www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Timer Tutorial


Autor: bbn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich wollte mal versuchen mit einem ATmega8 einen Timer zu 
programmieren. Bis jetzt habe ich kein gutes Tutorial gefunden mit dem 
es auch funktioniert hat.

Kennt einer von euch eins? Ich würde gern mal zum Testen eine LED 
vielleicht im Sekundentakt blinken lassen ohne die Delayfunkion. Oder 
ein Tutorial was man mit dem AVR Studio sinnvoll simulieren könnte.

Postet bitte einfach Links oder Codes wäre sehr dran interessiert.

Lieben Gruß

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hi ich wollte mal versuchen mit einem ATmega8 einen Timer zu programmieren.

Wo ist das Problem? Lass den Timer im CTC-Modus laufen, setz den 
Prescaler, schreib den Wert ins OCR-Register, den Du für Deine 
Wunschfrequenz ausgerechnet hast, und fang den passenden 
Compare-Match-Interrupt auf. Mehr brauchst Du doch nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.