www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Labornetzgerät


Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin dabei ein kleines Labornetzgerät zu bauen, und möchte jetzt eine 
platine fertigen lassen, und hoffe drum dass keine Fehler mehr drin 
sind.

Könnt ihr mal drüberschauen, bin leider in "Zeitverzug" bitte 
entschuldigt den Schlechten Schaltplan, werde es der Vollständigkeit 
noch nachreichen wenn ich ganz fertig bin

EDIT:

Das Netzteil ist auf einem L200 basierend:
vorerst ausgelegt auf 1A 0 - 25V

Grüße Lukas

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe jetzt mal bessere Screenshots gemacht mit einigen änderungen.

PS: ICH möchte die Platine bei Platinenbelichter.de machen lassen

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich fehlt zwischen X8 und R6 ein 10k Widerstand.
Bestimmt willst du bei V2 keinen LM741 verwenden, dire können nicht an 
0V (für 0A) herankommen.
Warum überhaupt 2 Strommesswiderstände (shunts) und dann mit R1 noch die 
Stromaufnahme des Spannungsreglers mitmessen. Du kannst doch direkt an 
R2 den Differenzverstärker anschliessen.
SPG_SENSE verbindet man immer mit ca. 100 Ohm mit OUT damit bei 
abgefallenem Sense-Kabel nicht die Spannung hochläuft.
Die Präzisione eines Sense-Eingangs passt aber soweiso nicht zum Rest 
der Schaltung.

Ich würde noch mal bei 0 anfangen....
Selbst wenn dir 25V/1A reicht, ist der L200 nicht angemessen.
Der Aufwand, den du mit Differenzverstärker, Stromverstärker, der 
benötigten Refeenzqualität deiner -3V, zig Trimmpotis treibst, reicht 
auch ohne den L200 sondern nur mit einem Leistungstransistor für ein 
Netzgerät.

http://baec.tripod.com/MARCH92/adjustable_power_supply.htm
http://www.toptechlink.com/power/categories/regula...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der dünnen Leiterbahn von pin 2 des L200 kannste ja glatt R2 
einsparen ;)
Mach die einfach mal dicker, den Platz hast du doch dafür.

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ MaWin
 Danke für deine Meinung, leider bin ich fast schon gezwungen den L200 
zu nehmen, leider hab ich nicht mehr viel Zeit, da es sich um ein 
ptojekt für die Schule handelt. Ich brauche nächsten MO die bestückte 
platine und es sollte infach "nur" funktionieren.

Ich glaub ich riskiers und lass die Platinen machen...

Grüße Lukas

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Vermutlich fehlt zwischen X8 und R6 ein 10k Widerstand.
> Bestimmt willst du bei V2 keinen LM741 verwenden, dire können nicht an
> 0V (für 0A) herankommen.

Nein, die Strommessung der OP werkelt als Subtrahierer, als OP verwende 
ich LT1037er.

> Warum überhaupt 2 Strommesswiderstände (shunts) und dann mit R1 noch die
> Stromaufnahme des Spannungsreglers mitmessen. Du kannst doch direkt an
> R2 den Differenzverstärker anschliessen.

Ja stimmt eigentlich, aber ich möchte zu Hause dann die Schaltung 
umbauen für einen höcheren Strom, d.h ich ersetze den ersten Schunt 
durch einen 2,5 Ohm Widerstand, und klemme an die Vorgesechen Lötnägel 
einen Leistungstransistor --> ich muss die Strommessung neu einstellen 
und tw. neu bestücken.

> SPG_SENSE verbindet man immer mit ca. 100 Ohm mit OUT damit bei
> abgefallenem Sense-Kabel nicht die Spannung hochläuft.
> Die Präzisione eines Sense-Eingangs passt aber soweiso nicht zum Rest
> der Schaltung.

Ich hatte vorgesechen, das die Senseleitungen an den Ausgang des 
NEtzteils "gelegt" werden und der benutzer kann dan über einen Schalter 
zwischen interner und eexterner Sense Umschalten

PS:
>Ich brauche nächsten MO die bestückte
>platine und es sollte infach "nur" funktionieren.

Hab mich falsch ausgedruckt den Übernachsten montag

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.