www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC serielle übertragung


Autor: Jay Jay (webchen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag an Alle!

Ich habe mich extra hierfür angemeldet, sonst habe ich immer so hier 
gestöbert.

Für ein Uniprojekt muss ich einen AD7685 von Analog Devices, per 
serielle schnittstelle über einen ATmega64 auslesen.

Mikrokontroller alles schön und gut, grundsätzlich habe ich da glaub ich 
alles verstanden.

Jetzt ist die Frage nach der Übertragung.
Im Datenblatt (direkter Link: 
http://www.analog.com/static/imported-files/data_s...) wird 
dort ein Eingang SCK am ADC angegeben, der einen Takt vom uC bekommen 
soll.

Wenn ich das jetzt software-technisch realisieren soll, wie erzeuge ich 
dann den Takt?

ich hatte überlegt ob ich die Bits von der Datenleitung über einen 
normalen I/O-Pin auselesen kann. Anschließend hatte ich dann vor einen 
Delay zu machen, um den Takt dann zu realisieren ?

Hat vielleicht jemand ein Beispiel für sowas, oder gibts da einen Bus 
der hier anders heißt und ich irgendwie anders abfragen kann ?

Mir geht es grundsätzlich nur darum: WIE LESE ICH DIE SERIELLE LEITUNG 
RICHTIG AUS?

Vielen Dank!

PS: Falls noch fragen sind, einfach melden!

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bus heisst wahrscheinlich SPI. Er ist synchron, dh benoetigt einen 
Clock. Man kann den SPI Block des Mega64 dafuer nehmen, siehe datenblatt 
Mega64, oder auch ein paar pins, die man gemaess Datenblatt AD7685 
wackeln muss.

Autor: Jay Jay (webchen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich die SPI Schnittstelle belegthabe muss ich mir also selbst eine 
SPI bauen, richtig ?

Dann muss ich mich wohl nochmal in SPI einlesen, danke aber shconmal für 
den tipp.

Noch jemand ein paar vorschläge :) ?

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keine serielle Schnittstelle wie RS232 sondern SPI. Der Mega64 
hat ein Hardware-SPI Interface. Das zu aktivieren steht im Datenblatt.

Zu langsam.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Noch jemand ein paar vorschläge :) ?

Ja. Ein pin(MOSI) traegt die daten zum Device, ein pin tragt die daten 
vom device (MISO), dann noch den Clock (SCK) und den select (CS). Die 
Daten muss man zusammenbauen mit den shift operationen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.