www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Geschwindigkeit bei AVR


Autor: wolf4124 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich verwende bei der Adressdekodierung Gals mit 25nS und  bei den
latches die HC Gruppe der CMOS Bauteile.
Wie schnell kann ich die Frequenz des AVR's (MEGA8) eurer Meinung nach
wählen.
Ich bin mir mit dem Datenblatt nicht so recht schlüssig.

Gruß

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GALs mit 25 Nanosiemens?  Muß ein ziemlicher Isolator sein. :-)

Was willst Du denn damit überhaupt anstellen?  Ich mein, der ATmega8
hat ja gar kein externes Speicherinterface...

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wie schnell kann ich die Frequenz des AVR's (MEGA8) eurer Meinung
nach wählen."

mit den maximal 16MHz von vom ATMega8 kommst Du ja noch lange nicht an
die 25ns (40MHz) des GALs heran. Von der Warte aus würd' ich 16MHz als
AVR-Frequenz nehmen (falls Deine Anwendung wirklich so zeitkritisch
ist).

Generell gesagt, musst Du Dich immer nach dem langsamsten Bauteil in
Deinem System orientieren, das heißt Dein System wird nur so schnell
sein, wie es die langsamste Komponente ist.

Jetzt weiß ich nicht, welchen Latch Du nehmen wirst, aber ein Blick auf
die Laufzeitverzögerung des Latches wird Aufschluss geben.
Vielleicht schaust Du noch auf die Flankensteilheit der Bauteile..dh.
ob die zueinander passen.

MfG
H.

Autor: wolf4124 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich nehme im Moment die 74HC245 und die 74HC574 in meimen System her.
Gruß

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch einfach ins Datenblatt.
Für >8MHz langt der HC bei den Megas nicht mehr.

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worüber redet Ihr eigentlich alle?

Der ATmega8 hat kein XRAM-Interface, was soll das also?  Ohne
Schaltung und Intentionen kann man gar nüscht sagen...

Autor: wolf4124 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Sorry.
Haben den Mega162 gemeint.

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mußt Du das auch schreiben.

25 ns für das Latch sind schon recht viel, wenn Du ohne wait states
auskommen willst.  Zum Vergleich, Standard-TTL hatte eine
Gatterdurchlaufzeit von 14 ns.  Für 16 MHz Takt beim ATmega128 werden
die schnellen Baureihen empfohlen.  Ich habe für einen ATmega128 einen
74F373 genommen und 70 ns RAM.  Keine Adreßdekoder, voller
Adreßbereich.  Die Zugriffszeiten sind schon leicht über den specs
damit, es funktioniert dennoch ohne wait states, wahrscheinlich ist
der RAM nur an den Grenzen von Vcc und Tamb kritisch.

Autor: wolf4124 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mein System im Moment mit dem AT89S52 laufen.
Über den externen Bus spreche ich meine Erweiterungskarten an.
Sie hängen am 8 Bit breiten Bus und die Adresse wird mit den Gals
dekodiert. Das sind Relaisboard, Binäreingangsboard usw.
Ich takte den Controller mit 24 MHz.
Er teilt den Takt ja noch um 12 runter.
Habe bis jetzt noch keine Probleme mit dem Timeing gehabt.
Gibt es vielleicht eine Möglichkeit den Externen Zugriff zu
verlangsamen?

Gruß

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, dafür sollte es reichen, bei mir kommen ja noch 70 ns
RAM-Zugriffszeit dazu.

Aber schau Dir ansonsten die Timing-Diagramme im Datenblatt an.

Ja, wait states kannst Du da auch einfügen.  RTFdatasheet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.