www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Lapi zu heiß beim Spielen


Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
Ich habe GTA gespielt und nach einer halben stunde war der laptop so 
heißt das er einfacha ausgegangen ist,ein freund meinte das es 
eigendlich nicht so sein sollte,wisst ihr villeicht wo das Problem 
liegt,und ja bevor ich es vergesse ich benutze sogar ein kühlerpat.Und 
der laptop stürtzt trotzdem ab.

mein laptop:
Intel Pentium Dualcore-Notebookprozessor T3400 (2,16GHZ)
250 GB Festplatte
3072 MB DDR2 SDRAM
Windows Vista Home Premium 32BIT Ink.Webcam
Nvidia Geforce 9200 GE mit 256 MB Grafikspeicher
W-lan 11b/g WLAN-Funktionalität
6-Zellen-Lithium-lonen-Akku

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weniger spielen und mal mehr in der Schule aufpassen, passt hier auch.

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal ganz bestimmt nicht. Hast du ihn geclockt?

Autor: Sven L. (emucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde, wenn der laptop die luft von der untereseite ansaugt, ihn 
höher stellen, sodass er auf der display seite höher steht als bei der 
touchpad seite.

wenn das nicht so is (luft von unterseite ansaugen), dann würde ich die 
wärmepads von der gpu und cpu entfernen und durch wärmeleitpaste 
ersetzen.

diese beiden schritte hat mir mal bei einem laptop aus dem jahr 2000 
geholfen. er ging immer nach einer minute aus, da er zu heiß wurde. dann 
habe ich die beiden schritte gemacht und dann ging er nciht mehr wegen 
überhitzung aus.

was auch hilft ist den lüfter zu reinigen. aber denke mal soviel staub 
hat sich noch nicht angesammelt

Autor: uz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn alt dann dreck raus....... wenn neu besser ganz schnell zurück zum 
hersteller mit dem dreck und lass das basteln sonst garantie weg

Autor: Jiro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hatte ich auch mal bei meinem Leppi bei ihm waren die Schlitze vom 
Kühler mit staub usw. zugesetzt.

Autor: Max Power (eizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich auch schon lag an einem verdreckten Lüfter. Wahlweise kann man 
auch Notebook Hardware Control installieren und die CPU m Spielbetrieb 
nur mit 90% Leistung laufen lassen hilft manchmal auch schon viel.

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte auch bei 3D Anwendungen Probleme mit dem Wärmeabtransport, lag an 
zuviel Staub in den Wärmetauschern, das kommt einfach nach einer 
gewissen Zeit je nach Konstruktion.

Entweder selber kräftig durchpusten, aber bitte ohne feuchten Anteil, 
oder mittels Druckluft. Bei meinem Notebook kam da nach ca. einem Jahr 
eine ansehnliche Staubwolke aus den Lüftungsschlitzen, die Probleme 
waren danach deutlich weniger bis ganz verschwunden.

Habe allerdings inzwischen zusätzlich einen Notebookcooler, wenn das 
Teil zuhause betrieben wird, um die ganze Unterseite grossflächig zu 
erreichen.

Falls dein Notebook allerdings nagelneu ist und Staub ausgeschlossen 
werden kann empfehle ich wie schon geschrieben das Gerät zu reklamieren.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Laptop ist neu(3monate)
Ich mach das ding auf keinen Fall auf sonst ist die garantie weg,und die 
von real wo ich den laptop herhabe die machen das bestimmt nicht.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas kommt immer mal wieder vor. Vor einigen Jahren hatte Aldi auch so 
ein Ding mit P4 usw. mal abgesehen davon dass es ziemlicher Unsinn ist 
eine P4 Desktop CPU in ein Notebook einzubauen, wurde er ebenfalls so 
heiß dass die CPU sich durch den internen Schutz runtergetaktet hat... 
so auf 486er Niveau.

Der TDP des T3400 liegt auch bei immerhin 35W und dann eben noch eine 
Geforce 9200 die auch nicht unbedingt wenig verbraten dürfte, zumindest 
weitaus mehr als eine Intel Onboard.
Wahrscheinlich ist der ganze Laptop auch so eine Fehlkonstruktion und 
ein Umtausch bringt aller Wahrscheinlichkeit nach keine Besserung.

Ein Otto Normalverbraucher merkt es ja nicht beim Suften etc. aber 
spätestens die Spieler die alle Komponenten voll auslasen haben die 
A****karte

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erinnert mich an die lenovo t60 mit ati karte. unreal tournament 99 hat 
die dinger in den thrmischen tod gejagt ..

Autor: müllreycler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Typischer Spielecomputer - läßt sich auch als Heizlüfter verwenden und 
verbrät irrsinnig viel energie. Mein speedstepprozessor P4 mit 1,6 GHz 
braucht 10 -15 Watt und reicht völlig zum vernünftigen Arbeiten. Was 
sehr heiss wird geht auch schnell kaputt...ist aber gut für unsere 
Konsumwirtschaft...

Autor: Nacktsurfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei die Kühlerpads mehr schlecht als recht sind!

die Teiler blasen dir unmengen an Staub direkt auf den Lüfter auf der 
Unterseite deines Notebooks. Dadurch verstaubt das Notebook viel 
schneller, was wiederrum eine reduzierte Luftströmung verursacht - und 
dadurch wird dein Notebook noch wärmer!

Wenn ein Notebook zu heiß wird, liegt es sehr oft daran, dass das Teil 
innen drin total verstaubt ist!

Autor: Eulerich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Normale", billigere Laptops sind nicht dafür ausgelegt, längere Zeit 
unter Volllast zu laufen. Kurzzeitig mal ja, aber ne Stunde suchteln 
etc. sollte man vermeiden, da einfach die Kühlung nicht dafür ausreicht.
Wenn das Ding dann noch auf ner "wärmestauenden" Oberfläche steht 
(Pappe, Teppich etc.) kommt der Hitzschlag recht bald.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daß Spiele meist viel Rechenleistung brauchen ist bekannt.

Trotzdem könnte man zur weiteren Diagnose mal ein Testprogramm wie 
"Sandra" laufen lassen. Evtl. ist ja zusätzlich ein ganz normaler 
Wärmefehler auf dem Board? Das wäre dann ein klassischer Fall für eine 
mühsame Reklamation.

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mein Notebook zum Entstauben nicht geöffnet, geht mit starker 
Puste oder Druckluft durch die vorhandenen Öffnungen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.