www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Temperatursensor für Ätzküvette


Autor: Josch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Der Betreff sagt eigentlich schon alles.
Ich möchte meine Ätzküvette mit einer Temperaturregelung modifizieren.
Jetzt überlege ich gerade, was man da am besten für einen Sensor nehmen
sollte - schließlich will ich das Ding ja ins Ätzbad tauchen.
Ist das überhgaupt möglich? Oder ätze ich dann den Sensor auch weg?
Hat da jemand Erfahrung oder nen Tip, welcher Sensor sich da eignen
könnte, oder muss ich das Berührungslos machen?
Ich möchte mit Natriumpersulfat arbeiten.

viele Grüße Josch

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der klassische Anwendungsbereich eines Thermopiles. Kontaktloses
Tempersurmessen.
Michael

Autor: Helmut Weiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meiner Küvette hängt seit ca 10 Jahren ein Sensor, eingebettet in
einem Kunststoffrohr (Aquarienzubehör) und mit Silikon abgedichtet.
Und arbeitet sowohl im Ätzbad (auch Natriumpersulfat) als auch im
Entwickler (NaOH).

Viele Grüße

derweiss.de

Autor: Josch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sache mit dem berührungslosen Messen fängt an mich zu interessieren.
Leider hab ich auf die Schnelle nur sündhaft teure Industrielösungen
gefunden. Gibts da keine Sensoren für Bastelbudget?

Ansonsten wirds halt abgedichtet

Danke schonmal für die Tips

Gruss Josch

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal bestnr 18 28 00 - 333 bei Conrad an. Ist einerseits
wasserdicht, andererseits aus PVC also wirds wohl auch bei
eisenIIIchlorid halten :).

mfg

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael, könntest Du mal mehr über die Thermopiles sagen?
Hersteller, Links?
vielen Dank

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Profi,

die Firma Melexis macht solche Bauteile. Vertreten in Deutschland durch
die Firma Dacom.

Dacom West GmbH

Schallbruch 19-21
D-42781 Haan
Germany

Tel.: +49 (0) 2129-376-201
Fax:  +49 (0) 2129-376-209
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.