www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega88 an RJ45 anschließen.


Autor: Sebastian P. (toda)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich versuche im moment einen Sicherungsüberwachung für bis zu 100 
Sicherung zu entwickeln. Dachte da so an eine 10x10 Matrix zur 
überwachung.
Habe mir sagen lassen das man für die Überwachung den ATMega88 gut 
beutzen kann.
Mein Problem ist das ich die erfassten Daten über eine RJ45 
Schnittstelle an ein EDV-Sytem übermitteln möchte. Ich habe nur leider 
bis jetzt keine beispiel verschaltung gefunden die ich für meine Projekt 
abwandeln kann.
Dass einzigste was ich bis jetzt gefunden habe ist eine Schaltung mit 
einem ATMega32 Controller. In der Schaltung ist ein CS8900A verbaut, der 
die verwaltung über den RJ45 macht.

hier der Link zu der Page:
http://www.icplan.de/seite15.htm

ATMega88 und ATMega32 haben beide 36 I/O Ports.
Bei der 10x10 Matrix fallen dann schon 20 Ports weg.
Für die Übertragung zum CS8900A brauch ich 8 Leitungen (7 Leitungen = 
max128 Sicherungen / 1 Leitung für die übermittlung Spannung vorhanden 
Ja/Nein)
Ich glaube dann brauche ich noch 3 Anschlüsse für den µC um diesen zu 
programmieren.
Außerdem brauch der µC eine Leitung die Ihm sagt das er die erfassten 
Daten senden soll

Desweiteren wollte ich noch ein Mäuseklavier integrieren um den Standort 
der Überwachung direkt am Board einstellbar zu machen.
Dafür brauche ich warscheinlich 24 Eingänge. Kann ich die auf den 
CS8900A legen ?

Hat jemand das schon mal ausprobiert oder kann mir ein paar tipps geben.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich versuche im moment einen Sicherungsüberwachung für bis zu 100
>Sicherung zu entwickeln. Dachte da so an eine 10x10 Matrix zur
>überwachung.

Wie willst du Sicherungen mit dieser Matrix überwachen?

>Mein Problem ist das ich die erfassten Daten über eine RJ45
>Schnittstelle an ein EDV-Sytem übermitteln möchte.

Das nennt sich Ethernet.

>ATMega88 und ATMega32 haben beide 36 I/O Ports.

Der ATMega88 hat nur 28 Pins. Wo kommen also die
restlichen 8 Leitungen raus? ATMega32 hat auch nur 32 I/O.

Hört sich alles nach ziemlich unausgegorenem Blödsinn an.
Oder nach einem Troll ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ATMega88 und ATMega32 haben beide 36 I/O Ports.

Das wäre mir aber neu.

Gruß

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Sebastian P. schrieb:
> Hallo,
> ich versuche im moment einen Sicherungsüberwachung für bis zu 100
> Sicherung zu entwickeln. Dachte da so an eine 10x10 Matrix zur
> überwachung.
Wie überwacht man Sicherungen und wie macht man das in einer Matrix???

> Habe mir sagen lassen das man für die Überwachung den ATMega88 gut
> beutzen kann.
> Mein Problem ist das ich die erfassten Daten über eine RJ45
> Schnittstelle an ein EDV-Sytem übermitteln möchte. Ich habe nur leider
Das RJ45 die Bauform einer Buchse/Stecker ist, ist Dir aber schon 
aufgefallen?
Sagt also wenig darüber aus, was da per RJ45 angeschlossen wird...

> ATMega88 und ATMega32 haben beide 36 I/O Ports.
Wie bekommst Du 36 I/O an ein 28Pin-Gehäuse eines Mega88?
Wie bekommst Du 36 I/O + 2xGND + 2x Vcc + Reset + 2x Quarz an ein 40Pin 
eines Mega32?

> Bei der 10x10 Matrix fallen dann schon 20 Ports weg.
> Für die Übertragung zum CS8900A brauch ich 8 Leitungen (7 Leitungen =
> max128 Sicherungen / 1 Leitung für die übermittlung Spannung vorhanden
> Ja/Nein)
????
> Ich glaube dann brauche ich noch 3 Anschlüsse für den µC um diesen zu
> programmieren.
> Außerdem brauch der µC eine Leitung die Ihm sagt das er die erfassten
> Daten senden soll
Drückst Du da auf einen Knopf oder wie?

> Desweiteren wollte ich noch ein Mäuseklavier integrieren um den Standort
> der Überwachung direkt am Board einstellbar zu machen.
> Dafür brauche ich warscheinlich 24 Eingänge. Kann ich die auf den
> CS8900A legen ?
Was der CS8900A eigentlich macht, hast Du aber schon rausgefunden???

Sorry, aber wenn ich diese Fragen so lesen und den ersten Satz dazu dann 
frage ich mich doch etwas, ob man nicht jemanden für die Entwicklung 
finden könnte, der sich wenigstes ganz ganz wenig mit den nötigen 
Grundlagen auskennt...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Rlyeh_Drifter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie überwacht man Sicherungen und wie macht man das in einer Matrix???

Sicherungen überwachen allgemein:
Spannung vorher und nachher messen, wenn differenz > z.B. 2V dann ist 
sie gefallen (also Komparator).

Wenn man jetzt überall über die Sicherungen Optokoppler drübergibt, kann 
man deren potentialfreie Ausgänge schon per Matrix verschalten und dann 
testen.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte über 8 I/O Ports Multiplexer ansteuern, die wiederum per 
Relais oder ähnlichem Spannung an einen ADU geben.
==> Spannung da -> Sicherung ganz

...wird aber riesig!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.