www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Scart RGB zu YUV MIT Sync auf G Konvertieren??


Autor: Fahrenheit-145 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darüber gibt es zwar schon einige Beiträge jedoch behandeln diese meisst 
das YUV HV Prinzip(sprich die Sync H und V auf extra Leitungen)
Ich benötige allerdings Y Pr Pb(also Progressive Signale) wobei mein 
Plasma keinerlei Extra Sync Eingang hat sprich die SYNC-Signale müsten 
auf der Grünen Leitung mitgeführt sein.
Genau dort liegt leider das Problem das KEINES meiner Geräte auf der 
Grünen Leitung die Signale hat,diese sind Extern(sprich auf Pin 
17/19)nur mangels eines Eingangs am Plasma nicht nützbar.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Schaltung die mir aus RGB+Sync H+V 
ein Y PbPr Signal macht welches auch auf der Grünen Leitung die Sync 
drauf hat.
Der Hintergrund ist folgender:
Der Y PbPr ist der einzige der die HDMI 720/576+höher Auflösung 
beherrscht.
(bis 1920x1080i).
Diverse Adapter habe ich schon Probiert,jedoch hatten diese alle keine 
Chip eingebaut und daher war wieder eine extra Sync-Buchse dran die ich 
nicht brauchen kann.
Welcher Chip kann das was ich brauche oder wonach suche ich detailiert 
um solche zu finden.
Bei Philips bzw.auch bei Toshiba habe ich welche gefunden die 
verschiedene Signale mischen können(was allerdings mit der Sync passiert 
geht aus den Datenblättern nicht hervor)...
Eventuelle Fertiggeräte Vorschläge nehme ich auch gerne 
entgegen,Schaltungsvorschläge währen noch besser.

Vielen herzlichen Dank
Peter aus Wien

Autor: Andy N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fahrenheit-145 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Dank!
Auf den ersten Blick konnte ich aber nur Analog>>>Digitallösungen 
finden,aber ich werde mal alle durchackern...
Gruß P.

Autor: naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoretisch kannst Du die beiden Anschlüsse auch zusammenschalten. 
Musste ich auch schon mal machen und hat dort funktioniert.

Autor: Fahrenheit-145 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich habe ich das auch schon probiert jedoch gibt es damit extreme 
Farbfehler,da ja auf der Sync-Leitung das Fbas-Composit Signal mit der 
kompletten Farbinfo drauf ist...
Ich bräuchte halt irgend etwas um das Fbas-Composit su ""Killen""und nur 
die Sync könnte ich dann auf Grün auflegen...
Nur WAS oder Wie kann ich das Bewerkstelligen??
Gruß Peter

Autor: Andy N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast dir schon mal eine Schaltung mit einem Sync Separator IC überlegt?! 
Damit kannst du den Sync separieren und auf eine gewünschte Leitung 
legen.

Autor: Fahrenheit-145 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ok währe mir auch recht..Welcher IC/Welche Schaltung??
Habe auch noch was gefunden,ist schon alt aber sollte funktionieren:
http://www.keohi.com/keohihdtv/interfaces/diytrans...
Aber die Sync-Extraktion interessiert mich trotzdem...Eventuell nicht so 
aufwendig...
Gruß und DANKE
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.