www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Snackautomat UL Kennzeichnung, ohne CE Zeichen einsetzen?


Autor: Reinhard Joswig (xaptor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe bei einer kleinen Entrümpelung einen Snackautomaten abgestaubt 
stellte im nachhinein allerdings fest das es sich um ein US Gerät 
handelt und auf dem Typenschild nur ein UL Kennzeichen vorhanden ist.
Im Gerät befindet sich ein Trafo 110->12V vor der Elektronik und der 
Münzprüfer lässt sich auch auf EUR umrüsten. Ich dachte eigentlich daran 
den Automaten entsprechend umzubauen und in der Disco eines Bekannten 
aufzustellen aber darf ich das ohne CE Kennzeichen überhaupt?



Beste Grüße
Reinhard

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau das Gerät auf die hiesigen Versorgungsspannung um, kleb ein
CE-Zeichen außen drauf und fertig ist die Kiste.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange nichts passiert, darf man alles.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Solange nichts passiert, darf man alles.

definitiv nicht!

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin K. schrieb:
> Travel Rec. schrieb:
>> Solange nichts passiert, darf man alles.
>
> definitiv nicht!

Wo kein Kläger, da kein Richter... Aber das scheinen hier viele, im 
Forum, nicht zu schnallen...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 12V Netzteil für Schutzkleinspannung reinbauen und das Gehäuse auf 
Erde legen. Fertig.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Kevin K. schrieb:
>> Travel Rec. schrieb:
>>> Solange nichts passiert, darf man alles.
>>
>> definitiv nicht!
>
> Wo kein Kläger, da kein Richter... Aber das scheinen hier viele, im
> Forum, nicht zu schnallen...

Das ist zwar so ersteinmal richtig, jedoch erlaubt der Gesetzgeber es 
noch immer nicht. Du kannst betrunken mit dem Auto heimfahren wenn du 
nicht erwischt wirst, passiert dir nichts. Jedoch gehst du das Risiko 
ein, das was passiert. Ich möchte jetzt aber ausdrücklich NICHT sagen, 
dass bei einem einfachen Vorschalttrafo für einen Snackautomaten was 
passieren muss, wenn der mit Verstand verbaut wird.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier würde dem Geschädigten die Beweispflicht treffen.
Wenn der nichts zugibt und sagt er habe das Ding nur
aufgestellt muss erst mal das Gegenteil bewiesen werden.
>wenn der mit Verstand verbaut wird.
Selbst dann kann was passieren, das kann dem besten Fachmann
passieren(auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist).
Zulieferteile können ja eingebaute Defekte haben wofür
ein Fachmann auch nichts kann. Wenn das eine einmalige
Sache (Gefälligkeit) ist müsste die normale Haftpflicht
bei Schäden dafür gerade stehen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die CE-Zeichen Pflicht gilt nur für die Erstinverkehrbringung in der EU.
Neugeräte ohne CE-Zeichen dürfen daher nicht importiert werden.

Altgeräte vor der CE-Verordnung darfst Du natürlich weiterhin betreiben.



Peter

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da auch keine Bedenken das Gerät einzusetzen. Sofern die 
Erdung richtig angeschlossen wird kann ja nicht viel passieren. 
Ansonsten einfach eine Buchse einbauen und das Ding über ein 
Steckernetzteil betreiben.

Autor: Reinhard Joswig (xaptor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

evtl. habe ich es etwas ungünstig geschrieben es ist nicht in dem Sinne 
ein US Gerät dass es dort hergestellt wurde sondern es ist ein 
Hersteller aus Italien der den Automaten ebenfalls als europäische 
Version (natürlich mit CE Kennzeichen) angeboten hat. Der Unterschied 
zur US Fassung ist nur ein Trafo 120->240V den ich ausbauen muss sowie 
ein FI Schutzschalter. Ein verbautes Kühlaggregat und das Netzteil für 
die Steuerelektronik werden mit 240V Betriebsspannung hinter dem Trafo 
betrieben. Die einzelnen Komponenten (Münzprüfer, Kühlaggregat, Motoren) 
haben alle für sich ein CE Zeichen. Potentialausgleich ist ordnungsgemäß 
vorhanden.
Eine Möglichkeit an der ich bisher nicht gedacht habe wäre den 
Hersteller zu fragen ob er die kleine Änderung vornimmt und er sozusagen 
die CE Konformilität erklären kann geht sowas?


Beste Grüße
Reinhard

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.