www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Cortex M3 + TFT Controller + 24bit TFT


Autor: TFT Neuling (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte gerne ein 24bit TFT (Datenblatt befindet sich im Anhang) mit 
einem Cortex M3 ansteuern. Den S1D13743 von Epson hab ich mir als TFT 
Controller ausgesucht. Im Anhang befindet sich mein erster 
Schaltplanentwurf. Ich hab versucht, die für mich wichtigen Teile aus 
dem Schematic des S1D13743 Evaluation Boards zu übernehmen. Da ich aber 
mit einem TFT bzw. dem zugehörigen Controller keinerlei Erfahrungen 
besitze, wollte ich mal fragen ob ich etwas wichtiges vergessen habe.

Ein paar Erklärungen zu der Schaltung:
Der Cortex M3 befindet sich auf einer Tochterplatine, die einfach auf 
die Buchsenleisten (P4 und P5 im Schaltplan) aufgesteckt werden kann.
Die Spannungsversorgung der Platine soll einerseits per Steckernetzteil, 
andererseits direkt von der Tochterplatine erfolgen (umschaltbar mit 
einem Jumper). Für das Backlight des TFTs werden ca. 23,1V / 20mA 
benötigt - diese werden mit einem Step Up Wandler erzeugt. Das 
(Zu-)schalten des Backlights übernimmt der Transistor Q1.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mal einen Blick auf den Schaltplan 
werfen und mich auf die sicherlich vorhandenen Fehler hinweisen könntet.

Danke!

Autor: TFT Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

niemand der Erfahrung mit einem TFT Controller hat?

Autor: Dennis Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich verwende zielich die selbe Kombination.

Cortex-M3(STM32F103ZE) + S1D13743 + 4.3" 480x272 - 24bpp.

Benutzt Du ein externes Ram an deinem Cortex-M3 für den Framebuffer?
Sonst ist es schiergar nicht möglich!

Der S1D13743 hat zwar einen Framebuffer, den kannst Du allerdings nur in 
einem Zug beschreiben.
Leider unterstützt er beim schreiben keine Addressierung!! (Beim lesen 
hingegen schon..)

Welchen Cortex-M3 nutzt Du denn?

Du kannst zusätzlich den Quarz sparen - sofern dein Cortex das kann, 
wenn du den Mainclock an nem CPU-Pin ausgibst und diesen für den 
S1D13743 nutzt.

Dennis

Autor: TFT Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dennis,

>Benutzt Du ein externes Ram an deinem Cortex-M3 für den Framebuffer?
>Sonst ist es schiergar nicht möglich!

Vorgesehen hab ich bis jetzt keinen. Aber wenn du sagst, dass das ohne 
nicht wirklich möglich ist, dann werde ich den ergänzen. Kannst du mir 
vielleicht eine RAM Empfehlung geben?

>Der S1D13743 hat zwar einen Framebuffer, den kannst Du allerdings nur in
>einem Zug beschreiben.
>Leider unterstützt er beim schreiben keine Addressierung!! (Beim lesen
>hingegen schon..)

Oh, gut zu wissen.

>Welchen Cortex-M3 nutzt Du denn?

STM32F103RBT6

>Du kannst zusätzlich den Quarz sparen - sofern dein Cortex das kann,
>wenn du den Mainclock an nem CPU-Pin ausgibst und diesen für den
>S1D13743 nutzt.

Ich werd das Datenblatt mal nach so einem Feature durchsuchen.

Danke für die Infos!

Autor: TFT Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spricht was gegen das MT48LC2M32B2P SDRAM?

Autor: Dennis Schulz (pantheron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,


sorry das ich erst jetzt schreibe. Aber ein klares Ja ;)

Das ist ein SDRAM, was Du brauchst ist ein SRAM.
Da ist aber die Frage, soll das Gerät mal Batteriebetrieben sein, oder 
mit Netzgerät?

Also ich hab bisher nur das IS61WV51216 benutzt. Das hat 8MBIT und wird 
auch von ST auf dem Evaluationboard genutzt.
Allerdings kannst Du jedes andere SRAM auch nutzen.
Hauptsache es hat 10ns, was aber nen mächtigen Stromverbrauch mit sich 
zieht!
(sowohl im Betriebs, als auch im Idle-Modus. 30-50mA)
(bei 40ns sieht das schon anders aus, würde wohl auch reichen, lege 
meine Hand aber nicht ins Feuer dafür.)

Der STM32 bietet an einem Pin MCO (Main-Clock-Out), ist aber sicher 
nicht sehr sinnvoll wenn es über eine Adapterplatine geht, also doch 
lieber nen eigenen Quarz für den Epson.

Ich kann Dir ja mal mein Schaltplan für den Controller (STM32 + 
S1D13743) geben.
Schreib mir einfach ne private Nachricht mit Deiner Email Adresse.
Dazu müsstest Du dich aber anmelden).

Dennis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.