www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt es einen inetrierten Umschalter?


Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich hätte mal eine Frage bezüglich einem Umschalter oder wie auch 
immer sowas heißt. Ähnlich einer Telefonzentrale von fiktiven Aufbau 
her. Also wo mehrere Teilnehmer alle an einer "Zentrale" angebunden sind 
und aus dieser Zentrale geht nurnoch eine Leitung heraus und wo dann bei 
Bedarf vermittelt wird und sozusagen ein Zugriff in beide Richtungen 
möglich ist also von der einen Leitung an einen Teilnehmer oder von 
einem Teilnehmrer an die eine Ausgangsleitung der Zentrale. Gibt es 
sowas als Baustein der auch Ströme bis 2 A aushält? Normaler 
Mikrocontroller macht ja nur wenige mA. Es ist ja möglich alles mit 
Transistoren zu realisieren, aber dafür ist einfach der Bauraum nicht 
da. Jemand eine Idee?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas mehr Punkte und Kommas wären hilfreich :-)
Was hast du denn vor?
Nach dem was ich da lese kann ich mir das nicht so vorstellen. Eine 
Datenverbindung mit Strömen von 2A, oder was?
Gehts um Informationsaustausch zwischen Mikrocontrollern?
Schreib mal paar Details, dann wird dir bestimmt geholfen.

Autor: Steffen Warzecha (derwarze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst warscheinlich einen Muliplexer.
So was gibt es als IC aber meines wissens nicht für solche Ströme.
Kann man aber mit ein paar SMD-MOSFET und realisieren. Es gibt auch 
Doppel-FET im SO8 Gehäuse mitunter auch im SOT6 so das es mit dem Platz 
kein Problem sein sollte.

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein es geht um eine Einzelspannungsmessung von einem Batterieverbund 
und da sozusagen alle Spannungen einzeln gemessen werden und dadurch der 
Ladezustand der Batterie erfasst wird, um dann gezielt nachzuladen ohne 
den gesamten Block zu laden und jeweilige Zellen nicht zu überladen die 
es nicht nötig haben.Daher auch der hohe Strom,weil es ja schnell gehen 
soll.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha...
Die willst also nur selektiv laden. Das bedeutet dass du für jede 
Einzellzelle eigene Anschlüsse nach außen hast. Wozu dann ein 
Umschalter?

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:
> Aha...
> Die willst also nur selektiv laden. Das bedeutet dass du für jede
> Einzellzelle eigene Anschlüsse nach außen hast. Wozu dann ein
> Umschalter?
Weil ich nicht immer umstecken will, sondern alles von einem Bauteil 
übernommen werden kann und sozusagen der Mikrocontroller nur dagt wohin 
geschaltet werden soll,weil es den Mikrocontroller ja bei 2 A zerreißt. 
Daher der Umschalter als sozusagen belastbare Schaltstelle.Alle Zellen 
werden an die "Zentrale" angeschlossen und am Ausgang der Zentrale wird 
die Spannung gemessen jeder Zelle und bei Bedarf über den "Ausgang" die 
Zelle nachgeladen. Darum brauche ich einen Umschalter. Zum anderem auch 
zur Minimierung der Anzahl der Bauteile.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.