www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage Bau Binäruhr


Autor: Markus Foitschik (nidhoegger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab vor ein paar Tagen mit µC Programmierung angefangen und finde 
mich langsam richtig gut da rein ;).

Nun habe ich vor einiger Zeit mal diese Binäruhr hier gebaut: 
http://www.lelie.de/markus/show.php?thema=15

Und will nun meine eigene entwerfen, als übung sozusagen. MIt paar mehr 
funktionen.

Meine Frage ist, wozu sind die Transistoren? Klar, damit steuert er die 
LEDs an, aber sind die wirklich nötig? kann ich das nicht direkt über 
den Port machen?

Er steuert ja im Multiplex betrieb die LEDs in einer art matrix an. Dazu 
hat er am einen Port GND, am anderen VCC. Das müsste doch auch direkt 
gehen (mit entsprechenden wiederständen natürlich), oder habe ich da 
einen denkfehler? Falls ja, bitte bescheid geben ;).

MfG

P.S.: Schaltpläne sind auf der Seite GANZ unten ;)

Autor: R. Freitag (rfr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ein Port kann das nicht treiben. Er liefert schlicht und ergreifend 
nicht ausreichend Strom. Daher muss der Strom verstärkt werden. Deshalb 
der Transistor.

Man kann natürlich auch Treiberchips einsetzen.

Robert

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi direkt an den PORTS geht nicht da die nicht soviel Strom vertragen ka 
wie das beim AVR ist bei PICs sind des 20mA pro Port und ca. 60mA für 
alle Ports.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das müsste doch auch direkt gehen (mit entsprechenden wiederständen natürlich)

Logisch ja, elektrisch nicht. Ein Pin kann genug Strom für ein 
Ziffernsegment liefern, aber nicht genug für 7 oder 8. Deswegen schaltet 
man die Ziffern mit Transistoren, wohingegen die Segmentleitungen direkt 
an Pins können.

Autor: Markus Foitschik (nidhoegger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt, danke! Nun macht das ganze für mich auch sinn! Da hatte ich 
ganz ehrlich nicht dran gedacht, ich war bis grade der meinung (bin wohl 
im Tutorial noch nicht weit genug gg) das da einfach auch die VCC 
Spannung draufliegt, also in dem fall 5V.

Dankeschön

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann überleg mal, welcher Stram bei 2,3,4 fießt, wenn alle LEDs des 
jeweiligen Stranges leuchten sollen und vergleich dass dann mal mit dem 
max. Strom je PIN deines µC.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das da einfach auch die VCC Spannung draufliegt, also in dem fall 5V.

Das tut sie auch, aber sie ist halt nur begrenzt belastbar, genau gesagt 
so bis - als "Hausnummer" - 20 mA (sowohl raus als auch rein).

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Low Current LEDs kann man so eine Matrix auch
ohne Transistoren betreiben. Es scheint ein weit
verbreiteter Aberglaube zu sein das man LEDs immer
mit Maximalstrom betreiben muss. Die Hälfte oder
ein Viertel reicht auch. Die leuchten dann immer
noch hell genug. Selbst mit einem Zehntel ist
die Helligkeit oft noch ausreichend.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.