
durch irgendwelche blöden zufälle in den fingern verewigt hat. wenn ihr 
gleiche risiken mit einem rasenmäher erleben wollt - bitteschön, kann 
ich euch nicht von abhalten. übrigens hat der unten drunter auch eine 
prima anlassvorrichtung, nennt sich messer und sieht fast aus wie die 
luftschraube von einem modellflugzeug. NEIN bitte NICHT AUSPROBIEREN!

sorry aber solche dinge find ich einfach nur zum schmunzeln solange 
niemand auf die idee kommt sowas in die tat umzusetzen. wenn doch finde 
ichs einfach nur gefährlich und finde es richtig wenn man vor 
unüberlegten basteleien warnt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke wenn man sich so ein Konzept überlegt hat dann kann man auch 
an die sicherheit denken und abdeckungen für sich mitdrehende Teile 
dazubaun.
Für die meisten hier die sowas bauen steht hoffentlich die Sicherheit an 
erster stelle. Ich denk mir wer einen Elektrostarter dranbauen kann, ist 
auch in der Lage für Sicherheit zu sorgen.
Dies hier sollte doch erstmal als Brainstroming für Ideen sorgen.
Dies ist jedenfalls meine Meinung.
MFG
Tom

Autor: Sven Salbach (Firma: Litrade.de) (ssalbach)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eben unsinnige Beleerungen bringen nichts!!
Entweder was zum Thema beitragen oder Kommentare sparen...
Apropo Spinner :-) ich glaueb diese Kappe bei den Modelfliegern heist 
Spinner :-)

Autor: Sven Salbach (Firma: Litrade.de) (ssalbach)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich denk mir wer einen Elektrostarter dranbauen kann, ist
> auch in der Lage für Sicherheit zu sorgen.
eine bohrmaschine ist kein elektrostarter!

wenn das alles hand und fuß hat bin ich der letzte der was dagegen hat. 
rasenmäher mit e-start hat sonst keiner. also im grund ein klasse 
projekt.

ich bezweifle aber daß das mit der nötigen kompetenz gebaut wird, für 
mich klingt die erstfrage eher so nach ooch mist mir ist das seil 
gerissen, neuen reversierstarter kaufen ist mir zu teuer, neues seil 
einfädeln ist mir zu fummlig, da nehm ich doch einfach meine gute alte 
bohrmaschine, die paarmal im jahr ists doch egal... denkste auch nur 
solange bis was passiert ist. vielleicht dann noch die abdeckung bei 
laufendem motor wieder draufbasteln weil sie gleichzeitig luftleitblech 
für den zylinder ist - nee, absolut unverantwortlich sowas. sorry für 
die schwarzmalerei, aber ist meine meinung.

Autor: Meier2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
> Meine Idee ist nun eine 19er Nuß
> zu erwerben und den Motor per Akkuschrauber zu starten.

Der Akkuschrauber ist zu schwach. Eine >500W Bohrmaschine (kleiner Gang) 
schafft das. Mache ich seit vielen Jahren so, funktioniert hervorragend.
Man muß allerdings darauf achten, die Bohrmaschine sofort abzuziehen 
wenn der Motor anspringt, sonst Verletzungsgefahr!

mfg
M2

Autor: Egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Man muß allerdings darauf achten, die Bohrmaschine sofort abzuziehen
>wenn der Motor anspringt, sonst Verletzungsgefahr!

Zwei Fehlversuche und Deinen Hintern muss in Zukunft jemand anderes 
abwischen.

Autor: Jötze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kollegen, mal halblang ...

Ich bin ja auch auf jeden Fall für "safety first" und 
Eigenverantwortlichkeit.
Da ich aber glücklicherweise noch zu der Generation "spielen im Wald" 
gehöre, bin ich allergisch gegen hauptberufliche Bedenkenträger.
Wenn es das Weitergeben von eigenen (schlechten) Erfahrungen ist, dann 
O.K., aber sonst ...

Hatte keiner von Euch eine Ente?
Bei der noch in den 80er Jahren die Startkurbel integraler Bestandteil 
des Radmutternschlüssels war?

Anbei noch ein youtube-Link:
Youtube-Video "95Racer - external starter testing"
Das ist kein Rasenmäher, sondern eine 2-Zylinder Rennmaschine mit 
Verdichtung > 12:1.
Beide Arme noch dran.


Jötze

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab selbst mal den Rasenmäher mit Akkuschrauber und passender Nuss 
angelassen. Das Problem war nicht unbedingt der fehlende Freilauf, 
sondern die Nuss hat sich beim duchstarten von dem Halter am Schrauber 
gelöst, und hat einige Runden auf dem Flügelrad des Rasenmähers gedreht. 
Nach erfolgreicher Beschleunigung ist mir die Nuss fast in die Nüsse 
geflogen... hätte ja auch ins Auge gehen können. Die Nuss hat mich also 
nur knapp verfehlt und ist im Garagentor eingeschlagen.
Ich hab mir dann doch die passenden Ersatzteile bestellt um den Seilzug 
zu reparieren ;-)

Gruß
Dennis

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll der Politiker doch machen.
Es ist vielleicht gar nicht so schlecht, wenn die Evolution einen Weg 
findet sie zu dezimieren oder wenigstens deren Vermehrung zu stoppen.


How to increase the intelligence level of mankind?
Remove all safety tags and leave the rest to evolution!

Autor: space (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin

=>Jötze

Nicht nur die Enten, sondern auch Notstromaggregate von der Bundeswehr,
konnten mit einer Kurbel angelassen werden. Jeder, der dich die Technik
mal genau angesehen hat, wird bestätigen, dass diese Teile mit einem
Freilauf ausgestattet waren. Das diente nicht nur ein Mitlaufen der
Kurbel nach dem Anspringen zu verhindern. Es sollte auch verhindern
den Motor verkehrt herum anzulassen.

=>Winfried J.

Der war guuuuuuuuut ;o)

Stefan

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ooch wenn der rasenmähermotor falschrum dreht tackert er den gemähten 
rasen wieder dran, das ist immerhin nicht ganz so schlimm wie eine nuss 
zuviel in den nüssen... und stromgenerator braucht er auch nicht mehr - 
einfach die bohrmaschine ansetzen, festhalten wie ein berserker und wenn 
muddi dann mal richtig gas gibt wird im haus der kaffee gleich doppelt 
so schnell fertig.

<ironie-mode off>

macht doch was ihr wollt, ist euer gutes recht. hoffentlich fordert 
niemand regress wenn was passiert und der dau mit "aber die haben doch 
alle gesagt ich kann das so machen" kommt. viel spaß dann ... teurer 
spaß.

die anlasskurbeln haben in der tat einen "freilauf" bzw. sie rutschen 
heraus wenn der motor anspringt. sollte der motor aber mal aus lust und 
laune zurückschlagen - hat ja nicht jeder immer eine top eingestellte 
zündung - kanns mit ein wenig pech schon mal vorkommen daß dir die 
kurbel quer durch die schneidezähne gedrückt wird. aber kein problem - 
daumen hoch und grinsen! ;)

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>rasenmäher mit e-start hat sonst keiner.

Jungs, hier reden Blinde von Farbe.

1.) Selbstverständlich gibt es Rasenmäher und ähnliches mit E-Start. 
Sowohl mit Akku, als auch mit 230V-Netzanschluß. So etwas läßt sich in 
Eigenleistung sicher auch nachrüsten.

2.) Habe ich schon alles mögliche mit Akkuschrauber (meistens zu 
schwach) oder Bohrmachine bzw. Bohrhammer gestartet. So ein 
Rasenmähermotor läuft doch nicht mit 10000 U/min, sondern irgendwo um 
die 3000 U/min. Da dreht jede anständige Bohrmaschine schneller, und 
daher passiert da auch nichts. Ausserdem muß man ja nicht auf Vollgas 
starten.

Als Dauerlösung würde ich aber den einfach Seilzug reparieren.

Oliver

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der tat ist der freilauf das größte problem. den würde ich aus nem 
fahrrad klauen, die adaptierung an die bohrmaschine würde allerdings 
wohl nen gedrehten adaptierungsflansch erfordern.

Autor: Max G. (moloch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe wegen Zündproblemen 'ne ganze Saison den Rasenmäher so 
gestartet. Also absichtlich den Seilzug runter. Allerdings mit 'ner 
Bohrmaschine und nicht mit 'nem Akkuschrauber.
Ging ganz bequem, einfach die Drehzahl der Bohrmaschine halten und 
runterziehen. Der Motor dreht die Bohrmaschine sonst eher mit, als einem 
den Arm zu brechen.
Aber das kann sicher von Mäher zu Bohrmaschine variieren...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaja ich weiß ihr seid alle die ganz coolen... euch kann nix passieren, 
ihr seid ja schließlich echte heimwerker! Oo

die bohrmaschine, die 3000 touren läuft will ich sehen. 1000 vielleicht, 
1500 okay. aber 3000? nöö, da verdampft jeder bohrer. liegt 
wahrschenlich daran, daß irgendwer das ding mal zum bohren gebaut hat 
und nicht zum starten von verbennungsmotoren.

Autor: Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Soll der Politiker doch machen. Es ist vielleicht gar nicht so schlecht, >> 
wenn die Evolution einen Weg findet sie zu dezimieren oder wenigstens
>> deren Vermehrung zu stoppen.

Wer soll dich den regieren und beherrschen? Du selbst etwa? Nein: denn 
nach deinem Posting zu urteilen bist du auf dem Rückweg der Evolution. 
Melde dich doch, wenn es dir noch einmal gelingen sollte aufrecht zu 
gehen.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 10000 U/min, sondern irgendwo um die 3000 U/min
Reden wir von einem Rasenmäher oder einem Hovercraft?
Liebe Forengemeinde!
Elektro-Mäher liegen zwischen 900 - 1300 U/min
Benzinmäher (die ungetunten aus dem Laden) bei 300 - 600 U/min 
(zumindest im Normalfall) Alles Andere bekommt weder TüV noch GS.

An den TO
Zum Anlassvorgang verwendet man vorzugsweise keine direkte 
Kraftkopplung. Nimm besser eine Treibscheibe aus Gummi, die ist 
ungefährlich.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste aber ganz so gefährlich ist 
der 1PS Rasenmäher dann doch nicht. Vor wenigen Jahren gab es auch 10 PS 
- Maschinen noch mit Bügelstarter.
Für alle die nicht wissen was das ist... ein beweglicher Bügel mit einem 
Stück Zahnkranz wird über einen brachialen Hebel direkt über das 
passende Ritzel auf der Kurbelwelle geführt, was selbige antreibt und 
den Motor startet. Da der Motor durch Unterbrechung der Zündspannung 
gestoppt wird, gibt es da gerne mal beim starten eine Fehlzündung. Ist 
unangenehm aber der Bügel reißt einem nicht den Arm ab.

By the way
Auch die Motoren von Piper PA 18  Tigermot  DHC-Beaver wurden und 
werden von Hand angeworfen.

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tex schrieb:
> By the way
> Auch die Motoren von Piper PA 18  Tigermot  DHC-Beaver wurden und
> werden von Hand angeworfen.

Aber nicht das jetzt jemand auf die Idee kommt den Mäher mit der Hand am 
Messer anzuwerfen...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben, du bist ein Pfosten.

Abgesehen davon das Bohrmaschinen sehr wohl an die 3.000 1/min rankommen 
(~2.700) ist es absoluter Schwachfug das da jeder Bohrer verdampft.
Für Leute wie dich hat Dieter Nuhr mal etwas passendes zum besten 
gegeben.

Ansonsten zum praktischen Teil, wie vorredner schon beschrieben kann man 
den Motor so anlassen, es ist dabei wichtig das die Nuss nicht zu locker 
an der Bohrmaschine befestigt ist und sich eher vom Motor als von dieser 
löst. Dazu muss beim Abziehen der Nuss die Drehzahl der Bohrmaschine 
etwa mit der des Motors übereinstimmern bzw. etwas höher liegen.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Politiker schrieb:
>>> Soll der Politiker doch machen. Es ist vielleicht gar nicht so schlecht,
>>> wenn die Evolution einen Weg findet sie zu dezimieren oder wenigstens
>>> deren Vermehrung zu stoppen.
>
> Wer soll dich den regieren und beherrschen? Du selbst etwa? Nein: denn
> nach deinem Posting zu urteilen bist du auf dem Rückweg der Evolution.
> Melde dich doch, wenn es dir noch einmal gelingen sollte aufrecht zu
> gehen.


wie kommst du auf das Schmale Brett, die lawinenhafte Vermehrung von 
Politikern brächte die Evolution voran?

Evolution benötigt genau 2 Vorraussetzungen

1. Inovation
2. Selektion

Politiker sind nur inovativ inm verhindern von Inovation.

Und Warnschilder behindern die Selektion.

Beide laufen der Evolution also zuwider.

....

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
und ihr seid alle sooo witzig...

mal sehen vielleicht siehts ja auch noch recht lustig aus wenns euch 
bohrmaschine durch die beine kloppt oder wirklich mal einer auf der 
drehenden schwungmasse karussell fährt. meistens ist das aber kein 
schöner anblick und ich bemitleide die armen leute von den 
rettungsdiensten, die die schweinerei hinterher aufwischen müssen.

3000 umdrehungen an einer bohrmaschine - jetzt weiß ich endliche wieso 
das arme ding auch "kurzzeitfräser" genannt wird.

und elektrorasenmäher drehen sehr wohl mit 3000 u/min, bzw. wegen dem 
schlupf der verwendeten asynchronmaschine leicht darunter. benzinmäher 
laufen mindestens genauso schnell, wenn nicht sogar 4000-4500. okay, ich 
weiß nicht wie bei euch der rasen aussieht, vielleicht reduziert sich 
die drehzahl in dem urwald ja ein wenig.

zum letzten mal: finger weg von solcher schei*e. und hört auf hier 
solche tips zu posten, wenn er es wirklich macht und es passiert 
wirklich was steht ganz schnell die polizei und versicherung vor der tür 
und kassiert die invalidenrente. ihr wisst doch wie das hinterher ist - 
"ich bin nicht schuld, die anderen haben alle gesagt ich soll das so 
machen".

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir sollten komplett auf Gast und TOR umstellen. Gute Nacht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und ihr seid alle sooo witzig...
[quote]
mal sehen vielleicht siehts ja auch noch recht lustig aus wenns euch
bohrmaschine durch die beine kloppt oder wirklich mal einer auf der
drehenden schwungmasse karussell fährt. meistens ist das aber kein
schöner anblick und ich bemitleide die armen leute von den
rettungsdiensten, die die schweinerei hinterher aufwischen müssen.
[/quote]
Und wiedermal nix als dummes Gefasel.

[quote]
und elektrorasenmäher drehen sehr wohl mit 3000 u/min, bzw. wegen dem
schlupf der verwendeten asynchronmaschine leicht darunter.
[/quote]
Und warum hat das jetzt was mit dem Anlassen eines BENZIN-Rasenmäher zu 
tun?

[quote]
benzinmäher laufen mindestens genauso schnell, wenn nicht sogar 
4000-4500. okay, ich weiß nicht wie bei euch der rasen aussieht, 
vielleicht reduziert sich die drehzahl in dem urwald ja ein wenig.
[/quote]
Quark.
1. Ist die Drehzahl beim Anlassen nicht die Maximaldrehzahl.
2. Liegt diese tatsächlich meistens um 3.000 U/min aber sicherlich nicht 
bei über 4.000.

[quote]
zum letzten mal: finger weg von solcher schei*e. und hört auf hier
solche tips zu posten, wenn er es wirklich macht und es passiert
wirklich was steht ganz schnell die polizei und versicherung vor der tür
und kassiert die invalidenrente. ihr wisst doch wie das hinterher ist -
"ich bin nicht schuld, die anderen haben alle gesagt ich soll das so
machen".
[/quote]
Is schon klar, so denkt man eventuell wenn man noch nie für irgendwas 
verklagt wurde, mittlerweile bin ich da etwas schmerzfreier.
Es sprechen drei Dinge dagegen das man damit durch kommt:
1. Es wurde nirgends gesagt das man das so machen SOLL, nur wie mans 
machen KANN.
2. Steht nicht die ABSICHT dahinter dem Potentiellen Gärtner mit der 
Anleitung ZU SCHADEN.
3. Ist es dem Gärtner zuzumuten SELBER darüber NACHZUDENKEN.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist die Drehzahl beim Anlassen nicht die Maximaldrehzahl.
stimmt. erst eine sekunde später.

> Is schon klar, so denkt man eventuell wenn man noch nie für
> irgendwas verklagt wurde
ich hoffe auch das bleibt so. ich brauch den stress nicht.

> mittlerweile bin ich da etwas schmerzfreier.
abgedrehte arme tun halt nicht mehr weh... ;-)

so denn noch viel spaß hier - ich gebs auf!

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> mittlerweile bin ich da etwas schmerzfreier.
>abgedrehte arme tun halt nicht mehr weh... ;-)

klar, die Arme werden verzwirbelt und man wird mit mehreren hundert 
U/min herumgeschleudert wenn man die Bohrmaschine nicht rechtzeitig 
abzieht. Habe ich schonmal gesehen, weiss jetzt aber nicht mehr ob es 
bei Spongebob oder Jimmy Neutron war....

Autor: hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also früher nahm man ein lederband wickelte es um die schwungscheibe und 
zog kräftig an schon lief der Motor. Und bei größeren Motoren hatte man 
eine Klauenmutter auf der Kurbelwelle sitzen die nur in eine Richtung 
greift.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> rasenmäher mit e-start hat sonst keiner.

Doch, meine Oma...
(kein Scherz)

Beitrag #3028283 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #3028303 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #3619001 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #3619076 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.