www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was sind 1/2- oder 3/4-Stellen bei einer Anzeige?


Autor: Stefan R. (quark48) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

In ner Abschlussprüfung hieß es mal:
Ein Display hat 5 3/4 Stellen und 500.000 Digits.

Was sind nochmal eine
Halbe Stelle bei einem Display?
Und eine Dreiviertel-Stelle?

Was heißt nochmal 500000 Digits?

Danke schonmal! :-)

Stefan

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne "halbe Stelle" ist eine, die nur nix oder eins anzeigen kann (afaik).
Für 3/4 fällt mir jetzt auch nix sinnvolles ein.

Autor: Michael F_xxxxxxx (grisu901)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3/4 sollte nix, 1 oder 2 sein

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Display hat 5 3/4 Stellen und 500.000 Digits.

Die 4er Stellen können 0-9 anzeigen. BCD Code.
Die 3er Stellen 0,1,2,3 und ein Vorzeichen.

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da wir im 10er System arbeiten müßte eigentlich
1/2 Stelle = 10 hoch 1/2 = 0..3 sein
3/4 Stelle = 10 hoch 3/4 = 0..5 oder 0..6

Entgegen der reinen Lehre hat sich allerdings eingebürgert
bei 0..1 bereits von 1/2 Stelle zu reden
(reine Werbeübertreibung halt wie bei den Terabytes der Festplatten)
0..1 müßte eigentlich 0.3 Stellen heißen.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3/4 Stelle ist nicht eindeutig, das kann bis 3, bis 4 oder auch bis 5 
sein.

5 3/4 könnte dann z.B. auch auf die genannten 500000 zutreffen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>3/4 Stelle ist nicht eindeutig, das kann bis 3, bis 4 oder auch bis 5
>sein.

Das Display hat 5 Stellen. Die erste hat 3 Bits, der Rest 4 Bits.
Also 39999 kann angezeigt werden.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Display hat 5 Stellen. Die erste hat 3 Bits, der Rest 4 Bits.
>Also 39999 kann angezeigt werden.

Ergänzung:

>Die erste hat 3 Bits.

Zwei von den Bits sind für die erste Zahl, und eins für das
Vorzeichen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Das Display hat 5 Stellen. Die erste hat 3 Bits, der Rest 4 Bits.
>>Also 39999 kann angezeigt werden.

Hmm, oder wars so 5 Stellen mit 4 Bits:

99999

Die erste Stelle:

0,1,2,3 plus Vorzeichen.

399999

Ergibt aber immer noch keine 500000 Digits.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shit;) Jetzt hab ich ein 4 4/5 gefunden.

Wie geht das jetzt?

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Shit;) Jetzt hab ich ein 4 4/5 gefunden.
>
> Wie geht das jetzt?

Hmmm, die arbeiten vielleicht mit 5 Bit BCD  ;-))

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Shit;) Jetzt hab ich ein 4 4/5 gefunden.
>
> Wie geht das jetzt?

00000 bis 49999

Das ist eine reine Konventionsfrage, mit Logik hat das nicht viel
am Hut.  Die 4/5 liest sich so, dass diese Stelle eine 4 noch
darstellen kann, eine 5 aber nicht mehr.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jörg, das war der richtige Tritt in den Hintern;)
Jetzt hab ichs wieder beisammen.

>00000 bis 49999

>Das ist eine reine Konventionsfrage, mit Logik hat das nicht viel
>am Hut.  Die 4/5 liest sich so, dass diese Stelle eine 4 noch
>darstellen kann, eine 5 aber nicht mehr.

4 4/5

Die erste Zahl steht für vollständige Stellen 0..9.
Dahinter das Fractional für die erste Stelle.

Bei 4 4/5

49999 maximale Anzeige.

Bei 3 3/4

3999 maximale Anzeige.

Bei 5 1/2

199999 maximale Anzeige.

Bei 5 3/4

399999 maximale Anzeige. Hmm, passt nicht für 500000 Digits.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anja schrieb:
> da wir im 10er System arbeiten müßte eigentlich
> 1/2 Stelle = 10 hoch 1/2 = 0..3 sein

Das ist die Erklärung, die auch ich am sinnvollsten finde.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat das eigentlich mit den "Digits" auf sich? "Digit" ist doch die 
englische Übersetzung für "Stelle" bzw. "Ziffer".
Hat das Ding nun 5 3/4 oder 500.000 Stellen?  ;-)

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

>Was hat das eigentlich mit den "Digits" auf sich? "Digit" ist doch die
>englische Übersetzung für "Stelle" bzw. "Ziffer".
>Hat das Ding nun 5 3/4 oder 500.000 Stellen?  ;-)

Das Ding hat 5 3/4 Digits bzw. Stellen und
500.000 Counts oder Zählwerte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.