www.mikrocontroller.net

Forum: /dev/null SD-Karte als Kondendensator


Autor: C-Code (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe heute eine ganz Außergewönhnliche Idee... Ich weiß.

Kann ich nicht die parasitären Effekte der SD-Karte ausnutzen und sie 
sozusgen als Kondensator betreiben?

Grund ist folgender:
Ich habe bei ebay sehr günstig 100 SD Karten mit 32 MB ersteigern 
können.
Ich weiß nun nicht was ich mit den ganzen dingern anfangen soll - sind 
für sinnvollen Gebrauch ja viel zu kein!

Alos dachte ich dass die ja bestimmt am eingang irgendeine Kapazität 
haben - kann ich diese Verwenden, um z.b. den Resetpin über dieses C mit 
Masse zu verbinden?

Das hat 2 Vorteile:
*Der uPC wird beim einschalten resettet
*Eine Schaltung sieht mit SD-Karte viel besser aus

Hat sowas schonmal jemand gemacht?

Danke für euere Tipps!
Achim Schreiber (CC-Solutions)

: Verschoben durch Moderator
Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> *Eine Schaltung sieht mit SD-Karte viel besser aus

DAS ist ja wohl das ultimative Argument.

Tip: wenn du keine bessere Verwendung für 100 SD-Karten hast, dann 
verschenke oder verkaufe sie weiter. Eine SD-Karte zu verbauen, nur weil 
die Schaltung damit toll aussieht, ist Blödsinn.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C-Code schrieb:

> Ich habe bei ebay sehr günstig 100 SD Karten mit 32 MB ersteigern
> können.
> Ich weiß nun nicht was ich mit den ganzen dingern anfangen soll - sind
> für sinnvollen Gebrauch ja viel zu kein!

Ich wollte schon immer mal ein SD-Raid bauen :-)

Autor: S. T. (cmdrkeen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich konnte kürzlich billig 10000 kondensatoren ersteigern ... kann ich 
die irgendwie als SD-karte benutzen?

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann ich die irgendwie als SD-karte benutzen?

Das nicht, aber du könntest unter Zuhilfenahme von 10000 Transistoren 
ein diskretes DRAM bauen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
32MB sind z.B. für einen Temperatur-Datenlogger eine ganze Menge Holz. 
Ich würde die Dinger in dem Segment verbauen.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@S.T.

Du könntest aus den Kondensatoren ja ein dynamisches RAM bauen ;o)

Autor: C-Code (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum Árray? Was schätzt ihr wieviele SD-Karten ich dazu brauchen werde?

Autor: C.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mal ein ganz anderes Argument:

Hast du schonmal bei Reichelt oder so nachgesehen, was so ein 
SD-Kartenslot kostet??
Das bist mal locker bei 6 - 8 Euro / Stück.
Es sei denn du kannst bei Ebay auch 100 solche Slots für günstiges Geld 
schiessen :)

Autor: C-Code (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C.H. (Gast) schrieb:
> Hast du schonmal bei Reichelt oder so nachgesehen, was so ein
> SD-Kartenslot kostet??
> Das bist mal locker bei 6 - 8 Euro / Stück.
> Es sei denn du kannst bei Ebay auch 100 solche Slots für günstiges Geld
> schiessen :)

Warum? Ich hätte ein Kabel direkt an die Pads gelötet...

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd 10 abnehmen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe mal unter
http://de.wikipedia.org/wiki/Messie-Syndrom

und da genaugenommen unter Symptomatik:

"zwanghaftem Sammeln wertloser oder verbrauchter Dinge"

und suche dir dann einen Arzt.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man keine Probleme hat muss man sie sich wohl selbst schaffen...

Warum bitte hast du die 100 Karten überhaupt ersteigert, wenn du keine 
Verwendung dafür hast?

Ach so, ein Extra mit dem auch jedes Produkt besser aussieht ist 
übrigens ein Laser! Du könntest irgendwo noch selbstgebaute 
Laser-Opto-Koppler benutzen...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Chris H. (wuselwutz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nach Kurs würde ich auch 10 bis zwanzig haben wollen. Tausche gerne 
gegen Kondensatoren...

Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris H. schrieb:
> Je nach Kurs würde ich auch 10 bis zwanzig haben wollen. Tausche gerne
> gegen Kondensatoren...

dem würde ich mich anschließen :-P

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe bei ebay sehr günstig 100 SD Karten mit 32 MB ersteigern
>können.
>Ich weiß nun nicht was ich mit den ganzen dingern anfangen soll

Du bist wie meine Frau!

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich 1000 SD-Karten parallel schalte - kann ich die dann als Akku 
nutzen?

Autor: C-Code (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
∀ℜτ∪ℜ ΦΥΗΚ schrieb:
>>Ich habe bei ebay sehr günstig 100 SD Karten mit 32 MB ersteigern
>>können.
>>Ich weiß nun nicht was ich mit den ganzen dingern anfangen soll

>Du bist wie meine Frau!

Jetzt hast du mich erwischt... Tut mir leid Schatz!

Autor: C-Code (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer schreibt hier in meinem Namen?

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jeder wie er lustig is ... wenns dich stört kannst du dich immernoch 
registrieren ;-)

ich hätte übrigends auch interesse an ein paar der karten ... so der 
preis stimmt ;-)

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich Tausche gegen Kondensatoren, die sind dann auch kleiner als die SD 
Karten ;-)

Autor: Jan P. (flux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dient dieser Thread zum verkaufen von SD-Karten?

Kommt mir bald so vor.
Und scheint zudem noch Erfolg zu haben.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.