www.mikrocontroller.net

Forum: Markt B: Euro 25 für kurzes Delphi Programm


Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benötige folgende Funktionalität in Delphi:

Es kommen Strings via Keyboard, mit ENTER abgeschlossen.

- beginnt der String mit '#' (Beispiel: #641)
  - verwerfe das führende '#'
  - die nachfolgende Ziffer entspricht dem Listenindex
  - Tonsignal START ausgeben
  - öffne ein Zeitfenster von x Sekunden (Ini-Datei)
  - kommt innerhalb dieser x Sekunden ein weiterer String
    - beginnt dieser ebenfalls mit '#'
      - verwerfe die führenden '#'
      - vertausche den Index der beiden Einträge
      - Tonsignal CHANGE ausgeben
   - beginnt dieser nicht mit '#'
     - speichere diesen am angegebenen Listenindex
      - Tonsignal ACK ausgeben
      - gebe den Index in Button1.Caption aus
      - gebe den String Button2.Caption aus
  - kommt innerhalb dieser x Sekunden kein zweiter String
    - Tonsignal FALSE ausgeben

- beginnt der String mit '~'
  - verwerfe das führende '~'
  - suche in der Liste nach dem String
    - gebe den Index in Button1.Caption aus
    - gebe den String Button2.Caption aus
    - Tonsignal ACK ausgeben
  - ist der String nicht vorhanden
    - Tonsignal FALSE ausgeben

Beginnt der String mit keinem der beiden zuvor genannten Zeichen, nimm 
ihn als Referenz und
  - zähle diesen, sowie jeden nachfolgenden IDENTISCHEN String
    - Tonsignal START ausgeben
    - gebe den die Summe in Button1.Caption aus
    - gebe den String Button2.Caption aus
  - verwerfe alle nicht identischen Strings
    - jeweils Tonsignal FALSE ausgeben
  - kommt die Zeichenfolge 'ESC'
    - beende diesen Modus
    - Tonsignal ACK ausgeben


Speichere die Liste nach jeder Operation, bei der der String mit '#' 
beginnt.

Lese die Liste beim Programmstart.

Tonsignale können MP3 oder WAV sein.

Nur Button 1 und Button2 auf der Oberfläche, sonst keine GUI.

Zeitfenster: bis Montag, 23.11.


Ich bezahle gern mit PayPal oder auch per Überweisung :)

Gruß, Stefan

: Verschoben durch Moderator
Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
25€? Ha ha ha!

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mal gespannt ob sich jemand findet, der Dir das für das Trinkgeld 
macht.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollt auch schon fast schreiben, ob da nicht noch 1-3 Nullen fehlen.
25 EUR... wären durchschnittlich etwa 1/3 Entwicklerstunde.
Und ich glaub nicht, dass man so ein Programm in 20 Minuten hinkriegt.

Autor: Oszi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und bis Montag, weil da muss ich die Klausur abgeben....

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keine Klausur, sonst würde er sicher keine Ausgabe in einem 
Button machen :-))

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin schon bei 15 Euro für's durchlesen des Threads...

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müsst Euch ja nicht angesprochen fühlen...
Wenn ich jemanden mit gewerblichem Hintergrund beauftragen wollte, hätte 
ich hier nichts schreiben müssen ;)

Ich hab' früher, als ich in Delphi noch einigermaßen fit war, oft das 
eine oder andere nur so for Fun geschrieben und wenn man's sich 
anschaut, sieht man schnell, dass es nicht wirklich viel Arbeit ist - 
ich will ja nicht sagen, dass ich jede einzelne Codezeile aufgeschrieben 
haben, aber es geht schon fast in diese Richtung.

Muss aber jeder selbst wissen.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeinerEiner schrieb:
> Wollt auch schon fast schreiben, ob da nicht noch 1-3 Nullen fehlen.
> 25 EUR... wären durchschnittlich etwa 1/3 Entwicklerstunde.
> Und ich glaub nicht, dass man so ein Programm in 20 Minuten hinkriegt.
Nein, 20 Minuten reichen dafür nicht. Denn ich hätte (angenommen ich 
würde solche einen Auftrag annehmen [tue ich aber nicht, da ich nicht in 
delphi programmiere und mir das ganze zu wenig Nullen direkt hinter der 
25 hat]), sicherlich noch einige Verständnisfragen.

Außerdem muß ich ja vorher ein GUI-Design anfertigen und dieses von Dir 
absegnen lassen. Schon alleine das würde mehr als 30 Minuten 
beanspruchen.

Auch sagst Du nichts über das Dateiformat, in dem die Liste vorliegt bzw 
gespeichert werden soll. Ist der Dateiname der Datei immer gleich, oder 
wird er als Kommandozeilenparameter übergeben?

All das muß ich auch als Projektzeit einrechnen.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spass ist es aber nur für dich. Für alle anderen ist es nicht just for 
fun sondern Arbeit. Rechne auch mal die Inflation zu früher. 100€ wär 
doch eher angemessen.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Warum) Muss es Delphi sein?

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine GUI - habe ich auch geschrieben. Immer die gleiche Datei. 
Dateiformat ist mir Wumpe. Reiner Programmablauf - keine Extras.

Man, das ist evtl. ein eindimmensionales Array, mit minimalem 
Stringhandling. 1-2 Timern, klitzeklein File I/O und klar, debugging je 
nach Können.

Wir bereits gesagt, und für Euch gern noch einmal: ich spreche nicht den 
gewerblichen Programmierer an, sondern suche jemanden, der Spaß an der 
Sache und sonst nicht Besseres zu tun hat !

Wenn Eure Zeit so kostbar ist, warum spendiert Ihr mir dann so viel 
davon ?


Meine ist mir jedenfalls zu schade, so dass man mich gern via PM 
erreichen kann.

Stefan

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Delphi hab ich hier und kann die GUI und später evtl. das eine oder 
andere nachfrickeln ;)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Default User schrieb:
> Ich hab' früher, als ich in Delphi noch einigermaßen fit war, oft das
> eine oder andere nur so for Fun geschrieben

Wenn man for Fun proggt, schaut man nicht auf die Uhr (huch wird ja 
schon wieder hell, da muß ich ja gleich zur Arbeit).

20 min reichen vielleicht, um ne Idee hinzuschreiben. Vom stabilen 
Programm ist das noch meilenweit entfernt.
Besonders bei Benutzereingaben programmiert man sich leicht nen Wolf, um 
Fehleingaben abzufangen.


> und wenn man's sich
> anschaut, sieht man schnell, dass es nicht wirklich viel Arbeit ist -

Das sagt sich vorher immer leicht. Und ruckzuck ist das Wochenende rum.
Mal ne Frage, wie lange hast Du gebraucht, um Dir das alles zu überlegen 
und die Stichpunkte aufzuschreiben?
Nun nimm diese Zeit * 100.


> Muss aber jeder selbst wissen.

Ja, sollte man eigentlich wissen, wenn man schonmal programmiert hat und 
es dann auch wirklich fehlerlos funktioniert hat.


Peter

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, es ist eine sehr einfache funktion, mit delphi sowieso, sowas 
dauert keine 30 min.

Nur wenn du sowas nicht kannst, dann frage ich mich wie machst du "den 
rest" ?

EDIT: oder hab ich es falsch verstanden und du sowas selber locker 
kannst nur einfach keine zeit hast und jemanden (studenten) suchst der 
25eur verdinnen will ?

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas,

Ich müsste mir erst jede einzelne Funktion wieder zusammensuchen; wenn 
ich es also mache, dann dauert das erheblich länger, als bei jemanden, 
der z.B. die I/O Geschichte gleich parat hat.

Offen gesagt, es gibt keinen Rest. Diese Funktionalität bildet 100% der 
Applikation ab. Die Gui besteht im Grunde genommen nur aus diesen 2 
Captions, wobei ich Button.Caption nur deshalb genommen habe, weil evtl. 
(eher unwahrscheinlich) da noch mal 'was reingefummelt wird. Könnte 
ebenso auch ein Label oder sonst 'was sein.

Auf den Punkt: ich könnte das auch, nur eben mittlerweile nicht mehr 
"locker" :)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nicht Delphi sein muss würde ich das Programm schreiben.
Aber dann halt in C#

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Markus,

aber ich bitte um Dein Verständnis -vor allem nach der doch sehr 
emotional geführten Diskussion von kommerzieller Seite hier- dass ich 
schon deshalb Delphi Code haben möchte, damit ich später ggf. 
Anpassungen (funktional oder GUI) selbst durchführen kann.


Stefan

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>vor allem nach der doch sehr
>emotional geführten Diskussion von kommerzieller Seite hier-

Was für eine Diskussion?

Vorsichtig formuliert, gibt es hier nur vorsichtig erheiterte Kommentare 
zu deinen doch etwas sehr eigenen Vorstellungen.

Oder im Klartext:

ROTFL

you made my day

Oliver

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache es für 25€ unter Delphi 6.

Zeitaufwand für alles ca. 5 Stunden (Korrespondenz, Implementierung, 
Testen, Korrespondenz, Nachbesserung, Testen).
Stundenlohn ca. 5€

Mache es, weil es mir Spaß macht, die 25€ sind nicht der Hauptgrund 
sondern nur Spesen.

Also Default User, falls du noch Interesse hast, gebe kurz Bescheid.

Melde mich dann via PM.

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bescheid ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.