www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was ist das für ein seltsames Bauteil.


Autor: Michael S. (fandjango)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

aus einem Fernseher Baujahr ca. 1995 ausgebaut.

Das weisse Plastikbauteil ist mit 4 Schnappverschlüssen versehen, die 
ich einzeln abhebeln und dabei zerstören musste, um dann den Deckel 
wegzubekommen.

Es hat drei Anschlüsse unten, im Dreieck wie ein Transistor.

Innen sind zwei bewegliche und entnehmbare Scheiben, eine größer als die 
andere, die zwischen den drei Anschlüssen in Kontaktfedern gehalten 
werden.

Was kann das sein?

Ich dachte eigentlich ich hätte schon sehr viel gesehen, aber das ist 
doch eine tolle Sache: Mal was neues....

Grüße,
Mike

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PTC aus der Entmagnetisierungsschaltung der Bildröhre.
Zunächst ist das Ding kalt, es fließt ein hoher Strom durch die 
Entmagnetisierungsspule. Durch den Strom erhitzt sich die Scheibe und 
der Strom nimmt langsam ab. Damit der Strom auch wirklich 0 wird, wird 
die zweite Scheibe dauerhaft geheizt und heizt die erste Scheibe so 
stark auf, dass diese nahezu komplett sperrt.

Autor: Olibert E. (olibert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der PTC fuer die Entmagnetisierspule der Bildroehre.

Autor: Olibert E. (olibert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt war schneller..

Autor: Michael S. (fandjango)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messung:

Die kleine Scheibe hat 4.6k, die große Scheibe hat 40 Ohm. 
Polaritätsunabhängig, beide.

Danke für den Hinweis.

Ich werde nun mal etwas heizen und messen...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 4,6k Scheibe ist die dauerhaft geheizte, die 40 Ohm die, die die 
eigentliche Arbeit verrichtet.

Es gibt diese Dinger auch mit nur einer Scheibe, dann schaltet ein 
Relais das ganze nach ein paar Sekunden ab.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
manche kühlschrankkompressoren verwenden sowas auch zum abschalten der 
starthilfswicklung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.