www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 tut et nicht


Autor: Stephanw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen PIC 18F458 wie folgt an einen MAX232-Pegelkonverter
angeschlossen:

PIC            MAX
---------------------
TX             T1IN
RX             R1OUT
C0             T2IN
C1             R2OUT

Die Kommunikation funktioniert überhaupt nicht. Wenn ich keinen PC
angeschlossen habe, messe ich an diesen 4 beschriebenen Verbindungen je
4,8V (OHNE EINGESETZTEM PIC!). Das kann doch so nicht stimmen, oder?

Als Elkos habe ich 10uF/50V verbaut.
Ich verzweifle langsam; freue mich über jeden Tip!

Mfg Stephan

Autor: Flite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst nur die Pins T1 und R1 verwenden. Einmal T1IN und einmal T1OUT
und dann R1IN und R1OUT verwenden.

Ich kenn mich mit Pics nicht aus, aber das sollte so aussehen:

RXD (PC) - T1OUT(Max232) - T1IN (MAX232) -  TXD (PIC)
TXD (PC) - R1IN(Max232) - R1OUT (MAX232) -  RXD (PIC)

Grüße
Flite

Autor: Stephanw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist im Prinzip richtig. Nur brauche ich die anderen beiden für
das Hardware-Handshaking (spezieller Bootloader).

Ich habe auch schon eine Anwendung getestet, in der der PIC Zahlen von
1 bis unendlich über RS232 ausgibt; nur auf dem Bildschirm war nichts
zu sehen ;(

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephanw,

ob das sein kann, daß alle (PIC-seitigen) Pins des MAX232 auf high
liegen, weiß ich nicht, ist auch schwer zu sagen, wenn alle Eingänge
offen sind. Wenn kein PC angeschlossen ist, also R1IN nicht beschaltet
ist, liegt der auf null Volt. Laut Datenblatt, liegt die Schaltschwelle
bei 1.8 V, würde also low bedeuten. Da der Max232 invertiert, ist das
high am R1out richtig.
Aber warum hier nur 4.8 Volt? Ist der Rest vom MAX232 richtig
angeschlossen? Funktioniert die Ladungspumpe? Liegen an V+ +10Volt an
und an V- -10Volt?
Wenn ja, mach mal Versuche mit definierten Pegeln an den Eingängen, und
miß dann die Ausgänge nach (nicht nur PIC-, auch PC-seitig).

Viel Erfolg,
Markus_8051

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.