www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF77 (reichelt) und Atmega8


Autor: voxdie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich versuche schon seit sehr langer zeit die aktuelle Uhrzeit 
mittels dcf empfänger (von reichelt) auf einem 16*4 lcd display 
darzustellen, aber ich bin immer mehr am verzweifeln....
wäre nett wenn mal jemand das programm angucken mag was ich hab und mir 
vielleicht weiter helfen kann..

$regfile = "m8def.dat"
$crystal = 3686400
$hwstack = 128
$swstack = 128
$framesize = 128


Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portb.4 , Db5 = Portb.5 , Db6 = Portb.6 , 
Db7 = Portb.7 , E = Portd.0 , Rs = Portd.1
Config Lcd = 16 * 4
Cls
Cursor Off



Config Dcf77 = Pind.2 , Debug = 1 , Inverted = 0 , Check = 2 , Update = 
0 , Updatetime = 30 , Switchpower = 0 , Secondticks = 50 , Timer1sec = 1 
, Powerlevel = 1 , Timer = 1





Enable Interrupts

Config Date = Dmy , Separator = .





Dim I As Integer

Dim Sec_old As Byte , Dcfsec_old As Byte



Sec_old = 99 : Dcfsec_old = 99                              ': 
DCF_Debug_Timer = 0



' Testroutine für die DCF77 Clock



Do

  For I = 1 To 78

     Waitms 10

     If Sec_old <> _sec Then

        Exit For

     End If

     If Dcfsec_old <> Dcf_sec Then

        Exit For

     End If

  Next

  Waitms 220

  Sec_old = _sec

  Dcfsec_old = Dcf_sec

 Home
 Lcd Time$
Locate 2, 1
Lcd Date$
Loop

End



Das Modul ist mit einem 10k Pullupwiderstand an PIND.2 angeschlossen.
Wäre sehr dankbar für jede art von hilfe..
mfg Jan

Autor: voxdie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zusatz:
auf dem LCD display wird folgendes angezeigt:
00:00:01  (zählt hoch)
00.00.00

Autor: Jürgen T. (dj4jz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Voxdie
hast du mal mit einem Oszi das Signal an D2 dir angesehen. Ich habe ein 
Modul von Pollin, da muss ich das PowerOn Signal kurz auf High, dann auf 
Low schalten. In dem Datenblatt steht das PowerOn an GND anliegen soll, 
weil die Uhr sonst nicht klappt. Bei meiner Uhr habe ich keinen 
Pullupwiderstand angeschlossen. Ansonsten gibt es hier im Forum genug 
zum Thema DCF77.
Viel Erfolg und berichte davon wenn die Uhr klappt.

Autor: Jürgen W. (juergenw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das DCF-77 Modul direkt an einem Eingang zu betreiben hat bei mir auch 
nicht funktioniert. Wenn man aber das DCF-77 Signal über einen 
Widerstand  (10k) auf einen z.B. BC547 gibt, funktioniert es 
einwandfrei. Eventuell kann auch noch die + Versorgung des DCF-77 Moduls 
über einen 100 Ohm Widerstand mit Kondensator (47µ) an Masse erfolgen. 
Dies war bei mir notwendig, da ich auch ein Relais schalte und mir das 
Zeitsignal dann "aus dem Takt" gekommen ist.

Gruß

Jürgen

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Modul ist mit einem 10k Pullupwiderstand an PIND.2 angeschlossen.

Wenn das Teil ähnlich funktioniert wie das von Pollin, dann muss der 
Pullup weg. Der Ausgang kann nur wenige µA verkraften.

Ein Transistor ist überflüssig. Man darf das Signal nur nicht belasten.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe DCF77

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Reichelt hatte ich 3 Stück, keine Funktion, gemessen dem Scope.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:

> Siehe DCF77

"Diese Seite enthält momentan noch keinen Text. Du kannst diesen Titel 
auf den anderen Seiten suchen, in den zugehörigen Logbüchern suchen oder 
diese Seite bearbeiten."

Besser 
http://www.mikrocontroller.net/articles/DCF77-Funk...

Autor: MagIO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine Erfahrung mit einem Modul von Conrad war, dass man das Modul 
erden muss. Dann kommt auch ein Signal beim Controller an.

Mit dem Sekunden-Takt allein kann man aber noch nichts anfangen. Das ist 
bekannt, denke ich mal?!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.