www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gleichrichterschaltung mit Glättung


Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi! Ich benötige eine Gleichrichterschaltung mit anschließender 
Glättung.

Ich habe in Simplorer eine Schaltung entworfen mit 4 Dioden, zum 
Gleichrichten der Netz-Wechselspannung. Anschließend wird ein 
Glättungskondensator parallel geschaltet.

Nun gut, jetzt habe ich eine schöne Gleichspannung. Das Problem ist 
jetzt aber, wenn ich nicht einen ohmschen Widerstand anschließe, sondern 
irgendetwas anderes (bei mir kommt anschließend ein Tiefsetzsteller), 
dann funktioniert das alles nicht mehr.

Ich brauche also einen Gleichrichter mit Glättung, der am Ausgang 
sozusagen wie eine Gleichspannungsquelle funktioniert, egal was ich 
hinterher anschließe....


Hoffe, mir kann jemand helfen!!

LG

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Simplorer

Du simulierst.

Bau einen Widerstand zusätzlich rein, als Dauaerbelastung, dann klappt 
es auch mit der Simulation.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was geht nicht?
Du hast nun über 320V Gleichspannung. Wie sieht Dein "Tiefsetzsteller" 
aus?

Autor: Jürgen Hems (misteret)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay ich habe ewig versucht es hinzubekommen, jetzt klappt es auf 
einmal....das Problem lag am IGBT. Ich dachte erst, dass der 
Tiefsetzsteller den Glättungskondensator beeinflusst.......


Ich habe jetzt eine andere Frage:

Wie bekomme ich es denn hin, dass mit dem Tiefsetzsteller eine Variable 
Spannung aber einen konstanten Strom erzeugen kann?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du misst über einen Shunt den Strom und regelst auf diesen. Eine 
variabel Spannung bei einem konstanten Strom erhälst du nur wenn die 
last variabel ist. U=R*I

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.