www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbstbau Serieller mit Bascom?


Autor: David S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

Ich hab mir gestern den seriellen Programmer von S-Huehn ( 
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm ) zusammengebastelt, 
funzt mit Ponyprog an der ExpressCard im Laptop auch 1A, doch wie bekomm 
ich den in Bascom zum laufen, hab gestern den halben Abend und heut 
morgen auch schon wieder ne Stunde versucht rauszufinden wie das geht, 
aber ich find einfach nix.

Hab schon x-Sachen probiert, gibts denn da ne "einfache" Lösung?

Denke schonmal für Antworten


MFG
David

Autor: Marcus B. (raketenfred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe neben mir ein STK 500 liegen, und das läuft mehr als nur sehr 
schön mit dem AVR Studio(ist aber C kein Basic).

Ich denke das ist eine einfache Lösung oder?

Autor: Calogero Digangi (Firma: swissgrd.va) (cdg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David,
statt stundenlang zu probieren ....
wie wäre es denn mal bei MCSelec zu suchen ?

Die AN 203 von MCSelec z.B.
http://www.mcselec.com/download/appnotes/si-prog.zip


Oder gar mal Google zu fragen ?

Die einfache Frage nach "ponyprog bascom" bringt
circa 28.700 Suchergebnisse für ponyprog bascom. (0,28 Sekunden)

cdg

Autor: David S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf das stundelange Probieren geh ich jetz nich näher drauf ein, selbst 
zumir is Google schon durchgedrungen ;)


Also es funzt :) Danke nochmal :)
Aber gibts nich iwas damit man den Programmer von Bascom nutzen kann?

Autor: Calogero Digangi (Firma: swissgrd.va) (cdg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber gibts nich iwas damit man den Programmer von Bascom nutzen kann?

Meinst Du nun den Bascom-Programmer mit etwas (anderem als Bascom) 
benutzen
oder den SI-Programmer in/mit Bascom benutzen ?

Für letzteres empfehle ich

Brille ? Fielmann !

cdg

Autor: David S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Früher" als Laptops noch Lpt-Ports gehabt haben ...^^, hab ich als 
Programmer "Universal MCS Interface" eingstellt und dann "AVR und SP12" 
dann konnt ich den internen Programmer in Bascom nutzen, den kann ich ja 
jetzt nicht mehr nutzen.

Versteht jmd was ich mein? :-P

Autor: Wigbert Picht (wigbert) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wenn Du das meinst:
Mit F4 kommst Du dann von Bascom in Ponyprog

Wigbert

Autor: David S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich meinte eigentlich den Dialog den man hat wenn man den einfachen 
LPT Programmer mit den 2 Widerständen nutzt, dann kann man die Fuses usw 
ja schön direkt in Bascom einstellen, jetz mach ich das halt mit 
Ponyprog, wird wohl nich anders gehen.

Im Anhang noch ein Bild des Controllers im stylishen Spax-Schrauben 
gehäuse :D

Und nochmal danke für die Hilfe :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.