www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Dioden an 9V Baterie anschießen


Autor: Max R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte für eine Weihnachtssternbeleuchtung ein paar LEDs in einen 
Stern bauen. Das ganze möchte ich an einer 9V Batterie betreiben. Muss 
ich wirklich jeder LED einen Vorwiderstände spendieren? Oder kann ich 
einfach einige in reihe schalten? Ich möchte die LEDs fern von der 
Maximalleistung betreiben.

Viele Grüße

Autor: Bernhard S. (gmb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehrere LEDs in Reihe schalten, so dass 1 bis 2 Volt übrigbleiben. Die 
fallen dann am Vorwiderstand ab. Jede Reihenschaltung braucht einen 
eigenen Vorwiderstand.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche LEDs willst du denn verwenden? Kennst du deren Kennlinie? Wenn ja 
kann man ja genügend zusammen schalten sodass du etwas mehr als 9V 
benötigen würdest damit der Nennstrom fließt. Alternativ könntest du 
auch eine simple Stromquelle mittels Transistor verwenden und damit den 
Strom, und somit die Leistung, die an den Dioden umgesetzt wird, 
einstellen.

Autor: bastler_1651 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Tipp für die Batterien: Den Strom kannst du normalerweise weit 
drunterdrehen, ohne merkliche Helligkeitsverluste zu haben. Da kannst du 
bei fast gleicher Helligkeit ich denke mal mind. 4 mal so lange Spaß 
dran haben ;-)

Autor: Max R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja sind Ultrahelle Blaue LEDs von Ebay. Also wenn ich da einfach 6 in 
Reihe schalte sollte es keine Probleme geben, oder? Und evtl noch nen 
kleinen Widerstand zur Sicherheit davor.

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blaue LEDs haben normalerweise so um die 3 Volt (3.4?) Flußspannung.
An 9 Volt gehen also zwei in Reihe. Vorwiderstand hängt dann von der 
Stromaufnahme ab, aber da kannst du ja "unten" anfangen zwecks längerer 
Batterielebensdauer. Sprich, vielleicht von 10mA ausgehen.
Vorwiderstand ist dann (9 - 2 * 3.4) / 0.01 (ohne Gewähr)

Autor: Max R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe jetzt 3 LEDs in Reihe geschallten, und den Strom auf ca. 
1mA eingestellt. Laut WIki hat eine 9V Batterie 4300 mAh. Also sollte 
das ganze ca. 180 Tage reichen.

Autor: Mücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh man

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>9V Batterie 4300 mAh

Wenn Du die kleinen meinst, eher nicht. Mit ca. 500 mAh kannst Du 
planen.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max
also 4300mAh kann ich mir bei ner "normalen" handelsüblichen 9V Batterie 
niemals vorstellen ( sowas hätt ich gern für meine Funkmikros und ich 
verwende nur Duracell )

ich glaube wohl eher an die Werte in der ersten Tabelle von Wiki:

http://de.wikipedia.org/wiki/Batterie

das verkürtzt dann deutlich die Laufzeit, aber die Batterien kosten ja 
nix.

Bei Bedarf verschenke ich auch 9V Blocks mit Spannungen um die 9,1V - 
8,9V.

gruss
Andy

Autor: gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht meint er ja nicht den üblichen 9V-Block (alias 6LR61), 
sondern die 9V-Blockbatterie (6F100/PP9).

Die Dinger haben als Zink-Kohle nämlich wirklich so um die 4 Ah.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.